ICM-Trainer Ergebnis - Verständnisfrage

    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Hallo Pokerstrategen,

      ich habe gerade ein bisschen mit dem ICM-Trainer trainiert und bin bei einem Ergebnis ein wenig Ratlos. Ich bin "neu" im SnG-Bereich und weiß nicht ob ich hier einfach einen Denkfehler habe:

      Eingestellt ist ein PartyPoker 6max SnG - wir sind 3handed

      Blinds: 300/600

      Wir sind BU mit 1230 Chips und haben QJo.

      SB und BB beide BigStacks mit über 4k Chips.

      Ich habe hier ohne lang zu überlegen Push gewählt, jedoch sagt mir der ICM-Trainer das ist ein Fold und gibt als Pushingrange an:

      12,5% -> 44+, A9s+, A5s, AJo+, K9s+, KQo, ATs+ JTs

      ***

      Ich habe nur noch 2 BB, und sitze nächste Hand im BB und da halte ich QJo für stark genug. Ich habe auch einen Freund gefragt, der auch direkt auf Push entschied. Beim gemeinsamen Diskutieren kam mir nur ein Gedanke in den Sinn, der gegen den Push spricht, nämlich dass der BB in 100% der Fälle callen wird und auch der SB nur noch 1,5BB zahlen muss und die beiden sich dann sozusagen ITM checken können.

      Ist das der Grund wieso ich hier folden soll oder berücksichtige ich irgendetwas anderes noch nicht?

      Danke im Voraus,
      R3l4x3
  • 4 Antworten
    • Zottlchen
      Zottlchen
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 1.061
      kommt stark drauf an wie deine Gegner spielen. mit den nash-ranges aus dem ICM-Trainer ist es auf den ersten Blick ein fold. da die wenigsten gegner strikt nach nash spielen sollten wir die ranges anpassen. je nachdem wie ich die ranges so bastel krieg ich nen push deutlich positiv.
      ein anderer punkt den der ICM-Trainer, und generell ICM-Rechner, nicht betrachten sind die position am tisch. denen ist es egal ob du nun in der nächsten hand im BB wärst mit deinen 2BB. daher kann man immer mal überlegen einen -$EV push nach nash zu machen, wenn eine spätere Situation noch schlechter wäre
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Danke erstmal für deine Antwort, Zottlchen!

      Das der ICM-Trainer keinen Wert auf die Positionen legt, habe ich gerade eben auch gefunden.

      Meine Frage wäre jetzt aber noch: Ich bin jetzt genau in dieser Situation an der Bubble und spiele gegen zwei Random Villains, auf die ich keine Reads habe. 2bb und QJo. Wäre das denn nun in dieser Situation dann ein Push?
    • DorfDisko
      DorfDisko
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2009 Beiträge: 248
      Original von R3l4x3
      Meine Frage wäre jetzt aber noch: Ich bin jetzt genau in dieser Situation an der Bubble und spiele gegen zwei Random Villains, auf die ich keine Reads habe. 2bb und QJo. Wäre das denn nun in dieser Situation dann ein Push?
      das ist ein klarer push. mit 2 BB kannst du quasi jede broadwaykarte pushen. du hast jetzt schon praktisch keine fold equity aber mit QJo noch einiges an equity wenn dich der BB mit any two callt. wenn du wartest bist du durch die blinds bist, bleiben dir noch 0,5BB...
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Original von DorfDisko
      Original von R3l4x3
      Meine Frage wäre jetzt aber noch: Ich bin jetzt genau in dieser Situation an der Bubble und spiele gegen zwei Random Villains, auf die ich keine Reads habe. 2bb und QJo. Wäre das denn nun in dieser Situation dann ein Push?
      das ist ein klarer push. mit 2 BB kannst du quasi jede broadwaykarte pushen. du hast jetzt schon praktisch keine fold equity aber mit QJo noch einiges an equity wenn dich der BB mit any two callt. wenn du wartest bist du durch die blinds bist, bleiben dir noch 0,5BB...
      Das war eben auch mein Gedanke und der Grund für meien Push-Entscheidung im ICM-Trainer. Jede andere Antwort hätte mich nun auch vom Glauben abfallen lassen :D

      Danke.