AA

  • 8 Antworten
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.197
      Jetzt stell dir vor du callst nur und hinter dir callen nochmal 2-3 Leute. Dann seid ihr zu 4-5 am Flop.

      Genau sowas willst du nicht mit AA. Deswegen sollte dein Ziel sein mit AA, preflop all in zu kommen vs 1 Gegner.
    • FishButPiranha
      FishButPiranha
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2011 Beiträge: 3.405
      An nem nittigen Tisch kann man das schon machen, wenn man selbst auch kaum 3-bettet. Du solltest aber daran arbeiten, in guten Spots eine größere Range zu 3-betten, um auch looser gecallt zu werden. Dann holst du max Value von deinen Aces.
    • Ratzeee
      Ratzeee
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 3.775
      Kann man wie immer nicht so allgemein sagen.

      Was feststeht ist, dass ein Reraise nie die falsche Entscheidung und immer +EV ist.
      Gerade in Turnieren wirst du aber auch gelegentlich in Spots kommen in denen ein Call den höheren EV hat als ein Reraise. Gut ist ein Call eigentlich immer dann, wenn nach dir noch Spieler kommen die zum einen einen sehr aggressiven Spielstil haben und einen relativ kleinen Stack besitzen (ca. 10-30bb).
      Solche Spieler werden die Situation oftmals nutzen, um auch mit relativ marginalen Händen zu pushen, da sie zurecht sehr viel Foldequity sehen.
      Ein Raise ist also immer +EV aber nicht unbedingt das Max-EV Play.

      Wenn man sich allerdings unsicher ist welches Play Max-EV ist sollte ein Raise aber immer erste Wahl sein.
    • FlavourFlave
      FlavourFlave
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2010 Beiträge: 488
      Ich spiele BSS No limit und wenn ich dann 4bb plus 1 pro limp ist die höhe meiner bet sehr hoch....

      Ist das vllt zu viel oder hab ich gerade nur pech und sollte weiter nach BSS spielen...

      Danke schon mal
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von FlavourFlave
      Ich spiele BSS No limit und wenn ich dann 4bb plus 1 pro limp ist die höhe meiner bet sehr hoch....

      Ist das vllt zu viel oder hab ich gerade nur pech und sollte weiter nach BSS spielen...

      Danke schon mal
      Wenn Du sehr sehr selten openraised, ist deine Range halt sehr stark und alles foldet, außer sie setminen.


      Was hast Du den für einen average vpip/PFR und spielst Du FR oder SH?
    • becketh5
      becketh5
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2009 Beiträge: 359
      Wenn du dir Postflop unsicher bist dann lieber 3betten, wenn du dir Postflop ne Edge gibt´s kannst du es auch mal callen.

      Aber es gibt wie so oft keien pauschale richtige Antwort, es kommt immer auf die Situation an.

      Hier kriegst du meistens nur einen Denkanstoß der hilft. ;)

      Wenn du nen Fish hast der jede 3bet callt dann gib ihm, wenn du nen openraiser mit hohem ft3bet wert hast und nen extrem squeezefreudigen Spieler hinter dir dann ist nen call oft besser.

      Einfach mal Gedanken machen gegen welchen spielertypen welcher move am besten ist und warum.
      so machst du dir gedanken über das spiel und verstehst wieso du wann wie spielen solltest, und was du mit deinen aktionen bezwecken willst.
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      Wenn sie immer folden Reraise doch auch Bluffs.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Hast du den NL Einsteigerkurs schon mitgemacht? Ich denke nämlich, dass die Videoserie Crushing NL50 Teil dieses Einsteigerkurses ist. In dieser Videoserie werden extrem viele Basics hinterfragt und erklärt.
      Eine Frage wie deine kann man leider nicht mal 'eben' beantworten, weil einfach zig Faktoren mit einspielen und du dir viele Fragen stellen musst. Mögliche Fragen wären z.b.

      - Wer ist mein Gegner und wie wird er auf meinen Reraise reagieren?

      - Wer sind mögliche Spieler hinter mir? Wie werden sie sich verhalten, wenn ich Reraise und wie werden sie sich verhalten, wenn ich calle?

      - Warum gewinne ich mit einem Call möglicherweise mehr Geld als mit einem Reraise? (auch dabei könnten die Spieler hinter dir eine Rolle spielen)


      Es ist jetzt so, dass du mit einem Reraise meistens folgendes bewirkst:

      - die Gegner hinter dir folden

      - der ursprüngliche Raiser wird callen, reraisen oder folden

      => d.h. du wirst mit dem ursprünglichen Raiser meistens eine Heads Up Situation spielen und diese sind in der Regel DEUTLICH einfacher zu spielen als Multiwaypötte.

      Es gibt z.b. Situationen in denen im BU ein solider Spieler openraist, du im SB mit AA sitzt und im BB der größte Fisch der Welt. In so einer Situation könntest du in der Tat darüber nachdenken nur zu callen, weil du gegen den größten Fisch der Welt offensichtlich spielen möchtest und ihn mit einer 3-Bet nicht aus dem Pot ausschließen möchtest.

      Wenn jetzt aber UTG openraist, du in UTG1 sitzt und hinter dir noch potenziell 4 Leute in den Pot einsteigen könnten und du mit AA dann bei einem Call gegen fünf Gegner spielen müsstest, dann wird ein Reraise wieder attraktiver, da AA letztendlich auch nur ein Pair ist und kein Ultramonster Postflop (Preflop ist AA ein Monster).