Tip bei meinem Result Graph?

    • PoMa
      PoMa
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 3
      Hi,

      am Anfang war mein Non Showdown graph immer so ungefähr um Null herum (so die ersten 5000 Hände). Dann ging der aber stetig abwärts (jetzt bei 12000 Händen), so dass er meine Showdown Gewinne aufhebt und im Endeffeckt nix übrig bleibt.

      Hat einer nen Tip, wonach ich Ausschau halten sollte?

      Danke
      Christian
  • 8 Antworten
    • ToniCash
      ToniCash
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 2.121
      wir wissen ja nicht wie du spielst, du solltest mal deine stats hier veröffentlichen um eventuelle leaks zu finden.

      bzw. wissen wir ja nicht mit welchen händen du allin gehst, wir das board aussah usw.
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      hast du dein Spiel schon erweitert oder spielst du noch nach chart? Bist du im Limit aufgestiegen?
    • PoMa
      PoMa
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 3
      Hi,

      danke erst mal für die Antworten. War mir schon klar, dass man da wahrscheinlich schwer was drauf sagen kann. Hätte ja sein können, dass man bei dem Problem zumindest ne Richtung weiß...

      Also hier mal ein paar mehr Infos.
      Ich spiele No Limit 2 6 max, daran hat sich nix geändert. Allerdings bin ich irgendwann auf Zoom umgestiegen (spiele auf Pokerstars).
      Ich halte mich hauptsächlich an das Buch Harrington on online cash games - zumindest so weit ich es kann. Als Starting Hands Charts habe ich sowohl seine loosere als auch seine tightere Variante ausprobiert - da tut sich eigentlich nix - außer dass tight weniger stressig ist.

      Meine Stats:
      Total Hands: 13067
      VPip: 19.7
      PFR: 14.8
      3Bet: 3.5
      AF: 2.82
      Flop AF: 3.69
      Turn AF: 2.25
      River AF: 1.69
      WTSD%: 27.3
      W$SD%: 47.0

      Vielen Dank
      Christian
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Hm , leg das Buch lieber weg.

      Also erstmal lässt sich nicht SOVIEL sagen , wenn du mal "paar tausend Hände" UP gegangen bist und mal der umgekehrte Fall. Unterschätze nie die Varianz beim Poker - die überspielt bei solch geringen Samplesizes einfach deinen "Skill".

      Zu deinen Werten :

      Erstmal generell VIEL zu tight (wie gesagt, leg das Buch weg .. habs net gelesen aber wenn du dich 100% daran gehalten ist was PreFlop Action anbetrifft kannst es direkt verbrennen - das hat mehr Value). Das heißt erstmal, du openraised zu wenig und 3bettest zu wenig (3.5% ist wirklich nahezu unspielbar auf SH auf Dauer). Dein Gap zwischen Vpip und Pfr scheint zu groß bei deinem "Skilllevel" . Aus den anderen Stats lässt sich nichts ableiten.
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Also das Buch kenne ich nicht, aber ist das für MSS geeignet? Du spielst doch MSS oder?
    • PoMa
      PoMa
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 3
      Ok, dann werde ich mal wieder nach der looseren Variante in dem Buch spielen. Da hatte ich immer 25 VpiP. Ist das ok? Und mehr 3betten werde ich auch mal versuchen. Das hatte ich bis jetzt immer recht stiefmütterlich angegangen und erst in letzter Zeit mal mehr gemacht.

      Ne das Buch ist eigentlich nicht für Shortstack. Ich spiele jetzt eigentlich auch keine spezielle Shortstackstrategie. Will nur meine Verluste begrenzen, wenn ich ne Situation falsch lese - kommt ja bei meinem "(kein) Skilllevel" schon mal vor ;) .

      Danke soweit. Dann werd ich mal schauen wohin mich das loosere Spiel führt und mich evtl. dann noch mal melden.
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      naja, aber genau da kann auch ein Problem entstehen. Oft spielst du dabei spekulative Hände, bei denen du Postflop deinen ganzen Stack brauchst, um damit profitabel zu spielen. Einfachstes beispiel, call auf setvalue. Das kann man nicht alles mit nem kleineres Stack genauso machen.
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Wie loose oder tight man jetzt genau sein sollte ist ziemlich "elastisch" und lässt sich nicht auf einen bestimmten Wert festlegen a la "du musst 24/22 spielen..". Das hängt auch mit von den Gegnern ab. Wenn du nur Nits am Tisch hast die 15/13 spielen und/oder alles auf 3bets folden, kannst du auf ziemliche laggy Stats kommen, auch wenn du eigentlich einen eher tighten Ansatz wählst.

      Gute TAG Bigstacks spielen so etwa 26/22 +/- . Es gibt auch tightere Spieler die genauso Profit machen oder auch loosere.

      Als MSSler solltest du in bestimmten Situationen auch eine Flating Range haben, aber das kommt deutlich seltener vor, als als Bigstack. Deswegen sollte tendenziell der Gap zwischen Vpip und PFR nicht so groß sein, als wenn du mit 100bb+ spielst. Der Grund ist einfach, dass du dir in bestimmten Situationen einfach deutlich geringere Implieds geben kannst, als würdest du mit einem groß Stack spielen (wie von cts schon angesprochen).