River Call Effizienz

    • bowmaker
      bowmaker
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 797
      Hi,

      die Statistik Call River Efficiency in den diversen Tracking-Programmen soll uns ja Auskunft über unsere Call-Effizienz am River geben.
      Die Formel ist Number of Times Player Called River and Won / Number of Times Player Called River.
      Weiß irgendwer, in welchem Bereich der optimale Wert angesiedelt sein sollte?

      In diesem alten HEM-Thread (River Call Efficiency) wurde erwähnt, dass er zwischen 1,6 und 2 liegen sollte (kA in welcher Variante), wenn er höher liegt, verpasst man Value-Situationen - allerdings geht darauf Niemand näher ein...

      Wo liegt hier der Optimalwert und was sind die Stellschrauben, wenn man darüber/darunter liegt?
  • 16 Antworten
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.361
      Bei einem Wert > 1 ist jedenfalls die Formel falsch. Sonst wüsste ich nicht, was so ein Wert aussagen soll, in manchen Situationen solltest du mit dem Call zu 20% gewinnen, damit er Sinn macht, in anderen werden es wohl auch mal 60-70% sein. Vielleicht liegt der Durchschnitt dann bei 40%, jedenfalls irgendwo dazwischen. Wenns dann bei dir 50% sind, liegst vielleicht daran, dass du bei 20% Gewinnchance zu oft foldest, oder aber vielleicht genau dann einen guten Bluffraise machst. Oder du machst einen dünnen Valueraise bei 60% Gewinnchance. Oder die Gegner spielen einfach schlecht und bluffen zu viel. Bringt imho wenig, sich Gedanken über eine solche Kennzahl zu machen, zumindest nicht bei FL, wo andauernd der River gecallt wird. Möglicherweise ist der Wert bei NL interessanter.
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.339
      Original von Tanzhase
      Bei einem Wert > 1 ist jedenfalls die Formel falsch. Sonst wüsste ich nicht, was so ein Wert aussagen soll, in manchen Situationen solltest du mit dem Call zu 20% gewinnen, damit er Sinn macht, in anderen werden es wohl auch mal 60-70% sein.
      Ich bezweifel stark, dass es irgendeine Situation gibt, bei der man häufiger als 50% gewinnen muss, um einen profitablen call zu haben. Pot odds von 1:1 kriegt man wohl immer. :)
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Der Optimalwert ist wohl 1/(durchschnittliche potsize + 1).
      Wenn z.B. 4 Bets im Pott sind, ist EV call bei 20% Gewinn = EV fold.

      Kann natürlich auch an den anderen liegen, wenn der Wert stark abweicht.
      Wenn einer z.B. nur Quads aufwärts und Q High abwärts bettet, wird er deine Call Effizienz wohl mächtig nach oben pushen.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich glaube nicht, dass das der optimale Wert ist. Das ist optimal, wenn man nur einen Bluffcatcher hat, aber es gibt ja mehr Hände als das, wenn man callt. Man callt alle Hände, die ausreichend für einen Call sind, aber nicht ausreichend für eine weitere Erhöhung (das kann bet, raise, 3-bet, cap sein). Das heisst, wir callen zwangsläufig auch Hände, die stärker als ein blosser Bluffcatch sind. Entsprechend öfter sollten wir den Showdown gewinnen.

      Ich weiss nicht, welche Werte gut sind. Wohl schlechter als 50%, denn sonst könnte man häufiger betten, aber wahrscheinlich deutlich besser als 1/(Pot+1) am River.
    • bowmaker
      bowmaker
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 797
      OK, aus den bisherigen Antworten entnehme ich, dass diese Statistik wohl wenig Aussagekaft besitzt.
      Der Stat ist bei PT4 unter den Default-Werten und klingt irgendwie wichtig, daher die Frage, ob es Erfahrungswerte gibt.
      Die Definition der Formel scheint tatsächlich verdreht.
      Mein Wert liegt derzeit bei 3, was dann wohl 33% entsprechen wird.

      In dem Stat sind noch wesentlich mehr Hände enthalten:

      Crying b/c, multiway Nuts mit +EV CFOC, polarisierte Donkbets, etc.

      Werde die Statistik erstmal entfernen.
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.361
      Original von Marvl
      Der Optimalwert ist wohl 1/(durchschnittliche potsize + 1).
      Wenn z.B. 4 Bets im Pott sind, ist EV call bei 20% Gewinn = EV fold.

      Nein, weil du alles callst, was >=20% Gewinnchance hat und zu schwach für einen Raise ist. Daher muss der Durchschnittswert höher als 20% sein.
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.361
      Original von Django3
      Original von Tanzhase
      Bei einem Wert > 1 ist jedenfalls die Formel falsch. Sonst wüsste ich nicht, was so ein Wert aussagen soll, in manchen Situationen solltest du mit dem Call zu 20% gewinnen, damit er Sinn macht, in anderen werden es wohl auch mal 60-70% sein.
      Ich bezweifel stark, dass es irgendeine Situation gibt, bei der man häufiger als 50% gewinnen muss, um einen profitablen call zu haben. Pot odds von 1:1 kriegt man wohl immer. :)
      Gemeint ist, du hast eben manchmal auch 50% Gewinnchance mit der konkreten Hand, und da ist ein Call genauso richtig wie wenns nur 20% Gewinnchance sind.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Original von Tanzhase
      Original von Marvl
      Der Optimalwert ist wohl 1/(durchschnittliche potsize + 1).
      Wenn z.B. 4 Bets im Pott sind, ist EV call bei 20% Gewinn = EV fold.

      Nein, weil du alles callst, was >=20% Gewinnchance hat und zu schwach für einen Raise ist. Daher muss der Durchschnittswert höher als 20% sein.
      stimmt ja... ist ja nicht der Minimalwert.
      Da wir ab einer Equity von im Schnitt irgendwo zwischen 50 und 66% den River raisen, dürfte der ideale Wert wohl eher irgendwo zwischen 35 und 43 liegen... falls die Equity innerhalb unserer Range linear zunimmt
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.361
      Original von Tanzhase
      Vielleicht liegt der Durchschnitt dann bei 40%
      Dann sind wir uns ja quasi einig, Marvl ;) .
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.685
      Bei mir steht da aber nix von % sondern 2,4?!
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Musste etwas rumsuchen, bis ich die Defintion dieses Wertes gefunden habe. Sie ist

      Bei einem Call gewonnener Pot in Dollar / Kosten des Calls in Dollar.

      Also angenommen, du spielst FL 1/2, hast eine durchschnittliche Potgrösse von 10$ (5 BB) bei deinen Calls und gewinnst 40% deiner Calls, dann hast du eine River Call Effizienz von 2.
    • DrStrothmann
      DrStrothmann
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 8.142
      was sagt uns der Wert? Was ist gut und was schlecht? Ich habe 3,31 auf 0.50/1.0 und 2,86 auf 0.25/0.50. Nur was ist besser?
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.685
      Im Prinzip steht da ja Gewinn/Kosten. Wenn der gewinn höher wird und die Kosten nieddriger wird der Quotient größer. Somit ist eine hohe Zahl besser als eine niedrige. du investierts 1 $ um 3,31 zu gewinnen. Imo sind nur werte < 1 kritisch oder?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Auch zu hohe Werte sind kritisch, weil man dann zu viele Pots aufgibt, die man sonst gewonnen hätte. Wenn du z. B. nur mit den Nuts callst dann wirst du eine River Call Effizienz von 5 oder höher haben, aber fast jeden Pot verlieren, der bis zum River geht. Daher muss irgendein "mittlerer" Wert am besten sein. Das ist so ähnlich wie mit WtS und W$SD.
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.685
      stimmt. aber die sorge muss ich mir bei WTSD 45 nicht machen *g
    • Pulow
      Pulow
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 726
      Original von wuerstchenwilli
      Imo sind nur werte < 1 kritisch oder?
      ich krams nochmal raus, weils mir grad aufgefallen ist..

      das ein wert von 1 noch "gut" ist gilt nur für die einzelne hand, da du aber auch viele hände mit 40-50% equity an 8bb pötten hast was dann einer Efficiency von ca 3-4 entspricht wäre eine overall Efficiency von 1 grausam, da du viele 0,x calls machen musst um den wert da hin zu bekommen :)

      daher ist wohl ein wert zwischen 2-3 eher "gut".
      ich habe btw auf den lowstakes 2,7 bei wts 41%.