P4 2,66 ghz 512 mb ram, wie fürs pokern und das drumherum, aufrüsten?

    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      Hi,

      Pokertracker braucht mir immer ein bischen zu lang beim Ein- und Auslesen der Spieldaten, und Pokerace braucht auch oft ne halbe Ewigkeit bis mal die stats angezeigt werden.

      Natürlich liegt das mit an der Größe der Datenbank, aber ich denke man kann das schon verschnellern.

      Des weiteren wird mein PC superlangsam, wenn über Nacht Datamining läuft (spadegrabber, PT, PP 12 tables+Lobby) und ich am morgen wieder dran gehe. Ich muss dann regelmäßig neustarten.

      Ich muss dazu sagen, dass meine Festplatte etwas überladen ist (auch systempartition) und es immer knapp an der Obergrenze steht.

      Defragmentierung hab ich auch länger nicht gemacht.
      ich werde dies erstmal machen, glaube aber nicht, dass es einen für mich ausreichenden schub gibt.

      Meine frage ist deswegen nun wie ich den PC am sinnvollsten aufrüsten könnte.

      Am besten wäre wenn es sich durch den Zukauf von Arbeitsspeicher lösen ließe. Neuer Prozessor muss nicht unbedingt sein, wenn es denn fürs pokern erstmal ausreicht, da ich ja dann gleich den ganzen pc in die tonne kloppen kann. (mainboard,ram etc., zudem altes gehäuse, da aldikauf...)


      thx4replies
  • 7 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      1. defragmentieren!

      2. benutzt den PA cache? auf jeden fall benutzen.

      3. Hast du SQL datenbanken bei PT? auch machen.



      was du jetzt neu kaufen solltest, davon hab ich nicht soviel ahnung. wenns aber um das einlesen von daten geht wie z.b. bei PT, sollte eine gute festplatte abhilfe schaffen.
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      Original von Sleyde
      1. defragmentieren!

      2. benutzt den PA cache? auf jeden fall benutzen.

      3. Hast du SQL datenbanken bei PT? auch machen.



      was du jetzt neu kaufen solltest, davon hab ich nicht soviel ahnung. wenns aber um das einlesen von daten geht wie z.b. bei PT, sollte eine gute festplatte abhilfe schaffen.
      zu 1: defragmentieren eher mit software (o&o defrag) oder systool?

      zu 2: wie lang dauert das einlesen von Daten in den PA cache bei 100K selfhands ?

      zu 3: sql hab ich


      ein weiteres problem bei der kaufentscheidung ist, dass ich vorhab mir auch nen laptop zuzulegen.
      deshalb würde ich es halt vorziehen, den PC billig zu mehr leistung fürs pokern zu bringen
      eine frage dazu: ist datamining auf einem laptop sinnvoll? (stromkosten gegen verschleißerscheinung?)
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      ich seh grad dass mein PostgreSQL ordner bereits 5 GB groß ist ... wie kann ich das verkleinern, werden da eventuell daten gespeichert die man nicht mehr braucht?
      ich dachte der vorteil von postgresql wäre gerade, dass es net so viel platz braucht wie access
    • baKiZ
      baKiZ
      Global
      Dabei seit: 20.10.2005 Beiträge: 56
      ram is grad nicht so teuer, hau dir 2gb rein. Dann stört auch die 5gb datenbank net xD .
    • VCRulez
      VCRulez
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 1.410
      Original von RobTheTop
      ich seh grad dass mein PostgreSQL ordner bereits 5 GB groß ist ... wie kann ich das verkleinern
      Observed Hands löschen von Limits, die du nicht mehr spielst.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Die einzig wirklich effektive Lösung ist:

      Dual/Quadcore CPU
      schneller RAm
      Festplatte mit niedrigen Zugriffszeiten
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      hab mir jezz einfach mal 2 GB riegel PC 3200 bestellt mit CL3 (mainboard liefert nur 2700)

      und temp ordner gelöscht festplatte bisel freigemacht und defrag...

      mal schauen wie es dann läuft.