stackmanagement

    • oberfred
      oberfred
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 54
      Bei der SSS gibt es Richtlinien, wann man nachkaufen soll und wann man einen Tisch verlassen soll.

      Bei der BSS kauft mal relativ früh nach. Wahrscheinlich ist eine Nachkauf bei 3-5BB unter Einstiegsstack sinnvoll.

      Aber gibt es auch eine Art Richtlinie nach oben? Spielt man mit einem großen Stack einfach weiter oder steigt man doch mal nach sagen wir 200BB aus?
  • 6 Antworten
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Man sollte fast sofort nachkaufen.
      Nach oben gibt es keine Grenze, so größer dein Stack ist, so mehr Geld kannst du von deinen Gegnern gewinnen, zwar auch verlieren, aber an sollte man ja Winning Player sein, oft haben auch deine Gegner keinen größeren Stack, so dass es eh egal ist.
      Auf jedenfall haben Hände wie AK, AQ einen geringeren Wert so größer der Stack ist und PP und suited Connetors gewinnen an Wert, wobei AK immer noch stärker als 65s ist, aber halt weniger stark, auch postflop muss man mehr darauf achten sich nicht für 200BB stacken zu lassen.
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      je mehr geld du am Tisch hast desto besser, sollte noch ein weiterer sehr großer Stack dabei sein, so kannst du das maximun gewinnen.
      Also ich persönlich leave nie den tisch, wenn mein Stack "zu groß" ist.

      Sollte man aber persönlich probleme damit haben (man kann ja auch mehr verlieren), so dass sich das spiel daduch verändert (weniger aggresson oder so), dann wäre es schon sinnvoll zu rejoinen.
    • Barca4life
      Barca4life
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 399
      ich finde das es bei mir besser läuft wenn ich erstmal bei etwa 120-130 BB habe, die anderen spieler haben dann teilweise auch mehr respekt und contibets gehen leichter durch
    • oberfred
      oberfred
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 54
      Ich glaube auch, dass es gut ist mehr als 100BB am Tisch zu haben. Der Respekt der Gegner steigt dann schon etwas.

      Vielleicht muss man sich aber erst an die ganz großen Stacks gewöhnen, wenn man von der SSS kommt. ;)

      Es gilt dann wohl verstärkt darauf zu achten sich mit medium Hands nicht stacken zu lassen. Und wenn man doch mit KK verliert, dann ist das halt so.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      spiele gerne mit großem stack, gerade bei titan laufen die contis dann endlich erträglich
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von MfGOne
      spiele gerne mit großem stack, gerade bei titan laufen die contis dann endlich erträglich
      #2

      Ich kaufe selbst bei $19.65 schon nach (bei NL20), natürlich nur wenn Leute mit größerem Stack dabei sind. Sonst halt gerade so, dass ich nach Möglichkeit immer den längst... äh größten hab.