kindergeld problem

    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      heyho, mal ganz kurz und knackig weil die zeit drängt:

      vater bezieht kindergeld über wehrbereichsverwaltung nord ( bundeswehr )
      Ich 24 Jahre alt, 12.2 des Abendgymnasiums, beziehe elternunabhängiges bafög ohne wohngeld.
      Ich wohne in einer Wohnung, die mein Vater gemietet hat.
      Aufgrund von Schimmelbefall in der Wohnung leide ich inzwischen an einer Atemwegserkrankung und ziehe nun aus, da ich bereits eine neue Wohnung habe und dann elternunabhängiges Bafög + Wohngeld bekomme, 572€ / Monat. dazu 200€ / Monat aus 400€-Job.
      Leider läuft die Kündigungsfrist der alten Wohnung noch, am 31. Juni endet diese.
      Bis dahin sollte die Wohnung vom Kindergeld bezahlt werden, allerdings meint mein Vater, dass er für mich nun kein Kindergeld mehr bekommt, da ich nicht mehr in seiner Wohnung wohne. Das Kindergeld waren auch 200€.

      Wie siehts aus, steht mir das Kindergeld weiterhin zu?
  • 23 Antworten
    • retsinaaxel
      retsinaaxel
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 199
      DIR steht das Kindergeld zu, nicht deinem Vater!!!!!!!!!
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      Original von retsinaaxel
      DIR steht das Kindergeld zu, nicht deinem Vater!!!!!!!!!
      mein vater hat die wohnung für mich gemietet weil ich die wohnung nicht bekommen hätte aufgrund niedrigem einkommen, das kindergeld gibt er mir und ich bezahle damit die jetzige wohnung.
    • eingezingelt
      eingezingelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2009 Beiträge: 2.713
      Das Kindergeld kommt vom Staat und so lange du noch in der Schule oder der Ausbildung bist, steht es DIR zu
    • fleake
      fleake
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 2.052
      Original von eingezingelt
      Das Kindergeld kommt vom Staat und so lange du noch in der Schule oder der Ausbildung bist + es ist egal wieviel du verdienst, steht es DIR zu
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von retsinaaxel
      DIR steht das Kindergeld zu, nicht deinem Vater!!!!!!!!!
      Ist vermutlich nicht ganz so :-)

      Welchen Status hat dein Vater denn?
      Angestellter im öffentlichen Dienst, Beamter oder Soldat?

      Eigentlich sollte er die Kinderzulage(ich nehme an, du meinst diese, da du von der Zahlung durch die WBV Nord sprichst) genausolange bekommen, wie er auch Kindergeld(vom Staat/FA) bekommt.



      Wobei mir gerade auffällt, dass er vermutlich Recht hat und es sich auf eine Ausnahme bezieht, er bekommt nämlich auch dann die Kinderzulage, wenn er jemanden hat, der bei ihm wohnt und für den er unterhaltsverpflichtet ist(oder so ähnlich).

      Allerdings frag ich mich gerade, ob das funktioniert, weil man doch für elternunabhängiges Bafög x Jahre gearbeitet haben muss?! Da kann er doch eigentlich keine Zulage mehr bekommen haben, außer du warst erwerbstätig und kindergeldberechtigt :-)

      Schreib mal genauer, was genau du nach deinem höchsten Bildungsabschluss gemacht hast und was genau dein Vater nicht mehr bekommen soll.

      Edit:

      Obv. noch nie mit beschäftigt, aber bekommen die Eltern Kindergeld, wenn man Elternunabhängiges Bafög bekommt?
    • weissnich
      weissnich
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 2.015
      wieso muss man für ne wohnung miete zahlen die man wegen schimmelbefall verlassen musste? eigentlich ist das ein grund das mietverhältnis sofort zu beenden... (sofern man auf den schimmelbefall vorher hingewiesen hat) also mieterschutzbund wäre ne line ;)
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      Original von FiftyBlume
      Original von retsinaaxel
      DIR steht das Kindergeld zu, nicht deinem Vater!!!!!!!!!
      Ist vermutlich nicht ganz so :-)

      Welchen Status hat dein Vater denn?
      Angestellter im öffentlichen Dienst, Beamter oder Soldat?

      Eigentlich sollte er die Kinderzulage(ich nehme an, du meinst diese, da du von der Zahlung durch die WBV Nord sprichst) genausolange bekommen, wie er auch Kindergeld(vom Staat/FA) bekommt.



      Wobei mir gerade auffällt, dass er vermutlich Recht hat und es sich auf eine Ausnahme bezieht, er bekommt nämlich auch dann die Kinderzulage, wenn er jemanden hat, der bei ihm wohnt und für den er unterhaltsverpflichtet ist(oder so ähnlich).

      Allerdings frag ich mich gerade, ob das funktioniert, weil man doch für elternunabhängiges Bafög x Jahre gearbeitet haben muss?! Da kann er doch eigentlich keine Zulage mehr bekommen haben, außer du warst erwerbstätig und kindergeldberechtigt :-)

      Schreib mal genauer, was genau du nach deinem höchsten Bildungsabschluss gemacht hast und was genau dein Vater nicht mehr bekommen soll.

      Edit:

      Obv. noch nie mit beschäftigt, aber bekommen die Eltern Kindergeld, wenn man Elternunabhängiges Bafög bekommt?
      ich war auf nem gym bis 2007, in der 12. abgebrochen, ne lehre angefangen ( garten-landschaftsbauer ), diese aufgrund schwerwiegender gesetzesverstösse meines ausbilders abgebrochen, 1 jahr gearbeitet als systemadmin und jetzt das abendgymnasium. am abendgymnasium im 12. jahrgang ist man grundsätzlich berechtigt elternunabhöngiges bafög zu erhalten.


      miete muss ich weiterhin zahlen da mein vater es versäumt hat den schimmel zu melden obwohl ich ihn mehrfach darauf hingewiesen habe...
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      so, problem gelöst, ich erhalte weiterhin kindergeld laut steuerberater... kann dann zu ;)
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von retsinaaxel
      DIR steht das Kindergeld zu, nicht deinem Vater!!!!!!!!!
      das ist so nicht richtig. Das Kindergeld steht dem Vater (bzw der Mutter) zu. An diese ist das Geld auszuzahlen.
      Das Geld kann im Falle dessen, dass der Kindergeldempfänger seiner Unterhaltspflicht nicht nachkommt, auch direkt an das Kind ausgezahlt werden. Das ergibt sich aus §§66 I, 74 I EStG.
    • Rasemax
      Rasemax
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2006 Beiträge: 165
      Original von eingezingelt
      Das Kindergeld kommt vom Staat und so lange du noch in der Schule oder der Ausbildung bist, steht es DIR zu
      Nein das ist falsch... Es steht dem zu der vor xx Jahren das Kindergeld beantragt hat.

      Informiere dich einfach bei der Kindergeldstelle die geben dir gute Tipps...
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von weissnich
      wieso muss man für ne wohnung miete zahlen die man wegen schimmelbefall verlassen musste? eigentlich ist das ein grund das mietverhältnis sofort zu beenden... (sofern man auf den schimmelbefall vorher hingewiesen hat) also mieterschutzbund wäre ne line ;)
      Da sollte es eigentlich ein außerordentliches Kündigungsrecht geben, vor allem wenn aus dem Schimmelbefall tatsächlich eine Atemwegserkrankung entstanden ist. Vorausgesetzt natürlich du bist nicht selbst Schuld am Schimmelbefall.
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      Original von MOAH
      heyho, mal ganz kurz und knackig weil die zeit drängt:

      vater bezieht kindergeld über wehrbereichsverwaltung nord ( bundeswehr )
      Ich 24 Jahre alt, 12.2 des Abendgymnasiums, beziehe elternunabhängiges bafög ohne wohngeld.
      Ich wohne in einer Wohnung, die mein Vater gemietet hat.
      Aufgrund von Schimmelbefall in der Wohnung leide ich inzwischen an einer Atemwegserkrankung und ziehe nun aus, da ich bereits eine neue Wohnung habe und dann elternunabhängiges Bafög + Wohngeld bekomme, 572€ / Monat. dazu 200€ / Monat aus 400€-Job.
      Leider läuft die Kündigungsfrist der alten Wohnung noch, am 31. Juni endet diese.
      Bis dahin sollte die Wohnung vom Kindergeld bezahlt werden, allerdings meint mein Vater, dass er für mich nun kein Kindergeld mehr bekommt, da ich nicht mehr in seiner Wohnung wohne. Das Kindergeld waren auch 200€.

      Wie siehts aus, steht mir das Kindergeld weiterhin zu?
      ich dachte bei enormen schimmelbefall hat man ein fristloses kündigungsrecht ?!?
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.931
      Original von 28111981
      ...ich dachte bei enormen schimmelbefall hat man ein fristloses kündigungsrecht ?!?
      Ja, ist auch so. Da gibt es ein paar entsprechende Urteile bei großflächigem Schimmelpilzbefall.
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      Original von trekula
      Original von 28111981
      ...ich dachte bei enormen schimmelbefall hat man ein fristloses kündigungsrecht ?!?
      Ja, ist auch so. Da gibt es ein paar entsprechende Urteile bei großflächigem Schimmelpilzbefall.
      wieso zieht op dann nich fristlos aus und verlangt vom eigentümer schadensersatz ?
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Schimmel evtl. selbst verursacht?
    • retsinaaxel
      retsinaaxel
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 199
      [quote]Original von Rasemax
      Original von eingezingelt
      Das Kindergeld kommt vom Staat und so lange du noch in der Schule oder der Ausbildung bist, steht es DIR zu
      Nein das ist falsch... Es steht dem zu der vor xx Jahren das Kindergeld beantragt hat.

      Auch falsch, er hat eigenen Haushalt ergo stehts ihm zu; es kommt halt drauf an in WELCHEM HAUSHALT er lebt.
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      Original von NiceToMeetYou
      Schimmel evtl. selbst verursacht?
      Schimmel nicht selbst verursacht, die Wohnung ist einfach kacke.
      wir lüften pro tag jeden raum mehrere stunden da wir die fenster grundsätzlich immer auf haben wenn wir nicht zu Hause sind...
      leider hat mein Vater es einfach versäumt den Schimmelbefall zu melden, war ihm zu anstrengend...
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      Original von MOAH
      Original von NiceToMeetYou
      Schimmel evtl. selbst verursacht?
      Schimmel nicht selbst verursacht, die Wohnung ist einfach kacke.
      wir lüften pro tag jeden raum mehrere stunden da wir die fenster grundsätzlich immer auf haben wenn wir nicht zu Hause sind...
      leider hat mein Vater es einfach versäumt den Schimmelbefall zu melden, war ihm zu anstrengend...
      zu anstrengend `? heißt für mich vielbeschäftigt oder arbeitlos. wobei ich mir kein urteil erlauben werde.

      aber zurück zum schimmel.. kündige fristlos !!!
    • retsinaaxel
      retsinaaxel
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 199
      Schimmel nicht selbst verursacht, die Wohnung ist einfach kacke.
      wir lüften pro tag jeden raum mehrere stunden da wir die fenster grundsätzlich immer auf haben wenn wir nicht zu Hause sind...
      leider hat mein Vater es einfach versäumt den Schimmelbefall zu melden, war ihm zu anstrengend...[/quote]zu anstrengend `? heißt für mich vielbeschäftigt oder arbeitlos. wobei ich mir kein urteil erlauben werde.

      aber zurück zum schimmel.. kündige fristlos !!![/quote]
      Stopp junger Padawan ;-) . Lest doch einfach mal euren Mietvertrag durch und dann werdet ihr sehen das ihr auch Pflichten habt(Stosslüften) ;-) . Gebt ihm 2 Wochen zeit die Mängel zu beseitigen danach is Mietkürzung angesagt! Sry for strategy :s_o:
    • 1
    • 2