Tonstar1980

    • Tonstar1980
      Tonstar1980
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 6
      Hi zusammen!

      Ich heiße Toni un bin 32 Jahre alt. Ich bin derzeit Student für Psychologie in Nimwegen (Holland)! Poker spiele ich bereits seit 5 Jahren als Hobby nebenbei. Hierbei kann ich von mir sagen, dass ich wohl etwas im Plus stehe. Das wird aber nicht viel sein! Vielleicht max. 300 $! Dabei muss ich auch sagen, dass ich den Großteil an Gewinnen in Turnieren gemacht habe!

      Momentan spiel ich auf Everest und bin dort auf NL5 unterwegs.

      Ich habe Anfang März mit 50 $ dort neu begonnen und bin jetzt bei ner Bankroll von knapp 210 $! Dabei hab ich allerdings auch hier das meiste Geld mit Turnieren gemacht! Ein guter Tag SnGs war auch dabei, doch stellte sich nachher heraus das dort auch sehr viel Varianz herrscht!

      Nun will ich ernsthaft mit dem Pokern anfangen, um endlich auch mal aus den Micros heraus zu kommen.

      Ich hoffe es ist kein Problem hier quer einzusteigen! Paxis meinte es würde wohl gehen wenn ich halt die Hausaufgaben und alle Lektionen nacheinander abarbeite und dann zu den Kursen aufschließe.
  • 3 Antworten
    • Tonstar1980
      Tonstar1980
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 6
      Also Lektion 1 hab ich heute erfolgreich abhaken können.

      zu den Hausaufgaben von Lektion 1:

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Ich spiele Poker hauptsächlich wegen des Geldes! Ich möchte mir gern zusätzlich Dinge leisten können, was nur mit Pokergewinnen oder halt arbeiten für mich möglich ist. Da ich aber schon 5 Jahre in der Zeitarbeit verbracht habe, bin ich ja jetzt Student und da hat man einfach kein Geld! Desweiteren hab ich Interesse mir selbst zu beweisen das ich das Spiel langfristig mit guten Profit spielen kann!
      Zu guter letzt hab ich auch ne Affinität zu Zahlen und bin daher auch eher geneigt zu Pokern als irgendwelche Ballerspiele zu spielen, auch weil bei dem Zeitinvestment für mich etwas rausspringen muss.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen im Poker?

      Ich habe vorallem das Problem das ich am Tiscch gern den Sheriff spielen will, sobald mir eine Person auffällt, die nur Blödsinn macht. Ich kann auch selten Overpairs auf Potbets am River folden obwohl das Board sehr drawig ist.
      Im Blindbattle bzw. Raise/3-bet Situationen finde ich mich selbst viel zu ängstlich, wenn ich mir da die Videos von den Coaches so anschaue!

      Frage 3: Was heisst es tight-aggressiv zu spielen?

      Für mich heisst abhängig von der Position am Tisch nur bestimmte Hände zu spielen und wenn ich diese spiele in der Regel auch nur mit nem Raise Preflop! In den weiteren Setzrunden bin ich dann auch aktiv am betten und weiss bei starker Gegenwehr auch mal ne gute Hand wegzuschmeissen!


      So, ich hoffe das ist so in Ordnnung! Freue mich auf Feedback und morgen kommt dann Lektion 2 dran!
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hallo Toni, willkommen im Kurs! Natürlich kannst du auch quereinsteigen. Die Coachings sind ja auch nur eine Unterstützung zu den Lektionen, um mal was nachfragen zu können usw.

      Zur ersten Lektion gibts nicht viel zu sagen, alle Fragen sind beantwortet und der einzige kontrollierbare Punkt (Frage 3) stimmt auch soweit.

      Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg beim Kurs und viel Spaß bei Lektion 2!
    • Tonstar1980
      Tonstar1980
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 6
      Hallo! Erstmal danke für die Antwort!


      Leider bin ich aufgrund finanzieller Probleme gezwungen gewesen meine Bankroll auszucashen!

      Darum kann dieser Thread geschlossen werden!

      Falls ich in Zukunft wieder eine Bankroll zusammen habe, dann fang ich nochmal neu an!

      Sorry, falls ich euch Umstände bereitet habe!

      Grüße,


      Toni