Beweise für die Ehrlichkeit von PokerStars

    • research84
      research84
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2010 Beiträge: 1.206
      Hallo,

      seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Frage, ob es irgendwelche Beweise dafür gibt, dass die Kartenverteilung von Stars fair und zufällig ist.
      Ich habe keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen.

      1) Die berühmte „Cigital-Ausrede“.
      „Das Unternehmen Cigital hat die Software bei PokerStars getestet und festgestellt, dass die Kartenverteilung zufällig ist“
      Aber es gibt überhaupt keine Beweise dafür, dass nach der Untersuchung von Cigital die Software nicht geändert wurde. Cigital bestätigt nur, dass zum Zeitpunkt der Untersuchung die Kartenverteilung fair war. Nichts weiter.
      Ich habe inzwischen mehrere Anfragen an Cigital geschickt, ob die garantieren können, dass nach der Untersuchung keine Änderungen an der Software vorgenommen wurden.
      Ich erhielt bis heute keine Antwort.

      b) „Wir haben zigtausenden Echtgeldspielern ihre kompletten Spielaufzeichnungen zur Verfügung gestellt und einige von diesen wurden von den besten Mathematikern der Welt analysiert. Niemand hat jemals eine Hinweis dafür gefunden, dass irgendetwas mit unserer Kartenverteilung“

      Diese Untersuchungen von den besten Mathematikern der Welt existieren nicht. Diese Information ist eine Lüge, die von PokerStars Mitarbeitern verbreitet wird. Die gehen wahrscheinlich davon aus, dass niemand im Internet nachforschen wird. Nochmal, diese Analysen gibt es nicht.

      Also, meine Frage: warum glaubt ihr an die Ehrlichkeit von Stars ohne Beweise?
  • 76 Antworten
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Original von research84
      Diese Untersuchungen von den besten Mathematikern der Welt exisitieren nicht.
      :D
      Was sollten die tun ? Karten zählen ?

      es gibt auf trackingseiten oder bei usern sehr grosse Datenbanken von Händen ... und beide sagen, dass die Verteilung fair ist
      auch hat stars kaum einen grund es manipulieren ... wenn dein gegner gewinnt und du nicht du -> dann hat er halt den pot -> was hat stars davon ?
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Ich weiß nicht wie's euch geht, aber ich spiele doch nicht online poker, weil die Karten fair verteilt werden, sondern weil ich oft genug gewinne und es sich daher lohnt. Damit hat sich die Frage für mich schon erledigt :tongue:
      Außerdem: Was willst du machen? Einmal die Woche die Software von Pokerstars überprüfen lassen? Was sollten denn bitte 'die besten Mathematiker der Welt' herausfinden? Entweder stars verwendet einen Algorithmus, der praktisch zufällige Ergebnisse ausspuckt, oder eben nicht. Dafür braucht man doch nicht die weltbesten Mathematiker :f_confused:
    • daveyzzz
      daveyzzz
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 5.382
      evtl einen Pokerboom in Ländern auszulösen , die erst jetzt Online Poker zu grossen Teilen entdecken

      evtl Ostblockstaaten =?

      Ich vermute nur wie ein geschickter Marketing Manager vorgehen würde , nicht mehr.

      Aber eins muss ich sagen Poker macht auf allen Seiten mehr Spass als bei Jokerstars.
      Und die gedealte "Action" unterscheidet sich imo auch.
    • MastaM93
      MastaM93
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2011 Beiträge: 6.682
      Es weiß doch jeder, dass Stars rigged ist?
      Aus Mangel an Alternativen spielt man halt trotzdem da...
    • research84
      research84
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2010 Beiträge: 1.206
      wenn dein gegner gewinnt und du nicht du -> dann hat er halt den pot -> was hat stars davon ?


      Ich habe keine Ahnung. Aber die Anzahl von Bad Beats, die ich jeden Tag habe, ist unrealistisch hoch. Das könnte natürlich ein Zufall sein.
      Aber wenn jemand eine Münze wirft und sie landet 100 mal nacheinender auf dem Kopf, dann gibt es 2 Erklärungen dafür.
      a) Das ist ein Zufall. Die Wahrscheinlichkeit beträgt 1 zu 2^100.
      b) Die Münze hat 2 Köpfe (auf beiden Seiten).

      Original von larseda
      es gibt auf trackingseiten oder bei usern sehr grosse Datenbanken von Händen ... und beide sagen, dass die Verteilung fair ist
      "Sagen" reicht nicht. Man muss es beweisen. Und es ist sehr schwer die Sachen zu beweisen, deren Wahrscheinlichkeit ungleich Null ist. Wenn die Münze im oben erwähnten Beispiel 1000 mal nacheinander auf dem Kopf landet, wäre das kein Beweis dafür, dass die Münze zwei Köpfe hat. Denn es gibt eine von Null veschiedene Wahrschinlichkeit, dass dieses Ereignis mit einer normalen Münze geschehen kann.
    • research84
      research84
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2010 Beiträge: 1.206
      Original von SonMokuh
      Was sollten denn bitte 'die besten Mathematiker der Welt' herausfinden?
      Frag Stars, wofür diese Geschichten ausgedacht werden. Aber allein die Tatsache, dass etwas ausgedacht wird, bedeutet, dass die lügen. Warum tun die sowas?

      Entweder stars verwendet einen Algorithmus, der praktisch zufällige Ergebnisse ausspuckt, oder eben nicht

      Entweder....oder....
      Das stimmt. Wir wissen es nicht.
      Was ich damit sagen will: keine Behörde kontrolliert Stars. Es kann alles ohne Risiko gemacht werden.
    • Svobodenho
      Svobodenho
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 154
      NL 2

      35 Stacks unter EV

      noch fragen?


      http://imageshack.us/f/191/graphij.jpg



      Ich will mal einen NL1k spieler sehen, was der davon halten würde in 20 tagen 35.000$ unter EV zu laufen. aber ich nehme mal an auf hohen limits wird das spiel nicht geriggt nur auf den niedrigen limits, wo die ostblock und südländischen boons angefixt werden müssen
    • research84
      research84
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2010 Beiträge: 1.206
      Original von Svobodenho
      35 Stacks unter EV
      Dieses Bild habe ich in einem Blog gesehen und dann gespeichert. Das ist nl100.
      Mehr als 60 Stacks unter EV.
      Selbstverständlich Stars.
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Ich wette die Freimaurer garantieren uns die nötige Sicherheit .
    • Dadosch
      Dadosch
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2009 Beiträge: 1.849
      Ich wette du bist broke, nachdem du einen Tiltshot gemacht hast.
    • Dadosch
      Dadosch
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2009 Beiträge: 1.849
      Original von Svobodenho
      NL 2

      35 Stacks unter EV

      noch fragen?


      http://imageshack.us/f/191/graphij.jpg



      Ich will mal einen NL1k spieler sehen, was der davon halten würde in 20 tagen 35.000$ unter EV zu laufen. aber ich nehme mal an auf hohen limits wird das spiel nicht geriggt nur auf den niedrigen limits, wo die ostblock und südländischen boons angefixt werden müssen
      Macht ja auch Sinn, da PS auf nl2 das dicke Geld verdient :facepalm:
    • Zocker007
      Zocker007
      Global
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.776
      Ich hoffe, ihr habt diese Erkenntnisse schon ans DoJ weitergeleitet.
    • Svobodenho
      Svobodenho
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 154
      Original von Dadosch
      Original von Svobodenho
      NL 2

      35 Stacks unter EV

      noch fragen?


      http://imageshack.us/f/191/graphij.jpg



      Ich will mal einen NL1k spieler sehen, was der davon halten würde in 20 tagen 35.000$ unter EV zu laufen. aber ich nehme mal an auf hohen limits wird das spiel nicht geriggt nur auf den niedrigen limits, wo die ostblock und südländischen boons angefixt werden müssen
      Macht ja auch Sinn, da PS auf nl2 das dicke Geld verdient :facepalm:



      :facepalm:
      selbst schuld, wenn du dir nicht ausrechnen kannst wieviel geld pokerstars mit rigged micros verdient
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Ich distanziere mich mal von der Grundaussage des Threads, aber was mir wirklich auffällt (und das schon seit Ewigkeiten) sind die Actionflops... jeder 2te Flop ist ´n Actionflop, fast jedes all-in ist irgendwie spannend. Ehrlich gesagt, das ist in der Form einfach nicht normal und grenzt teilweise schon an Lächerlichkeit.

      Aber naja, alles subjektiv, ich weiß :)

      (Bin btw. schon seit langer Zeit Winnigplayer, wenn auch nur auf den Micros ;) )
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Ich wette deine Intelligenz versteckt sich schon vor Dir .
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Deal dir mal selbst ´n bisschen die Karten. Es geht ja nicht darum, dass es öfter passiert, weil man halt viel mehr Hände spielt, sondern wie selten du z.B. nen flush draw bekommst. Bei Stars krieg ich mit jeder 3ten suited Hand nen flush draw.

      Ach, jeder kennt es, es ist so Std. Du hast mal wieder AA und dein bekloppter Gegner stellt JTs rein. Flop x s s oder T9Q, sowas in der Art halt, mindestens jedes zweite mal.

      Letztendlich gewinnen die Asse genau so oft wie sie sollen. Es geht um die Actionflops.
      Geld in den Pot, Rake und so.
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Selektive Wahrnehmung ?
      Samplesize ?
    • Dadosch
      Dadosch
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2009 Beiträge: 1.849
      Original von Svobodenho
      Original von Dadosch
      Original von Svobodenho
      NL 2

      35 Stacks unter EV

      noch fragen?


      http://imageshack.us/f/191/graphij.jpg



      Ich will mal einen NL1k spieler sehen, was der davon halten würde in 20 tagen 35.000$ unter EV zu laufen. aber ich nehme mal an auf hohen limits wird das spiel nicht geriggt nur auf den niedrigen limits, wo die ostblock und südländischen boons angefixt werden müssen
      Macht ja auch Sinn, da PS auf nl2 das dicke Geld verdient :facepalm:



      :facepalm:
      selbst schuld, wenn du dir nicht ausrechnen kannst wieviel geld pokerstars mit rigged micros verdient
      Da reicht einer nicht... :facepalm: :facepalm: :facepalm:
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Ich hab sicher schon x-Millionen Hände runtergerasselt. Etwas übertreiben tue ich sicherlich, aber lass es nur 10% mehr Action sein als offline. Auch das produziert auf Dauer sicher eine gehörige Menge Rake.

      Natürlich bin ich mir nicht sicher und beweisen kann man das eh nicht. Allerdings... srsly, wenn es technisch möglich ist, wird es gemacht, selbst wenns nur 1% ist. Das sagt mir mein gesunder Menschenverstand bzw. die Lebenserfahrung. Wo man easy betrügen kann, wird auch betrogen, aber natürlich so vorsichtig wie möglich.

      Wie gesagt, mir ists sogar recht egal, aber so wehement der Meinung zu sein, das sei Quatsch, ist auch irgendwie ?(

      Sollte das sehr kompliziert und für Mitarbeiter zu durchsichtig sein ist es zu gefährlich. Aber der gute Stars Softwareprogrammierer steht sicher relativ weit oben auf der Gehaltsliste :coolface:

      Na, ich bin da kein Verschwörungstheoretiker, aber irgendwie...

      *edit*

      Ich muss aber ehrlich sagen, nur die Aussage "Onlinepoker und Online-Casinos sind allesamt zu 100% sauber" lässt mich an der Intelligenz anderer Zweifeln.

      Nicht, dass du das gesagt hättest. Aber da gibts auch einige. Natürlich ist es unwahrscheinlicher, dass Stars betrügt, warum auch. Aber s.o. why not? Bissl mehr Kohle is doch super. Selbst wenns rauskommt, wars halt ´n Fehler im Programm, lol.

      Easy shit.