all in AK

  • 8 Antworten
    • ToniKlinge
      ToniKlinge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.725
      Also wenn 2 Leute vor mir AI sind, dann folde ich AK, ausser genau die Typen sind die letzten 3 Hände schon AI gegangen.

      Hab mal was in Equilab eingegeben:
      de.pokerstrategy.com
      Equity Win Tie
      MP2 33.37% 29.02% 4.36% { JJ+, AQs+, AQo+ }
      MP3 43.60% 33.68% 9.91% { QQ+, AKs, AKo }
      CO 23.03% 11.60% 11.43% { AKs, AKo }
    • ChrisBr
      ChrisBr
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 421
      Kann man pauschal nicht sagen...

      Bei 2 Gegnern würde ich (meistens) auch folden.

      Bei einem kommt es natürlich auf die Postion und Stats an.
      Wenn es ein Tighter Spieler ist, der aus UTG AI geht, würde ich auch folden.

      Bei nem Loose Aggr., der aus ner späten Pos. AI geht, könnte man meines Erachtens mitgehen.

      Liegt natürlich auch ein wenig an den Stacks die dort unterwegs sind und an deinem eigenen...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von FlavourFlave
      Hallo,

      ich hab in der letzten zeit sehr oft die Situation, dass 1 bis 2 Spieler vor mir all in gehen und ich mit AK auf meiner Hand da sitze.
      Sollte man ein oder mehrere all in callen oder ist das auf dauer gesehen falsch?
      Hi,

      ich denke es wäre sehr sinnvoll erklärst von welchen Faktoren DU die Entscheidung abhängig machen würdest und wie du aufgrund dieser Faktoren entscheidest.

      Ich könnte dir jetzt eine große Wall of Text vorsetzen und könnte hoffen, dass du verstehst was ich dir da schreibe oder erstmal herausfinden wie du selber darüber denkst ;)
    • FlavourFlave
      FlavourFlave
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2010 Beiträge: 488
      Nun ja, ich würde folden da ich sowieso ein sehr tighter spieler bin und bei den strategien von Pokerstrategy geschrieben ist, dass man nur mit AA oder KK gepusht werden sollte.
      Das war in der Situation mein Gedanke, jedoch war der drang mitzugegehen doch sehr hoch wenn man mal auf das Geld geguckt hat, welches im Pot drin war^^
      Aber wenn mir einer sicher sagen könnte, dass man auf dauer verliert, kann ich mit einem besser Gewissen folden^^
    • ZeaLone
      ZeaLone
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2011 Beiträge: 191
      was spielst du überhaupt? das spielt zunächst mal eine große rolle!
    • FlavourFlave
      FlavourFlave
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2010 Beiträge: 488
      spiele No Limit 0,01/0,02$...könnte man denken, dass die Spieler mit allem All in gehen....jedoch ist das nicht der fall^^(böse erfahrungen)

      .....
    • ZeaLone
      ZeaLone
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2011 Beiträge: 191
      also im cashgame kann man das eig. immer folden wenn man selbst noch nichts investiert hat... mit nem fold is das schlimmste was passieren kann, dass du ein paar %chen aufgibst, wenn du es reinstellst riskierst du deinen stack.

      in turnieren/sng sieht das vielleicht anders aus...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Hast du dir den Equilator/ das Equilab mal runtergeladen und hast eine grundlegende Idee davon was Equity bedeutet? (falls nein schlag es im Glossar nach und falls du es dann immer noch nicht verstanden hast, dann schreib hier gerne auch)

      Die Entscheidung, ob du mit AK in solchen Situationen dein Geld investieren kannst, hängt maßgeblich von folgenden Punkten ab:

      1. Das Geld, das es zu gewinnen gibt

      2. Das Geld, das du riskierst

      3. Die Gewinnwahrscheinlichkeit deiner Hand

      Wenn du den Umgang mit dem Equilator bzw. das Konzept hinter Equity verstanden hast, dann kann ich dir auch erläutern wie genau diese drei Faktoren deine Entscheidung beeinflussen.