EV 4bet bluffs Frage

    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Huhu,

      ich bastel grade in Excel ne Formel für den EV von bluff 4bets und hänge an einem Punkt.

      blinds 1,5
      raise hero 3
      3bet villain 11
      4bet hero 24
      4bet effektiv hero 21 (3bb haben wir ja schon in den pot durch unseren raise investiert
      pot vor 4bet 15,5


      3bet range villain 0,094
      pushrange auf 4bet 0,033
      pushrange in% 0,35106383
      FE in% 0,64893617

      EV 4bet

      EV Formel: (0,65*15,5)-(0,35*21) oder (0,65*15,5)-(0,35*24) ?

      Also die effektive 4bet size nehmen oder die gesamte? Ich würde sagen nur die effektive, da die 3bb vom ursprünglichen hero raise ja deadmoney sind und wir die nicht mehr zusätzlich investieren müssen?

      In einem Beispiel aus dem ich das abgeleitet hab wird aber 24 genommen, was ich nicht verstehe.

      Vielleicht kann mir ja jemand helfen :megusta:
  • 10 Antworten
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      Immer wenn du auf Raise, Call oder Fold klickst, dann ist der Spielzug mathematisch vorbei. Von diesem kann man dann den EV ausrechnen. Bist du wieder dran gibt es einen neuen Spielzug, mit neuem EV. Verlierst du beim erstem EV, dann musst du ihn bei späteren Spielzügen wieder generieren und mathematisch berücksichtigen.

      EV = (65%) * 15,5 BB - (35%) * 21BB = 10,08 BB - 7,35 BB = +2,7 BB

      [Foldequity * Deadmoney - Pushwahrscheinlichkeit * Investment 4Bet]



      Ich weiß nicht ob du das brauchst, aber hier nochmal die Equityrerechnung, falls die 4bet -EV ist. (100BB Stacks)

      Benötigte Equity für 4bet/call = [(76 BB + X BB)/(201,5 BB * 0,95)]

      [zu callender Reststack + X BB die wir mit der 4bet durchschnittlich verlieren/Gesamtpot mit Blinds - 5% Rake]
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      Ich hab das Fazit vergessen. Es sind natürlich die 21 BB die du investierst, der Openraise war ein anderer Spielzug mit eigenständigem EV. Angenommen der Openraise war +EV, kannst du die 3 BB als Deadmoney betrachten.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Hi askari,

      danke dir!

      "X BB die wir mit der 4bet durchschnittlich verlieren"

      Was meinst du damit genau? Durchschnittlich verlieren bedeutet ja irgendwie die Equity mit einzubeziehen, was in der Formel aber keinen Sinn machen würde, da wir die benötigte Equity ja ermitteln wollen.
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      Wenn du so wie hier mit der 4bet ansich schon +EV spielst, dann brauchst du den Teil der Formel nicht, der ist dann 0. Aber angenommen du würdest du 2,7BB nicht gewinnen sondern verlieren, dann müsste es


      Benötigte Equity für 4bet/call = [(76 BB + 2,7 BB)/(201,5 BB * 0,95)] = 41,11%


      heißen. Gewinnst du aber die 2,7BB dann ist der Spielzug vorbei und die neue Situation ist dann.


      Benötigte Equity für 4bet/call = [(76 BB + 0 BB)/(201,5 BB * 0,95)] = [(76 BB)/(201,5 BB * 0,95)] = 39,7% (das ist die allgemein bekannte Formel)


      D.h. wenn du EV verlierst durch die 4bet brauchst du mehr Equity gegen seine All in Range. In diesem Beispiel dann 1,4% ca.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich schau mir das morgen mal in Ruhe an. Ich hab heute keinen Kopf mehr für soviele Zahlen.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Original von Ghostmaster
      Ich schau mir das morgen mal in Ruhe an. Ich hab heute keinen Kopf mehr für soviele Zahlen.
      haenge auch gerade an dem Punkt. Gibt es hier ein Update?
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      im endeffekt kannst du eifnach nen 4 bet push mit 0% equity berechnen und ner effektiven stacksize von der 4 bet size. oder etwas unkomplizierter:

      EV= fe*(deadmoney)-(1-fe)*(4bet size-openraise)
      EV=0,65*15,5-0,35*21
      EV=2,725

      hoffe ich hab mich nicht vertan ^^
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Beide Rechnungen sind im Prinzip korrekt, aber haben eine andere Berechnungsbasis:

      (0,65*15,5)-(0,35*24) -> berechnet den EV des Spielzugs Openraise/4-Bet

      => d.h. hier wird nicht gefragt, ob der Openraise +EV ist, sondern ob der Spielzug Openraise/4-Bet profitabel ist.


      (0,65*15,5)-(0,35*21) -> berechnet den EV des Spielzugs 4-Bet

      => hier wird der Openraise sozusagen nicht mehr berücksichtigt, sondern das Geld ist bereits als Deadmoney anzusehen. Da Hero selber nur noch 21BB investieren muss, um den gesamten Pot zu gewinnen (ob der Openraise profitabel war interessiert hier gar nicht mehr).
    • marchy33
      marchy33
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2011 Beiträge: 3.241
      Benutz doch das Excel-Sheet von Remoh über 4bets. Kannst mich im Comtool adden, dann schicke ich dir das. Das Ding ist echt gut, ist auch eine Erklärungspdf dabei, dann muss man nicht immer zu Fuß rechnen
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      imo sollte man, wie ghostmaster schon differenziert hat, den ev der gesamten line betrachten. gilt zb auch für 3bet/5bet spot. macht wenig sinn, einfach alle investments als deadmoney anzusehen, denn teils ist die gesamtline klar +ev, auch wenn der shove alleine selbst mit fe -ev wäre oder auch umgekehrt.