Watch theThrone (NL200-600 SH)

    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Nachdem ich das Forum eine Weile als Geist betrachted habe, entschloss ich mich nun einen Blog zu starten und mich (hoffentlich bald) aktiv an der Community zu beteiligen. Erste Erfahrungen mit Poker habe ich auf der Ruckfahrt eines Magic Turniers in 2007 gemacht und Anfangs 2008 dann einen Account auf Full Tilt erstellt. Die ersten beiden Jahre habe ich da, dank dem Rakeback, auf eigene Faust überlebt. Ende 2009 liess ich mich auf Hilfe ein und wurde dank Coaching innerhalb eines Jahres zu einem profitablen Spieler auf NL100SH. Seitdem habe ich regelmässig viel Zeit in das Spiel investiert und so kommt es das Poker momentan mein Haupteinkommen ist. Hauptsächlich spiele ich 9-12 Tische NL200SH und kämpfe mit dem Aufstieg auf 400.

      Kurzfristige Ziele:
      - Blog starten und regelmässig updaten
      - Geregelter Schlafrhythmus
      Zurzeit habe ich gar keinen Schlafrhythmus was bei verschiedenen Situationen einfach nur lästig ist. Deswegen will ich nun an Tagen an denen ich grinden werde immer um 09:30 aufstehen.
      - Spielzeit erhöhen
      Ich grinde zur Zeit ca. ~100 Stunden im Monat und möchte dies auf 130 erhöhen. Momentan grinde ich selten bis nie Sonntags und werde daran arbeiten mindestens jeden zweiten Sonntag in Poker zu investieren. Desweiteren möchte ich jede Woche mindestens 2 Lern Videos konzentriert ansehen!

      Mittelfristige Ziele:
      - An der Community beteiligen
      Den Punkt hätte ich zwar lieber im kurzfristigen Bereich, aber da ich die Punkte kaufen werden muss damit ich an den Handdiskussionen teilhaben kann, werde ich dies nicht von heute auf morgen ermöglichen können

      Längerfristige Ziele:
      - Aufstieg in den Limits


      Mein Jahres-Graph auf 200

      Für die direkte Anzeige scheine ich wohl mindestens Bronze-Star sein zu müssen.

      Zum Abschluss noch mein wahrscheinlich interessantester Spot 2012

      Preflop: Hero is MP3 with 2, 2.
      MP2 folds, Hero raises to $6.00, 2 folds, SB calls $5.00, BB calls $4.00.

      Flop: ($18) T, 5, J (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero checks.

      Turn: ($18) 2 (3 players)
      SB bets $14.00, BB raises to $48.00, Hero ???

      Beide Blinds sind Regs.
  • 39 Antworten
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      gl.

      wie sind die stacksizes bei der hand?

      der bb reppt halt nur 55, was dich schlägt, da er TT+ squeezen wird.

      ich brokes 10BB deep
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      bei 100BB wirds dann wieder eklig

      :coolface:


      [x] bookmark
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Die Hand ist 100bb deep. Ich habe noch bisschen Mühe mit den Forum Funktionen deshalb ist es nicht dargestellt. Ein raise/ship an dem Spot halte ich für eine schlechte Option da wir nur Zweier reppen, und deshalb unwahrscheinlich von Schlechterem gecallt werden. Beim BB erwarte ich auch das die Top seiner Range 55 ist. Beim SB erwarte ich keine Fünfer aber die anderen Sets könnte er haben, seine Betting-Range ist aber weit.

      Das Hauptproblem sehe ich bei der "Face-Upness" unserer Hand falls nicht gefoldet wird. Keine Ahnung ob ich hier die Handreading Ability der Villains überschätze. Grundsätzlich will ich auch nie die Top meiner Range folden, aber hier finde ich es wirklich close.


      Ein weiterer, wie ich finde, thougher Spot in einer Session von heute


      $1/$2 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      CO:
      $209.42
      BU:
      $202.50
      SB:
      $322.40
      BB (Hero):
      $206.00
      MP2:
      $550.38
      MP3:
      $275.95


      Preflop: Hero is BB with A, J.
      4 folds, SB raises to $6.00, Hero calls $4.00.

      Flop: ($12) 9, K, A (2 players)
      SB checks, Hero bets $8.00, SB raises to $24.00, Hero ??.

      Villain ist super nitty pre und semi-nitty post Flop, open raist aber vom SB 33% auf ein sample von 5k Hände. In dem Spot mach ich mir keine Sorgen zur balance falls ich direkt folde, da ich den Flop selten mit Air betten werde - da ich sehr wenig Folds erwarte. Ich bin zwar im oberen Teil meiner Range, aber trotzdem einigermassen weit entfernt von der Top. Der Check-Raise kam unerwartet und ich bin mir unsicher was ich ihm für eine Range geben soll.
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      hand 1)
      das problem ist, wenn wir callen, is unsere range ja schon relativ stark definiert und wir geben den villains billige drawingmöglichkeiten.
      shippen dagegen foldet halt eigentlich schon alles schlechtere außer JT raus.
      aber fold scheint mir dann doch irgendwie zu weak mit top unsrer range

      hand2)
      wenn nitty gegner anfangen kreative lines zu fahren, würde ich, vorallem, da wir ja wenig investiert haben und nur guessing game haben, auch einfach folden.
      finde man sollte ersteinmal weiter seine tendencies in solchen spots beobachten. notfalls ihn im holdem manager auswählen und nach sb first in spots filtern
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Kurzes Update während den Sonntags Sessions. Die letzten beiden Tage konnte ich jeweils nur 1-2 kurze Sessions spielen. So kommt es das ich diesen Monat erst ~25h gegrindet habe. Mit heute sollte ich es trotzdem auf über 30 schaffen. Einen geregelten Schlafrhythmus habe ich leider noch nicht - das ganze habe ich mir um einiges einfacher vorgestellt als es tatsächlich ist.

      Die letzten Tage habe ich ziemlich mittelmässiges Poker gespielt und hatte auch dementsprechende Resultate. Mit der ersten Session heute bin ich eigentlich ganz zufrieden mit meinem Play, leider nur break even gerunnt.
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Seit langem kam es heute mal wieder zu einem Reg-War. Villain ist der selbe wie bei der AJo Hand bvb. Eigentlich spielt er ja, wie gesagt, super nitty pre. Er hat dann aber angefangen einen sehr grossen Teil meiner Button-Opens zu 3betten mit einem sehr grossen Siezing (von 4 auf 19). Deswegen habe ich zu beginn ein grossteil meiner Opens gefoldet und selten bis nie geflatted. Nach einigen Orbits (wir hatten ca. 8 Tische gemeinsam wo er an den meisten davon Position auf mich hatte) habe ich angefangen nur noch Blocker-Hände zu open-raisen und diese zu 4betten. Er hat selten 5bet-shipped wo ich folden musste, aber ein grossteil der Pots konnte ich pre gewinnen. Irgendwann kam es zum Höhepunkt seiner Aggression, wo er nicht mehr auf meine 4Bets folden wollte in folgender Hand:



      $1/$2 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      MP3:
      $73.84
      CO (Hero):
      $309.20
      BU:
      $231.20
      SB:
      $179.55
      BB:
      $509.33


      Preflop: Hero is CO with Q, Q.
      MP3 folds, Hero raises to $5.00, 2 folds, BB raises to $24.00, Hero raises to $52.00, BB raises to $511.33, Hero calls $257.20.

      Flop: ($819.53) Q, 7, K (2 players)


      Turn: ($819.53) 9 (2 players)


      River: ($819.53) 4 (2 players)


      Final Pot: $819.53.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, queens(Q Q).
      BB shows a pair of nines(8 9).

      Hero wins with three of a kind, queens(Q Q).
      BB wins with a pair of nines(8 9).

      In jeder Session zuvor hätte ich pre gegen ihn wohl nur geflatted. Sein super-lighter Shove hat mich trotzdem sehr überrascht. Danach hat er mich direkt noch einmal ge3etted, die Hand aber postflop verloren. Seither hat er das loose 3betten wieder unterlassen.


      Der spannendste Spot der Session war gegen einen Spieler - vermutlich weaker da er kein Auto-Rebuy an hatte. Auf ~30 Hände spielt er loose Pre, hat eine hohe Aggression Frequency aber ich habe keine Reads auf seine Ranges sowohl pre wie auch post Flop.


      $1/$2 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      SB:
      $187.41
      BB:
      $241.66
      MP2 (Hero):
      $203.00
      MP3:
      $247.80
      CO:
      $202.00
      BU:
      $323.40


      Preflop: Hero is MP2 with A, A.
      Hero raises to $6.00, MP3 folds, CO calls $6.00, BU folds, SB calls $5.00, BB folds.

      Flop: ($20) 7, 2, T (3 players)
      SB checks, Hero bets $16.00, CO calls $16.00, SB folds.

      Turn: ($52) 9 (2 players)
      Hero bets $38.00, CO raises to $78.00, Hero ???
    • ElBasadero
      ElBasadero
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.868
      glaubst du, dass er in deine starke preflop range bluffed? also traust du es ihm zu?
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Ich weiss nicht mal ob ich ihm zutrauen kann meine preflop Range stark zu interpretieren. (Wie gesagt, potentieller Fisch da kein Auto-Rebuy)
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Downswingaments

      Ich habe Gestern und in der ersten Session heute ~15 Buy Ins verloren. Ein grosser Teil davon waren offensichtliche cooler - allerdings bin ich mit meinem Spiel momentan auch nicht 100% zufrieden. Deswegen werde ich die nächsten Tage (wahrscheinlich Sonntag ausgeschlossen) meine Tische auf 6 runter schrauben und wenn ich zufrieden bin mit meinem Spiel auf NL400 aufsteigen (auch auf 4-6 Tischen).

      Die gute Neuigkeit ist das ich bei den kurzfristigen Zielen Fortschritte mache. Ich hoffe das ich den Schlafrhythmus die nächsten Tage halten kann und ich grinde momentan viel gegenüber vor 2 Wochen - anstatt die Zeit nutzlos vor dem TV zu verbringen.
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Hand 1:
      Villain ist ein ziemlich "Standard-Reg", spielt 23/18, 6% 3bet gegen UTG, 3bet vom CO 5%. Raise CB 15% und Total Aggression von 2.6 (FLop 2.5, Turn 3.3, River 2.2). Mein Pre und Flop Play sollte eigentlich Standard sein. Der Turn-Raise kam unerwartet. Ich entschied mich zu callen und any River zu check/callen. Bei Sets macht es wenig sinn Flop zu callen und diesen Turn zu raisen - deswegen bin ich nicht scared von einem Paired Board - Bei Flushes könnte ich Value bei einem Spade oder Paired Board verlieren (es gibt aber percieved nur 3 Kombos - KsJs, QsJs, KsQs, und auch davon welche discounted). Mit einem Call lasse ich ihm noch Raum den River zu bluffen - beim Resultat hat es sich jedoch angefühlt als ob ich 50bb an Value verloren habe.

      $1/$2 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP3:
      $92.47
      CO:
      $215.00
      BU:
      $503.14
      SB:
      $211.96
      BB:
      $330.38
      MP2 (Hero):
      $399.50


      Preflop: Hero is MP2 with 9, A.
      Hero raises to $6.00, MP3 folds, CO calls $6.00, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($15) J, 2, 8 (2 players)
      Hero bets $12.00, CO calls $12.00.

      Turn: ($39) T (2 players)
      Hero bets $30.00, CO raises to $96.00, Hero calls $66.00.

      River: ($231) 7 (2 players)
      Hero checks, CO checks.

      Final Pot: $231.

      CO doesn't show T T



      Hand2:
      Villain ist ein Nit, spielt 18/14, 3% vs UTG und tiefe Post-Flop Aggression. Ich entscheide mich den Flop behind zu checken. Ich sehe seine Preflop Range mit starken Assen, Suited Broadways und Pocket Pairs. Ein starkes Ass kriege ich am Flop nicht zu folden und verliere unter Umständen nicht mal Value falls ich mein Flush hitte, da er seine 1 Pair hände dann einfach Aufgeben könnte. Suited Broadways und Pocket Pairs die sich nicht improved haben sollte ich am River zum folden brigen (mein Plan hier ist Call any Turn, bet River when checked to). Gegen seine Sets vermeide ich das Risiko von einem Check/Raise. Mit einem Check Behind sollte meine Hand auch disguised sein - aber ich weiss zu dem Zeitpunkt nicht ob das eine Rolle gegen ihn spielt. Am River war ich ziemlich überrascht das er mit seiner Hand die Line gewählt hat. Bei einem Shove seinerseits hätte ich wohl erstmal auf den Tisch gekotzt und dann den Hero-Call ausgepackt, aber ohne gutem Gefühl gegen ihn.


      $1/$2 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BU:
      $221.00
      SB:
      $388.01
      BB:
      $238.78
      MP2 (Hero):
      $326.18
      MP3:
      $224.26
      CO:
      $227.30


      Preflop: Hero is MP2 with J, K.
      Hero raises to $6.00, 3 folds, SB calls $5.00, BB folds.

      Flop: ($14) 9, A, 3 (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      Turn: ($14) 4 (2 players)
      SB bets $12.00, Hero calls $12.00.

      River: ($38) 2 (2 players)
      SB bets $22.00, Hero raises to $58.00, SB raises to $146.00, Hero calls $88.00.

      Final Pot: $330.


      Hero shows a flush, king high(J K).
      SB shows a pair of aces(A K).

      Hero wins with a flush, king high(J K).
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Der Downswing geht leider momentan weiter und ist bei ~30 BI angelangt.
      Es folgen zwei Hände bei denen ich mir unsicher bin, was die beste Aktion meinerseits ist. Folden ist kein Thema, sondern eher ob Raise/Fold, Raise/Call oder direkt geshoved wird. Bei beiden Händen spiele ich gegen Regs mit einer +/- aggressiven Dynamik.

      Hand 1:

      Known players:
      BB:
      $71.57
      MP2:
      $244.89
      MP3:
      $215.86
      CO (Hero):
      $412.45
      BU:
      $250.16
      SB:
      $213.08


      Preflop: Hero is CO with J, J.
      MP2 raises to $7.00, MP3 folds, Hero calls $7.00, BU calls $7.00, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($24) T, J, 9 (3 players)
      MP2 bets $15.00, Hero calls $15.00, BU folds.

      Turn: ($54) Q (2 players)
      MP2 checks, Hero checks.

      River: ($54) Q (2 players)
      MP2 bets $35.00, Hero ???


      Hand 2:

      Known players:
      MP2:
      $71.57
      MP3:
      $251.89
      CO:
      $222.86
      BU (Hero):
      $349.25
      SB:
      $251.16
      BB:
      $264.08


      Preflop: Hero is BU with 4, 4.
      MP2 folds, MP3 raises to $7.00, CO calls $7.00, Hero calls $7.00, SB folds, BB calls $5.00.

      Flop: ($29) 7, 4, T (4 players)
      BB checks, MP3 checks, CO checks, Hero bets $18.00, BB raises to $44.00, MP3 folds, CO folds, Hero ???
    • 1mpr0x
      1mpr0x
      Platin
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 3.404
      Was denkst du shovet CO noch am River auf deinen Check?
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      hand 1) würde vermutlich immer raise/folden. du hast zwar quasi keine hand in der range, die du in nen bluff verwandeln kannst, aber die meisten folden da halt AK/TT/99 dann doch niemals

      hand 2) ja broke halt. gibt doch ne menge draws.
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Original von RegBuster90
      hand 1) würde vermutlich immer raise/folden. du hast zwar quasi keine hand in der range, die du in nen bluff verwandeln kannst, aber die meisten folden da halt AK/TT/99 dann doch niemals
      Was wäre hier dein Sizeing?

      Original von RegBuster90
      hand 2) ja broke halt. gibt doch ne menge draws.
      Würde die hand auch nie folden. Hier finde ich aber interessant was besser ist, ein direkter shove oder ein Raise/Call. Ich habe meine Meinung dazu und werde diese auch später posten, würde aber gerne noch andere Ansichten hören.

      Original von 1mpr0x
      Was denkst du shovet CO noch am River auf deinen Check?
      Gibt weder bei Hand 1 noch Hand 2 einen CO-Shove. Welchen Spot meinst du?
    • 1mpr0x
      1mpr0x
      Platin
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 3.404
      bei der a9s hand
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Oh. Auf dem River erwarte ich eigentlich nur noch das er Air shoved (hauptsächlich broadway-hearts, evtl QJs). Ich habe ingame erwartet das seine Turn-Range sehr Bluff-Heavy ist und auch das er diesen River mit Air fast immer shoven würde, da es schwierig für mich sein sollte, den River callen zu können.
    • megalomaniac323
      megalomaniac323
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2009 Beiträge: 1.170
      in!
    • derStud1986
      derStud1986
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 1.426
      abo
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      Nachdem ich den letzten Monat mit einem kleinen Down abgeschlossen habe (ca. -$400, mit RB reicht es aber trotzdem für einen ~$2k Gewinn) - fing dieser Monat ziemlich gut an mit einem 10BI Upswing in den ersten beiden Tagen. Ich habe nun wieder angefangen NL400 zu shotten.

      Einer der interessanteren Spots war folgende Hand. Villain ist unknown, wahrscheinlich aber ein Reg (keine anderen relevanten Informationen zu Villain zu dem Zeitpunkt). Pre+Flop Play ist uninteressant. Der Turn wird spannender - ich valuebette hier gegen eine Range, die ich sehr Highcard-Heavy sehe und sein Raise hier macht auch wenig Sinn. Das einzige was ich ihm irgendwie zuordnen kann wäre 2 Overs+FD (wahrscheinlich kein Nut-FD). Was gebt ihr ihm hier für eine Turn-Range? Und vor allem was kann Villain hier für Hände halten die uns beat haben? Durch die Sinnlosigkeit seines Raises habe ich mich für Call+Call any River entschieden.

      $2/$4 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      SB:
      $818.66
      BB:
      $406.00
      MP3:
      $452.21
      CO:
      $398.00
      BU (Hero):
      $410.65


      Preflop: Hero is BU with 8, 9.
      2 folds, Hero raises to $8.00, SB folds, BB calls $4.00.

      Flop: ($18) 8, 2, 4 (2 players)
      BB checks, Hero bets $12.00, BB calls $12.00.

      Turn: ($42) 7 (2 players)
      BB checks, Hero bets $30.00, BB raises to $90.00, Hero calls $60.00.

      River: ($222) 6 (2 players)
      BB bets $164.00, Hero calls $164.00.

      Die Session lief eigentlich ziemlich gut. Ich habe ein bisschen über 2 BI auf NL400 gewonnen und etwa gleich viele BB auf 200 versenkt.
    • 1
    • 2