river bluffshoves

    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Hab grad ein Video aus 200x von James Davis gesehen, vllt kennt den ja jemand

      Auf jeden Fall hat er NL50 SH loose agressive gespielt und in 300 hands oder so ca. 6-7 Mal den river gebluffshoved. Teilweise auch 100bb in einen 50bb pot usw.

      Gibts da gute Artikel/Kolumnen/Videos auf ps.com zu dem Thema? Fand es sehr interessant, v.a. da die regs auf NL25/50 zwar preflop schon einigermaßen aggressiv sind, postflop aber oft weak

      Was denkt ihr generell über das Konzept der river bluffshoves?
  • 13 Antworten
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Dominik7
      Hab grad ein Video aus 200x von James Davis gesehen, vllt kennt den ja jemand

      Auf jeden Fall hat er NL50 SH loose agressive gespielt und in 300 hands oder so ca. 6-7 Mal den river gebluffshoved. Teilweise auch 100bb in einen 50bb pot usw.

      Gibts da gute Artikel/Kolumnen/Videos auf ps.com zu dem Thema? Fand es sehr interessant, v.a. da die regs auf NL25/50 zwar preflop schon einigermaßen aggressiv sind, postflop aber oft weak

      Was denkt ihr generell über das Konzept der river bluffshoves?

      Finde das Konzept gut.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.796
      Heute callen die Russen halt down.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Mal ein ganz simples Gedankenexperiment. Du stehst am River und hast keinen Showdownvalue.

      Der Pot ist 70BB groß und du hast noch effektiv 70BB im Stack -> wie oft muss eine Bluffbet erfolgreich sein, damit der Bluff sich lohnen könnte?
    • donBauerdick
      donBauerdick
      Global
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 1.234
      Original von Ghostmaster
      Mal ein ganz simples Gedankenexperiment. Du stehst am River und hast keinen Showdownvalue.

      Der Pot ist 70BB groß und du hast noch effektiv 70BB im Stack -> wie oft muss eine Bluffbet erfolgreich sein, damit der Bluff sich lohnen könnte?
      2 von 3 mal dann ist man break oder vertue ich mich?Mann gewinnt ja so gesehen 2 mal 35 bbs und einmal verliert man 70 oder hab ich mal wieder einen denkfehler?
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      In 50% muss er halt folden wenn wir sozusagen potten, dann isses BE.

      Gibts dazu Material? Beispielspots, bevorzugte boards und Gegner etc? :)
    • donBauerdick
      donBauerdick
      Global
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 1.234
      Original von Dominik7
      In 50% muss er halt folden wenn wir sozusagen potten, dann isses BE.

      Gibts dazu Material? Beispielspots, bevorzugte boards und Gegner etc? :)
      muss er nicht in 66% folden?
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.393
      die bereits investierten 35bb gehören uns nicht mehr.
    • donBauerdick
      donBauerdick
      Global
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 1.234
      Original von kingpowl
      die bereits investierten 35bb gehören uns nicht mehr.
      Also 50% wäre dann die richtige antwort.
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Man muß sich aber schon was dabei denken und nicht nur "villian hat Schwäche gezeigt also shove ich jetzt mal", sonst wird man auch loose gecallt:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $10(BB) Replayer
      Hero ($1,901)
      BB ($2,113)
      UTG ($1,015)
      UTG+1 ($648)
      CO ($2,144)
      BTN ($1,000)

      Dealt to Hero K:spade: Q:diamond:

      fold, UTG+1 raises to $30, fold, fold, Hero raises to $100, fold, UTG+1 calls $70

      FLOP ($210) 5:spade: 6:diamond: 6:spade:

      Hero checks, UTG+1 checks

      TURN ($210) 5:spade: 6:diamond: 6:spade: 6:heart:

      Hero checks, UTG+1 checks

      RIVER ($210) 5:spade: 6:diamond: 6:spade: 6:heart: 9:heart:

      Hero checks, UTG+1 bets $548 (AI), Hero calls $548

      Hero shows K:spade: Q:diamond:
      (Pre 72%, Flop 85.5%, Turn 87.5%)

      UTG+1 shows 3:club: Q:club:
      (Pre 28%, Flop 14.5%, Turn 12.5%)

      Hero wins $1,304
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      :coolface:

      Jo klar, auf den Limits spielen da nochmal ganz andere Faktoren ne Rolle.

      Das Problem was ich auf den Limits bis NL100 sehe ist dass wir und halt gegen manche Gegner selbst valuetownen wenn er z.B. Top pair pairs top/good kicker nicht foldet am river.

      Gerade bei ZOOM isses halt schwer ne history aufzubauen, v.a. auf NL25/50.

      Welche stats sollte man daher zu Rate ziehen?

      WTS is denk ich klar, fold to riverbet imo nich so eindeutig und bei den geringen samplesizes auch wenig aussagekräftig. Außerdem callt er nen shove ja potsizeshove ja ganz anders als ne norale vbet.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Es ist ja auch nicht nur wichtig, dass der Bluff funktioniert.


      Wenn alle deine Bluffs durchgehen value bettest du zu wenig.


      Andersrum: Erst wenn Du ab und zu mal bluffst (und das auch gesehen wird.) Werden deine value bets am River auch wieder gecallt.


      Wenn Du Pottest bekommt Villain 1:2 Also such dir zur Anzahl allen möglichen Händen deiner v-Range am River die entsprechnde Anzahl an busted NFD usw
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von Dominik7
      In 50% muss er halt folden wenn wir sozusagen potten, dann isses BE.

      Gibts dazu Material? Beispielspots, bevorzugte boards und Gegner etc? :)
      Crushing NL50 als Einstieg und die beiden Einsteigervideoserien von TwiceT (How I coached a mother und Pink Performance) werden dir die Grundlagen beibringen welche Boards sich für Multibarrels lohnen, welche Gegner geeignet sind etc.

      Das lässt sich leider nicht in wenigen Zeilen niederschreiben, sondern ist ein Prozess der bei mir Jahre gedauert hat bis ich das alles verstanden habe und gemeinsam anwenden konnte.

      chrsbckr75 erläutert auch das wichtigste eigentlich.
      Bluffbets funktionieren nur, wenn der Gegner glaubt, dass du eine starke Hand hast.
      Valuebets funktionieren nur, wenn der Gegner glaubt, dass du eine schwache Hand hast.
      Der "Trick" ist das Verhältnis zu finden, dass es deinem Gegner unmöglich macht Geld zu gewinnen und optimalerweise sogar Geld zu gewinnen.


      Die Hand von Wody hat auch nichts mit den Stakes zu tun, sondern mit dem Gegner. Der Gegner repräsentiert hier eine sehr enge Valuerange und wenn er in der Lage ist Moves zu machen, dann ist es wahrscheinlich, dass er bluffen kann. Der Read muss in diesem Szenario aufgrund der riesigen Bet halt sehr oft richtig sein, aber nicht zu 100%, sondern ganz genau zu X% (wobei X% die Potodds sind, die er bekommt).
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      $0.5/$1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP2:
      $149.68
      MP3:
      $294.36
      CO:
      $103.36
      BU:
      $113.22
      SB (Hero):
      $158.42
      BB:
      $100.00


      Preflop: Hero is SB with K, K.
      MP2 folds, MP3 calls $1.00, 2 folds, Hero raises to $5.00, BB folds, MP3 calls $4.00.

      Flop: ($11) Q, 2, 6 (2 players)
      Hero bets $8.40, MP3 calls $8.40.

      Turn: ($27.8) 8 (2 players)
      Hero bets $21.24, MP3 calls $21.24.

      River: ($70.28) 5 (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $116.00, Hero calls $116.00.

      Final Pot: $302.28.
      Results follow:

      Hero shows a pair of kings(K K).
      MP3 shows a pair of twos(J 2).

      Hero wins with a pair of kings(K K).


      Gut ich hab mit der Intension zucallen gecheckt, aber ist trotzdem easy. Gerade auf die Riesenbet, welche Valuerange will er haben? Kann aber Ghostmaster nur bestätigen! Ich habe auch Ewigkeiten gebraucht, bis sich jetzt ein sehr gutes Verständnis eingestellt hat. Wenn du nämlich weißt, wann es gut ist zu bluffen und wann nicht, kann man selbst EV mit Bluffs generieren aber auch die Bluffs der anderen catchen. Ich hab mich mit einem Freund hingesetzt und alles ausgerechnet, dann gespielt, dann wieder nachgebessert aufgrund der gewonnenen Erfahrung usw. Ist ein langer Weg, aber es lohnt sich ;) .