Frage zu HUD's

    • holymoly123
      holymoly123
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2012 Beiträge: 144
      Moin zusammen!

      Bin gerade dabei, mir ein sinnvolles HUD einzurichten im HM2.

      Bisher sieht es so aus:

      Preflop:

      Name/Hands/TOT VPIP/ TOT PFR
      TOT Steal/ TOT Fold to Steal/ TOT FOld vs. Resteal/TOT Call Resteal

      Flop:

      Name/Hands/TOT VPIP/ TOT PFR
      Flop Cbet/ Flop Cbet fold/ Flop Cbet-call/WTSD% (when saw flop)
      PF Aggression Factor/AF Flop/AF Turn/ AF River

      Turn:

      Name/Hands/TOT VPIP/ TOT PFR
      Turn Cbet/ Turn Cbet- fold/ WTSD% (when saw flop)
      PF Aggression Factor/AF Flop/AF Turn/ AF River

      River:

      Name/Hands/TOT VPIP/ TOT PFR
      River Bet/ River Call
      PF Aggression Factor/AF Flop/AF Turn/ AF River



      Was haltet Ihr davon? Ist diese Aufteilung sinnvoll, gibts noch wichtige Dinge, die fehlen etc. (bb/100; 3bet; ...) ??

      Grüße

      H

      PS: Spiele NL2 atm, sprich darauf sollte es ausgelegt sein.
  • 8 Antworten
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      würde es für NL2 nicht zu komplex machen, ich hoffe halt auch für dich das du bei gutem Pensum schnell nach oben kommst und einige dieser Spieler nie wieder siehst.
    • Gantoris
      Gantoris
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 829
      Original von habeichja
      würde es für NL2 nicht zu komplex machen, ich hoffe halt auch für dich das du bei gutem Pensum schnell nach oben kommst und einige dieser Spieler nie wieder siehst.
      # 100% agreed!
      Gerade solche stats wie Turn Cbet-Fold brauchen einige Hundert Hände um aussagekräftig zu sein damit man sie exploiten kann, und selbst dann wird das nicht DER ausschlaggebende Grund die Micros zu schlagen.

      ich denke mit dem Klassiker kommt man seeehr gut zurecht

      VPIP/PFR/3bet/FoldTo3bet/AF

      Wenn ein paar hundert hände vorhanden sind gerne auch noch

      Steal/FoldBB Steal
      Flop-Cbet/Flop-FoldCbet

      sowie

      W$WSF/WTSD/W$SD.

      Ansonsten ABC-Value Poker und "Never-Bluff-the-Fish" und 10BB/100 sollten in den Micros drinne sein ;)
    • holymoly123
      holymoly123
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2012 Beiträge: 144
      Alles klar, dann sieht mein finales HUD wohl erst mal so aus:

      Name/ TOT Hands/ TOT VPIP/ TOT PFR
      TOT Steal/ BB fold to steal/ Flop Cbet / Flop Cbet- fold
      TOT 3bet/ TOT fold to 3bet/ Aggression factor

      Sollte ja so dann auch fürs Erste reichen, oder?

      Grüße,

      H
    • BobDole
      BobDole
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2008 Beiträge: 2.728
      wie gantoris schon geschrieben hat, viele stats brauchen eine gewisse samplesize, damit man auch aussagekräftige werte hat.
      Der playerpool auf den micros ist so groß, dass du viele leute vielleicht nur einmal siehst , oder einfach keine aussagekräftigen stats von ihnen bekommen kannst.

      Wichtig auf den micros ist finde ich eigentlich nur, dass du deinen gegner erkennen kannst als entweder einen "normalen" spieler oder einen fish...

      edit: ich finde deine zusammenstellung gut :)
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.454
      TOT 3bet und Fold to TOT 3bet sind doch die Werte über alle Streets?
      Würde ich nur Preflop mit reinnehmen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Weisst du was die ganzen Stats bedeuten und bist du in der Lage einen monetären Vorteil aus ihnen am Tisch zu ziehen?
    • holymoly123
      holymoly123
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2012 Beiträge: 144
      Soweit ich das beurteilen kann, ja.

      Aber es kommt natürlich auch auf den Gegner an, bzw. inwiefern er/sie sich bewusst darüber ist wie die eigenen Stats aussehen...

      Grüße
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Aber es kommt natürlich auch auf den Gegner an, bzw. inwiefern er/sie sich bewusst darüber ist wie die eigenen Stats aussehen...


      Das solltest du mal etwas konkreter ausführen, da ich dir hier nicht ganz folgen kann. Wie genau denkst du denn Nutzen aus den ganzen Zahlen am Tisch ziehen zu können? (zumal Werte wie Rivercall und Riverbet bestimmt erstmal 1000 Hände aufwärts Samplesize benötigen, da es in NLH so selten an den River geht)