[Suche Hilfe] Gameplan ?!

    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.553
      Hallo, bin der Bene und komme aus Hamm in NRW, bin 23 Jahre alt und studiere Technisches Management und Marketing.
      Bei mir handelt es sich um einen Student, der sich mit Pokern den Unterhalt verdienen muss/will, zumindest Lebensmittel/Stadtwerke/Sonstiger Kram müssen bezahlt werden. (Wohnung zahlen Eltern atm)

      Ich habe auf 888 Poker,PP und auf Stars gespielt und spiele nun auf Stars unser aller Freund Zoom (NL10 zu NL25 zu NL10)
      Habe aber immer wieder das selbe Problem, ich runne wie scheisse (siehe Graph), es ging jedes mal nach oben und ich habe jedes mal wieder alles verloren.
      Es ist nicht so, dass dies alles auf 5-10K Hands passiert, sondern über 30-60K Hands, bzw. imemr soweit, bis ich den Raum gewechselt habe...
      Auf nun Lifetime sicher mehr als 150K Hands (professionelles Pokern) .
      Brauche einfach auch mal etwas Geld, will da meiner Freundin, welche mich dort finanziell argh unterstützt auch mal etwas Balast abnehmen.

      Für mich ist es mitlerweile auch eine psychische Belastung dauernd so scheisse zu runnen, neben dem Pokern läuft alles super und habe auch noch Spass am Pokern, aber wenns dann an die Tische geht und ich wieder kassiere, obwohl ich mein Game für stark genug halte um das Limit locker zu beaten dreht sich mir der Magen um und ich kriege wieder Sorgen wie es weiter gehen soll.
      Verstehe jeden der mir nun zum Nebenjob rät, doch habe ich einen straffen Plan von der FH und will auch sehr gut bestehen, sprich viel zu üben.
      Da bleibt mir die Flexibilität nur am späten Tag bzw. Abend, die ich mir dann mit Pokern einrichte!

      Nun zu meiner Bitte, ich brauche einfach mal jemanden der mir über die Schulter schaut (Skype;Joinme) und vllt mein Problem erkennt, denn ich erkenn es nicht.
      Kann mir nur schwer vorstellen das alles an der Varianz liegt, irgendwo mache ich was falsch, das gilt es abzustellen, denn sonst habe ich bald ein riesen Problem.
      Bin auch flexibel was pokern angeht, spiele gerne MTT´s und größere SNG´s oder auch vollkommen normales NL Holdem.
      Es gilt für mich einen Plan zu finden der Erfolgsversprechend ist, welchen ich aber selber nicht sehe.
      Würde mich freuen wenn jemand, der wirklich erfahren ist mal anklopft um mir etwas Hilfestellung zu leisten und evtl. auch von eigene Erfahrungen berichtet.





      Mit freundlichen Grüßen
  • 13 Antworten
    • clemideluxe
      clemideluxe
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.148
      Original von Cheeeer
      Bin auch flexibel was pokern angeht, spiele gerne MTT´s und größere SNG´s oder auch vollkommen normales NL Holdem.
      Es gilt für mich einen Plan zu finden der Erfolgsversprechend ist, welchen ich aber selber nicht sehe.
      ich kann dir zwar was holdem angeht keine ratschläge geben, aber ich denke du solltest dich mal auf eine disziplin, statt auf mehrere konzentrieren.such dir das raus was am dir am meißten freude bereitet und wofür die bereit bist zu lerne und zeit zu investieren.flexibel zu sein ist gut, nicht aber solange du dich nirgends gefestigt hast.

      mir ging es die ersten jahre im onlinepoker ähnlich wie dir.ich hab mich mit nl cg´s beschäftigt weil ich die ja immerhin auch im casino spielte, ich hab mich mit sng´s beschäftigt weil sie mir am meißten spaß gemacht haben, ich hab mich mit mtt´s beschäftigt weil sonst ja niemals ein bracelet ins haus kommt, ich hab mich mit plo beschäftigt weils cool ist, ich hab mich mit plo8 beschäftigt weil ich gehört hab das es varianzarm ist, ich hab mich mit dons beschäftigt weil ich sng´s mag und das die varianzärmsten sind.....alles mehr oder weniger zur gleichen zeit.dann hab ich irgendwann nen strich gezogen und widme mich seit nem halben jahr nur noch den plo hyper sngs und seit etwa 2 monaten plo mtt´s.ich poste dir zur ansicht mal meinen ps lifetime graph.



      die hälfte des graphen, die nach oben geht, entstammt dem letzten halben jahr.was davor war erklärt sich von selbst.

      nimm dir zeit für eine einzelne disziplin, investiere an jedem tag an dem du spielst wenigstens eine stunde in theorie, poste hände im handbewertungsforum und schaffe die geigneten rahmenbedingungen zum pokern.wenn du einen "straffen zeitplan" hast, leg dich ne halbe stunde hin bevor du pokerst, trink den tag über viel, sorge dafür das du beim pokern nicht gestört wirst, lass keine musik/tv laufen.es wird mit sicherheit ein paar wochen dauern, aber der erfolg kommt früher oder später wenn du genug dafür tust.

      lg clemi
    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.553
      danke erstmal für die Antwort, also mi flexibel meinte ich schon das ich alles spielen würden.
      Allerdings spiele ich immer nur zu 95% eins, beo Party wars NL25SH; bei 888 wars NL10SH und bei Pokerstars ist es Zoom10 btw 25,
      Spiele nur selte wenn ich mal wirklich Lust habe eins zwei Turniere, vllt einmal in zwei Wochen 2-3 Stück (die dann parallel).

      Also vorerst, ich bin wirklich etwas lernfaul was Theorie angeht und es muss mehr werden.
      Gut du hast sicher recht mit der Theorie, doch weiss ich nicht was ich falsch mache?
      RedLine geschaut, Abschied vom Chartpoker auch, andere für SH wichtigen Vids geschaut.
      Mir stellt sich dennoch die Frage ob mich die Varianz vergewaltigt oder ob ICH was falsch mache, weil es nun zum dritten mal auf eine 30K+Sample so läuft (quasie 3 Räume 3 solche Graphen!)

      Habe gestern 17 Stacks verloren, vorgestern 10 Stacks, den Tag davor liefs auch bescheiden und die Woche davor habe ich mich hochgespielt... (Graph ist ja nich so alt) Zoom ging fix die Hände zusammenzugrinden, habe momentan auch frei.
      Nur mit den anderen Plattformen zusammen ist es schon eine lange Zeit die ich so gesehen BE spiele, obwohl ich den Skill hab es LOCKER zu beaten, wie ich finde.

      Man sieht ja am Graphen, wie es verläuft, liegt es am Spielstil, ich weiss es verdammtnochmal nciht???
      Habe meine Roll nun halbiert mit NL10, was nicht in meinen Kopf will, da ich einfach Tag für Tag diesen EV Graphen sehen und solangsam verzweifele.

      Wenn man mir dann dauernd sagt: "Ist nur eine Phase", krieg ich eine Kriese, weil die
      auf den anderen Seiten auch nicht aufgehört hat :/ .
      Mir ist klar, dass Pokern langfristig ist, doch dümpel ich nun 6 Monate auf dem Limit herum und es wird und wird nichts.
      Kurze aufsteige auf NL25 und der Tagesup dort wird genauso wieder geschrottet wie auf NL10.

      Wenn ich mich nun auf eine Sache konzentriere, wo ich definiti bei bin, weiss ich nicht wie ich es angehen soll, daher brauch ich echt mal jemanden der mir sagt wo ich noch große Leaks habe und WAS ich lernen soll.
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Kannst du mal Stats posten? Am besten komplett alle.
    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.553
      SH NL10Zoom [41K Hands]

      21// 16,5// AF:2,5 // AFq:48 // pre3Bet:9 // fpre3Bet:70 // pre4Bet:5,6 // fpre4Bet:53 //AttSt:29 //3Bet vs St.:15// Squeeze: 7
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      sieht auf den ersten Blick "solide" aus. Aber wenn man sieht das der PFR im Verhältnis relativ niedrig ist zum 3bet wert, stellt sich mir schon die Frage ob das so gut ist.
    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.553
      Original von habeichja
      sieht auf den ersten Blick "solide" aus. Aber wenn man sieht das der PFR im Verhältnis relativ niedrig ist zum 3bet wert, stellt sich mir schon die Frage ob das so gut ist.
      Bin immer für Hilfe dankbar, nur ist es einfach ein Spielstil und hat kaum was miteineander zutun ;) .
      So sehe ich das zumindest

      Kann auch eine Riesenlücke habe und nur 3% 3Betten und 20% Raisen, denke das wäre uach nicht unbedingt total falsch.



      -> Wieder 3 Stacks weniger... diesmal 2 unter EV... solangsam wirds eng
    • Skairs
      Skairs
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2008 Beiträge: 36
      Hab dich geadded. Können ja mal ne Skype Session starten ;)
    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.553
      Original von Skairs
      Hab dich geadded. Können ja mal ne Skype Session starten ;)
      gerne :)
      Bin aber erst ab Sonntag wieder im Lande
    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.553
      hab dir im comtool skypenick geschrieben
    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.553
      Original von Skairs
      3. Schritt: Teile die Erfahrungen deines Schülers
      Nachdem du einen Schüler gefunden hast, teile die Erfahrungen deines Schülers mit unserer Community. Verwendet dazu euren Thread:

      Aus meiner Sicht:
      Welche Fragen hast du beantwortet?
      Er mir keine.
      Welche Themen besprecht ihr?
      Ob ich HU gut finde.
      Welche Strategieartikel hast du ihm ans Herz gelegt?
      Er mir HU ... HU und HU... obwohl ich von Anfang an sagte ich HU nicht gut finde
      Wie entwickelt sich dein Schüler?
      Da ich sein Schüler bin aus seiner Sicht sicher gar nicht spiele ja kein HU
      Welche Fortschritte macht er?
      Ich keine

      Hab ich schon erwähnt, dass der Herr versucht Einsteiger auszunehmen indem er ihnen HU ans Herz legt und versucht daraus Geld zu schlagen wegen u2u Coachings.
      ... einfach nur Fail, gehört gebannt.
    • lanoo
      lanoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2007 Beiträge: 3.969
      ggf fake acc btw zweiter acc von jemandem!
      insta ticket an support und globel please - wo sind wir denn hier?
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      OP, was deinen Graphen betrifft, unter EV laufen heißt nicht, dass du schlecht spielst. Das ist halt der Nachteil am Pokern... Ich bin mittlerweile $2k unter EV Lifetime mit Buy-Ins zwischen $15 und $50.
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      29 ATS? Das is zu wenig!! Wie sehen WTSD/W$SD/W$WSF und die Contibetwerte aus? Das sind die wichtigeren Werte! Fold 2 3bet ist viel zu hoch daran musst du arbeiten, vorallem bei deinem ATS! Du hast ja kaum reine Stealing Hands in der Range und foldest trotzdem soviel auf 3bets, das ist defintiv ein Leak. Wenn der 4bet Wert die Range seinen soll, dann 4betest du zuviel!





      Soviel zum Thema es ist eine Phase und 30k+ Hands. Zwischen Hand 200k und 330k lief es bei mir 130k Hands grottenschlecht und selbst das ist sogar noch "gut"! Ich kenne Graphen da geht es teilweise bis 500k Hands so. Aber da du ja sagst, dass du Poker semiprofessionell betreiben willst, solltest du etwas anderes rangehen an die Sachen. "Keine Zeit/Lust auf Theorie" und solche Sachen haben da einfach nix zu suchen und "ich bin mir sicher ich schlage die Limits" auch nicht. Zumal man ja das Gefühl bekommt, dass du da selbst nicht mehr dran glaubst! Wenn du es wirklich schaffen willst, dann musst du dich hinsetzen und zwar immer! Ich spiele nun schon über 5 Jahre Poker, hab mehrere Millionen Hands gespielt und bin solider Winner auf NL100/200 und trotzdem stecke ich noch Zeit in die Theorie. Dieses Jahr zusammengerechnet wieder mehrere Tage! Statsanalyse, Tableselektion, das Spiel gegen Regs, einen Gameplan erstellen und vor allem im Laufe der Zeit verbessern/anpassen usw. Es gibt soviele Möglichkeiten sich zu verbessern, wenn du keine nutzt bist du selber Schuld.

      Nochmal zum Gameplan, ich habe in den 130k Hands mit Sicherheit nicht freudestrahlend vorm Rechner gesessen, aber ich mir fast alles ausgerechnet, ausgebalanced und ich wusste einfach das es nicht an mir liegt. Ich bin durch mein Wissen und vor allem durch den Gameplan so selbstsicher, dass ich nicht mehr an meinem Spiel zweifele! Gerade in Downswings sollte man vermehrt an seinem Spiel arbeiten, zumindest mache ich es so. Eine Verbesserung bewirkt ja viel gutes. Deine Winrate steigt (hat wieder weniger Varianz zur Folge) und du bekommst durch die Erfolge in der Theorie mehr Selbstsicherheit, die durch die fehlenden spielerischen Erfolge ausbleibt. So kann man die Zweifel beseitigen! So wie ich du es hier beschrieben hast, sind Zweifel (und Faulheit) wohl die größten Probleme.