Kleine PP's<9's Vollfischtischen

    • gorlom111
      gorlom111
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 3.629
      Hallo:)

      Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht...

      Wenn ihr an einem Tisch mit durchschnittlichem Vpip>50, WTS>30 sitzt, d.h. mit den größten Vollfischen ever, wie spielt ihr dann eure kleinen PP<9's?

      Das ist jetzt vllt. grob gar nicht genau zu sagen, aber worauf ich hinaus will, scheint wohl jeder zu verstehen...

      Ich musste in letzter Zeit oft die Erfahrung machen, an solchen Tischen bei einem Raise, ob nun first in oder mit 1-2 Limpern, immer 2-4 Coldcaller zu kriegen, die auch mit Sicherheit nicht auf eine Contbet folden werden.

      Ist es noch "+EV" seine PP's an solchen Tischen zu raisen, wenn man in ~7 von 8 Fällen seine Hand am Flop direkt aufgeben muss?

      Es ist zwar sehr obv. wenn man limp/callt und dann ein Set trifft, aber merken das die Fische?! Denke nicht...

      Was meint ihr?
  • 15 Antworten
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      gegen vollfische die sich eh keinen gedanken amchen brauchst du keine deception. einfach preflop nur callen und mit nem se dan entsprechend action machen. doof ist dann ebden nur das du dann nen kleinerern pott hast und es scyhwieriger wird alles geld reinzubekommen ohne overbets
    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      ab 77 raise ich jedes pocket, egal bei wievielen limpern und egal wie fischig der tisch ist.
      die hände ab 77 sind mir einfach zu stark um sie nur auf set value zu callen.
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      sehe das ähnlich wie seb.

      da die meistens fishe ja nich grad agressiv sind, kannst du meist 4 oder sogar alle community cards sehn und bei nem raise von ihm hast meist nen easy fold wenn du dein set nicht getroffen hast.

      denke der aspekt, dass du damit nen größeren pot bildest, der ja auf jeder street exponentiell ansteigt - is da deutlich profitabler
    • gorlom111
      gorlom111
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 3.629
      Ja, aber viele, auch viele Coaches, sagen, dass sie any PP aus any Position first in raisen... Was meint ihr dazu?
    • Trashtalker1
      Trashtalker1
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 854
      Original von gorlom111
      Ja, aber viele, auch viele Coaches, sagen, dass sie any PP aus any Position first in raisen... Was meint ihr dazu?
      Ich raise sie trotzdem noch. Auf NL200 hab ich sonst oft die Erfahrung gemacht du limpst dein PP aus Early, die beiden Fisch hinter dir limpen mit und der Shark am Button raist .... super! Stehst du da wie heinblöd, keine deception, keine Initiative und ne wirklich gute Hand brauch der Button für die Aktion auch nicht .... also auch keine Implieds.

      Ergo -> Fold, und dafür is mir die Hand dann zu schade ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich spiele meine PPs preflop eher passiv, weiß aber, dass das nicht unbedingt "angesagt" ist.

      Mache es natürlich vom Gegner und meinem Image anhängig, aber in early Position limpe ich meistens bis 99, in middle Position bis 77. Ab Cut Off raise ich any PP.

      Ist zwar ziemlich passiv, aber mit nem Raise von 77 in UTG komme ich einfach nicht weit... :rolleyes:
    • Tillerman123
      Tillerman123
      Platin
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 844
      "
      Ich spiele meine PPs preflop eher passiv, weiß aber, dass das nicht unbedingt "angesagt" ist.

      Mache es natürlich vom Gegner und meinem Image anhängig, aber in early Position limpe ich meistens bis 99, in middle Position bis 77. Ab Cut Off raise ich any PP.

      Ist zwar ziemlich passiv, aber mit nem Raise von 77 in UTG komme ich einfach nicht weit... Augen rollen "

      find ich schlecht .... lässt so viel value liegen imo. ich raise jedes pp aus any pos.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Trashtalker1
      Original von gorlom111
      Ja, aber viele, auch viele Coaches, sagen, dass sie any PP aus any Position first in raisen... Was meint ihr dazu?
      Ich raise sie trotzdem noch. Auf NL200 hab ich sonst oft die Erfahrung gemacht du limpst dein PP aus Early, die beiden Fisch hinter dir limpen mit und der Shark am Button raist .... super! Stehst du da wie heinblöd, keine deception, keine Initiative und ne wirklich gute Hand brauch der Button für die Aktion auch nicht .... also auch keine Implieds.

      Ergo -> Fold, und dafür is mir die Hand dann zu schade ;)
      Genau das. Wenn ihr sie nicht raisen wollt von UTG oder UTG+1 foldet sie lieber, als sie zu limpen...
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      Original von MiiWiin
      Ich spiele meine PPs preflop eher passiv, weiß aber, dass das nicht unbedingt "angesagt" ist.

      Mache es natürlich vom Gegner und meinem Image anhängig, aber in early Position limpe ich meistens bis 99, in middle Position bis 77. Ab Cut Off raise ich any PP.

      Ist zwar ziemlich passiv, aber mit nem Raise von 77 in UTG komme ich einfach nicht weit... :rolleyes:
      find ich voll schlecht ,sry :/
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      Original von ChrisA3
      Original von Trashtalker1
      Original von gorlom111
      Ja, aber viele, auch viele Coaches, sagen, dass sie any PP aus any Position first in raisen... Was meint ihr dazu?
      Ich raise sie trotzdem noch. Auf NL200 hab ich sonst oft die Erfahrung gemacht du limpst dein PP aus Early, die beiden Fisch hinter dir limpen mit und der Shark am Button raist .... super! Stehst du da wie heinblöd, keine deception, keine Initiative und ne wirklich gute Hand brauch der Button für die Aktion auch nicht .... also auch keine Implieds.

      Ergo -> Fold, und dafür is mir die Hand dann zu schade ;)
      Genau das. Wenn ihr sie nicht raisen wollt von UTG oder UTG+1 foldet sie lieber, als sie zu limpen...
      jo Raise > Fold >>> Call bei low PPs
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Und wie spielt ihr dann weiter, falls ihr z.B. 1-3 caller auf euren Raise erhalten habt.

      Haut ihr dann generell noch eine Contibet in hoehe von 1/2 bis 2/3 PS raus?

      Oder macht ihr das dann direkt Gegnerabhaenig? Denn wenn ich z.B. mit 44 UTG FI Raise und darauf 2 Coldcaller kriege mit VPIP > 30 und WTS > 40 dann denke ich kann man sich die Conti ohne Set direkt sparen?
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      kommt natürlich auch aufs board an. aber wenn die gegner so loose callen, dann bekommst du halt jede menge value, wenn du in einem raised pot ein set triffst.
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      die absicht mit nem pp von any position zu raisen, ist doch dass man
      1. den pot ohne flop gewinnt
      2. ihn mit der cbet mitzunehmen
      3. ne made hand zu treffen und um nen großen pot zu spielen.

      an tischen mit einigen fischen sind die möglichkeiten 1 und 2 allerdings nur marginal gegeben.

      und decepion brauch man gegen fishe eh nicht
    • TyCobb
      TyCobb
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 3.954
      Wenn ich nun Tische hätte, an dem ich immer mit 4 Leuten am flop sitzen, dann würde ich es mir wohl ersparen, mit kleinen pp zu raisen. Aber das sollte doch die Ausnahme sein.

      Ansonsten raise ich fi mit jedem pp. Bin kein Fan davon gegen limper kleine pp zu raisen, aber muss das wohl nochmal überdenken.
    • polarop
      polarop
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 907
      Ich würds mir nicht ersparen, die aus any position zu raisen, da ich weiß, dass ich mich von meinen PPs trennen kann und die selten von ihrer Hand, wenn ich mein set hitte