Leak Tracker Stats Zoom

    • Chaan86
      Chaan86
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2007 Beiträge: 144
      Ich spiele seit ca 30.000 Händen Zoom Nl 0.05 Bss FR mehr oder weniger break even. Laut Leak tracker sind meine Stats so weit in Ordnung bis auf den Fold to Flop Bet/ Fold to Turn Bet und Fold to River Bet wert .

      Die werte sind bei mir viel zu hoch
      Bsp: FtFBet 63 %
      FtTBet 52 %
      FtRBet 57%

      Wo soll ich da ansetzen? Bin ich viel zu weak? Habe momentan einen WSD 47 % von daher kann ich kaum noch mehr Callen. Was mich halt wundert das alle Werte passen bis auf diese Drei.
  • 3 Antworten
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      Du spielst knapp 1/3 deiner Hände am Flop weiter, das ist fast exakt das, was man auch treffen kann. Heist also du spielst nur weiter, wenn du auch was hast. Ich würde mich einfach darauf konzentrieren, wie man optimal gegen Ranges spielt und einfach intensiver nachdenken.

      "von daher kann ich kaum noch mehr Callen"
      - man kann am Flop auch raisen gegen cbets (am besten mit etwas equity, auf boards wo die gegnerrange nicht trift, dafür aber deine...)
      -> Das heißt nicht, dass du es tun sollst/musst ;)

      Stats sind nur da um grundsätzliche Leaks zu identifizieren. Und vor allem kannst du dein Nichterfolg bisher NIE durch einen einzigen Faktor, wie diese 3 Werte begründen. Poste mal deine Gesamtstats mit allen gängigen Werten (kannst die datei im tracker speichern, und dann hochladen). Am besten noch Positionsstats mit dazu, dann kann man auch mehr sagen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das erste mal als ich richtig Probleme hatte gegen einen Spieler zu spielen (und gemerkt habe, dass ich 0,0 Chance hatte) war jemand, der am Flop fast nichts gefolded hat und mich in unendlich viele richtig beschissene Spots verwickelt hat, weil ich zu dieser Zeit noch rund 90% Cbet hatte.

      Ein Leaktracker als Basis für eine Statsanalyse ist fast immer schlecht. Denn dieser Leaktracker kann deine spezifischen Skills nicht berücksichtigen UND weiss auch nicht gegen wen du spielst, sondern wirft Durchschnittswerte raus.

      Es ist richtig, dass zu hohe Fold Werte ein Leak sind (grade zu hohe Flopfoldwerte), aber jetzt musst du dich mal was ganz anderes fragen: Wann bist du überhaupt in der Situation am Flop folden zu können?
      Ich lehne mich jetzt einmal aus dem Fenster und vermute, dass du die letzten 30k Hände mit dem SHC gespielt hast und deine Coldcallingrange aus Pocketpairs besteht und vielleicht ein paar sehr starke Suited Broadways. Es ist klar, dass du dann sehr oft folden musst, weil du zu deinen Pocketpairs sehr häufig Overcards im Board hast und nicht weiterspielen (möchtest) und auch mit deinen Suited Broadways keinen großen Anreiz bisher verspürst etwas Postflop zu machen, wenn du nicht grade sehr gut triffst.

      Was soll ich dir jetzt sagen? Gute Stats bekommst du durch gutes Spiel. Gutes Spiel kommt aber nicht durch gute Stats ;)

      Ich hab von dir glaub ich in den letzten Wochen keine Handbewertung in den Microlimitforen gesehen (kann mich auch täuschen - es ist im Moment soviel los und soviele neue Gesichter), ich weiss nicht wieviel Zeit du in Theorie investierst. Aber nur durch das Verständnis für Flops, Turns und Rivers wirst du den Erfolg bekommen, den du dir wünscht und daran musst du leider arbeiten - das kann dir kein Strategieartikel abnehmen :(
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.888
      PT4 Leaktracker?
      Die Werte sind im Leaktracker noch falsch. Da hat sich wohl ein Fehler bei denen eingeschlichen.
      Also nicht beachten. Die Werte sind mit 20-30% als Optimum angegeben für alle Streets. Denke nicht das, dass annähernd ein Optimum auf den Lowstakes ist.
      Wobei deine Werte aber auch sehr "Fit or Fold" lastig aussehen.