[SNG] 45er & 90er SNGs, Pokerstars

    • Schildkroetes
      Schildkroetes
      Einsteiger
      Dabei seit: 15.04.2012 Beiträge: 22
      Guten Abend,

      habe mich in den letzten Tage hauptsächlich durch die SnG Theorie geprügelt und viel neues über das Spiel erfahren. Ich wollte mich eigentlich auf die 9 Man SnGs festlegen, habe mich jetzt aber dazu entschlossen wohl 45 und 90er SnGs zu nehmen.

      Diese würde ich gerne auf Pokerstars spielen und 15 € einzahlen (20$?)

      Ich würde wohl mit den 90er und 45er 0,25 anfangen. Es sind zwar keine 100 Buy-Ins, aber ich denke es sollte dennoch möglich sein dieses Limit zu schlagen, oder? Die Starting Hand Charts, aber ich mittlerweile auswendig gepaukt und mit dem ICM Trainer habe ich mich auch schon vertraut gemacht, die Praxis muss kommen :f_biggrin:

      Werde wahrscheinlich auf die Fresse fallen, aber Shit Happens.

      Gibt es den einen Unterschied zwischen den 90er und 45er?

      Tipps sind gerne Willkommen.


      mfg
      Alexander-Nicolai
  • 5 Antworten
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      der größte Unterschied zw. 45ern und 90ern ist die Blindstruktur. Die 90er haben längere Levels, dadurch bist du meist deeper.

      musst du wissen was dir mehr liegt Postflop oder Preflop Spiel ;)
    • DrKnospe999
      DrKnospe999
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2009 Beiträge: 615
      Original von JayGatsby
      der größte Unterschied zw. 45ern und 90ern ist die Blindstruktur. Die 90er haben längere Levels, dadurch bist du meist deeper.

      musst du wissen was dir mehr liegt Postflop oder Preflop Spiel ;)
      Jop. Ich möchte nur noch hinzufügen,dass da du nur 20$ einzahlen willst du eher erstmal die 45er spielen solltest. Auf den 90ern hast du denke ich mal eine etwas höhere Varianz. Wenn du später eh 45er spielen willst, wären die 45er eh zu empfehlen. Es sei denn du willst sehr schnell in Richtung 90er oder 180er gehen, dann kann es nicht schlecht sein direkt die 90er zu spielen.
      Aber mit den 0,25$ 45er kannste nicht falsch machen. Habe zwar keine Sample, da der ROI halt recht krass sein kann. Habe einige inkl. mir gesehen die ROIs >50% hingelegt haben. Daher steigt man schnell auf^^
      Gl&hf
    • precognitive
      precognitive
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2011 Beiträge: 1.986
      würde auch eher die 45er spielen.die 0,25er dauern undendlich lange, da sie regular speed sind. hinzu kommt, das du viel weniger gegner hast.ich spiele die 45er 0,5 und zuvor die 0,25. sie sind relativ leicht zu schlagen wenn du dich halbwegs mit push und fold auskennst und weißt welche hände spielbar sind. sei dir sicher, deine gegner dort wissen es oft nicht ;|

      sobald du die bankroll dazu hast würde ich auf 0,5 umsteigen,da sie schneller sind und mehr gewinnen kannst, was ne gute kombi ist. würde dazu parallel schon mal viel icm üben (du bist schneller im p&f bereich)
    • unbesiegter
      unbesiegter
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2010 Beiträge: 213
      adde mich mal bei skype
      mein name ist schlabber6
      wie ist deiner damit ich weiß wenn ich annehmen muss
      möchte mich mit dir austauschen weil habe auch mal da angefangen
    • precognitive
      precognitive
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2011 Beiträge: 1.986
      ...