Hi,

ich hab mal meine Stats aus 2009 rausgekramt und geguckt wie ich mich in den letzten 3 Jahren entwickelt habe. Ich bin auf einige Widersprüche gestoßen und würde gern mal hören was ihr so sagt. Alles 6max!



Hier meine Analyse samt Fragen:

- Generell bin ich looser geworden und steale mehr
==> Mehr BB def, weniger Fold-to-3Bet, höherer Stealwert (alles plausibel)

- Looseres Spiel bedeutet automatisch weitere, schwächere Ranges
==> WTSD/W$SD hat sich negativ entwickelt, WWSF ist allerdings gestiegen! Wie geht das denn? Ich kann doch nicht prozentual mehr gewonnen haben wenn ich einen Flop gesehen habe bei sinkendem W$SD, das macht doch keinen Sinn!? Die Werte müssen sich parallel entwickeln oder?

- Meine 3Bet-Percentage ist gleich geblieben, mein Fold-to-3Bet gesunken während VPIP/PFR gestiegen sind, genauso wie Blind Defense.
==> Ich gebe viel Initiative ab und bin insg. passiver und vermehrt oop
==> Mein AF ist gestiegen, die Frequenz (darunter) jedoch gesunken !? Wie soll man das interpretieren?

Würdet ihr sagen dass ich mich positiv oder negativ entwickelt habe? Ich würde mich freuen ein paar Kommentare zu dieser Entwicklung zu hören :)

Danke euch schon mal !

LG JM