shsilberchart auch FR

  • 5 Antworten
    • KraGena
      KraGena
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 286
      ich ergänze mal die Frage und wenn man es benutzen sollte,

      auf welchem Limit sollte man damit beginnen?
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      also du musst bei manchen Hände schon aufpassen: ein UTG raise FR zeigt mehr Stärke und du kannst normalerweise mit AJo nicht 3-betten.

      Das selbe gilt für die Cap Hände die ja auch leicht anders sind beim FR.

      SH gibt es quasi kaum Call Hände: raise / fold, 3-bet / fold.

      Deshalb ist der Silver-Chart für SH gedacht und nicht FR.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Du kannst den eigentlich benutzen, sind aber natürlich nicht alle Positionen die es bei FR gibt. Du solltest auch sicher Postflop sein, die Hände haben alle eine mathematische Edge, aber wenn dein Spiel schlecht ist, kannst du immernoch verlieren. Beim 3betten würde ich etwas tighter vorgehen, als der Chart es vorschlägt, und auch mit den ganz schlechten Händen nicht stealen/defenden.
      Ich benutze den Chart auf 25/50, aber bin etwas tighter als er es vorschlägt, und achte auch auf die Gegner.
    • Beysl
      Beysl
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 526
      utgFR ist nicht das selbe wie "utg"sh, dies wäre ja mp2. Die utgFR position sind also schon mal nicht auf dem chart drauf, was aber auch nicht so schlimm ist.

      das problem ist halt einfach das FR nicht ganz so aggresiv ist wie sh und deshalb relativ viele spieler bei FR einigermassen tight raisen.

      Aber trotzdem wird man ziemlich viel vom chart auch für FR einsetzen können.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      ORC reicht für FR. Sonst ist der 1 Raise und der BB defense chart interessant. der rest ist ab SH erst wirkich wichtig imo