C-Bet nach windiger 4-Bet?

    • Flat1975
      Flat1975
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.09.2010 Beiträge: 36
      Grüße!
      Was ist langfristig +EV, eine C-Bet nach gecallter 4-Bet oder nur noch for value im Flop betten?
      Das Ganze, wohlgemerkt, mit mittelmäßigen Stacks von je 100 BB.
      Ich denke primär an typische Resteal-Pots, d.h. ich raise als CO / BU, der SB 3-bettet, ich 4-bette 2,5x und er callt, d.h. er zeigt eine tatsächlich starke Hand an.
      Hier im Flop nun wie gehabt c-betten oder die Hand (den Bluff) aufgeben und ohne starke Hand Check / Fold spielen?

      Danke für Tipps / Erfahrungen!
  • 5 Antworten
    • Anonym92
      Anonym92
      Gold
      Dabei seit: 29.12.2010 Beiträge: 719
      Ist natürlich sehr allgemein, aber wenn eine 4bet auf ca. 22,5bb mit stacksizes von 100bb gecallt wird ist das meistens eine starke hand. Man macht da meistens wohl nicht viel falsch, wenn man relativ viel check/fold spielt, zumal der Gegner auch noch backplayen kann.
    • Flat1975
      Flat1975
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.09.2010 Beiträge: 36
      Ich dacht´s mir auch, alles klar, thx!
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      Wenn du wenig 4betest, würde ich dem Call Credit geben. Genauso wenn Villain wenig 3betet, dann hat er ja keinen Grund mit dem schwachen Teil seiner Range die 4bet zu callen. Wenn er aber viel 3betet kann er Hände wie AQ/KQs/AJs und vielleicht middle Pokets callen. Halt starke Hände, die aber zu schwach sind um Preflop Broke zu gehen. Demzufolge sind Axx/Qxx Boards eher nicht geeignet zum cbeten. Kxx Boards cbete ich fast immer, da du ja KQ (als bluff4bet) und AK/AA/KK in deiner Range hast und er hast nur sehr wenige Kx Hands in seiner Range. Die anderen Boards entscheide ich je nach Gegner und Situation.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      windige 4bet nice :D

      c/f auch meistens
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich würde mir erstmal zwei Dinge überlegen:

      1. Warum 4-bette ich für 100BB Stacks kleiner als 100BB?

      2. Wieso 4-bette ich, wenn der Gegner in der Lage ist diese zu callen und wir strukturiere ich meine Range?

      Hier im Flop nun wie gehabt c-betten oder die Hand (den Bluff) aufgeben und ohne starke Hand Check / Fold spielen?


      Wie soll das verstanden werden? Ich denke es wäre notwendig, dass du uns ein bisschen über deinen Plan am Flop aufklären würdest, den du generelle verfolgst und was die gegnerische Range damit zu tun hat.