Handwerkliche Dinge, die man draufhaben sollte

    • HarryGER
      HarryGER
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 4.213
      Ich kann es zwar nicht beweisen, aber ich denke, dass in der heutigen Arbeitswelt, die zunehmend im Büro am PC beheimatet ist, sich immer weniger Männer mit handwerklichen Arbeiten beschäftigen.

      Ich kann zB nen Reifen wechseln und ein Zimmer streichen, bei Ölwechsel und Tapezieren wirds schon problematisch.

      Was denkt ihr, welche handwerklichen Arbeiten ein Mann ausführen können sollte?

      (Oder sehr ihr es ganz anders und glaub nicht, dass die Männer so "verweichlicht" sind?)
  • 23 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Witzige Frage eigentlich :)

      Ich persönlich glaube auch, dass sich immer weniger Männer mit handwerklichen Arbeiten beschäftigen. Das mag aber ein rein subjektives Empfinden sein. Tatsächlich ist es bei mir so, dass ich handwerklich vielleicht nicht völlig unbegabt bin, vieles aber gar nicht selbst machen muss - und es dann auch nicht mache.

      Die verschiedenen Fähigkeiten sind halt bei den Menschen unterschiedlich ausgeprägt. Und wenn ich jemanden in der Familie oder im Bekanntenkreis habe, der sich bei meinem Auto um Ölwechsel, TÜV-Vorbereitung und Reifenwechsel kümmert, dann bin ich im Gegenzug auch gern bei anderen Dingen behilflich :)
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      es geht imo überhaupt nicht um handwerkliche fähigkeiten, sondern um den willen etwas zu machen. wenn es ein problem gibt, gibt es diejenigen die sagen "ich kann das nicht", das sind dann wohl die verweichlichten männer von denen du sprichst, und es gibt die anderen die einfach das problem angehen und dann lösen. es gibt niemanden der nicht tapezieren kann. lies nach wie es geht und mach es, fertig. sry4strategy (bin beruflich handwerker)
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Würde mich selbst als handwerklich talentiert bezeichnen, hab aber in den meisten Feldern kaum Erfahrung.
      Ich trau mir aber viele Dinge locker zu, sei es nun Bretter zurecht sägen, um n Gestell zu bauen, Reifenwechseln, Hölzer lackieren, Löcher bohren oder irgendeine Behelfskonstruktion zusammen zu schustern. Sieht dann zwar meistens nicht endgeil aus, erfüllt definitiv den Zweck.

      Bin aber teilweise schockiert oder belustigt, wenn ich Freunden ne Löschung vorschlage und dann nur n WTF-Blick zurück kommt oder einem Verwunderung entgegenschlägt, dass man sowas tatsächlich machen kann. :D

      90% der Sachen, die ich irgendwie handwerklich mache, probiere ich einfach. Wenn ich gefragt werden, ob ich was machen kann, dann nehm ich n Werkzeugkasten, und schau, ob irgendwelche Schrauben gezogen werden können oder ob irgendwas befestigt werden kann. Man muss es halt einfach wirklich einfach nur probieren.
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.519
      Tapezieren
    • ruudFFO
      ruudFFO
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.06.2007 Beiträge: 1.704
      Etwas Löten können und der Umgang mit einem Multimeter hat sich als praktisch erwisen wenns um Kabelbrüche oder Kaputte Kopfhörer geht. Generell keine Angst zu haben mal etwas aufzuschrauben ist ganz nützlich.
      Löcher bohren können, kommt auch immer gut.
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Original von Khrano
      Würde mich selbst als handwerklich talentiert bezeichnen, hab aber in den meisten Feldern kaum Erfahrung.
      Ich trau mir aber viele Dinge locker zu, sei es nun Bretter zurecht sägen, um n Gestell zu bauen, Reifenwechseln, Hölzer lackieren, Löcher bohren oder irgendeine Behelfskonstruktion zusammen zu schustern. Sieht dann zwar meistens nicht endgeil aus, erfüllt definitiv den Zweck.

      Bin aber teilweise schockiert oder belustigt, wenn ich Freunden ne Löschung vorschlage und dann nur n WTF-Blick zurück kommt oder einem Verwunderung entgegenschlägt, dass man sowas tatsächlich machen kann. :D

      90% der Sachen, die ich irgendwie handwerklich mache, probiere ich einfach. Wenn ich gefragt werden, ob ich was machen kann, dann nehm ich n Werkzeugkasten, und schau, ob irgendwelche Schrauben gezogen werden können oder ob irgendwas befestigt werden kann. Man muss es halt einfach wirklich einfach nur probieren.
      guter Post, imo ist bei vielen Dingen das Problem, dass alles komplizierter wird und man mehr Erfahrung braucht. Wenn eine moderne Lampe kaputt ist kann man nicht einfach mal so irgendwo was wieder hinlöten.
      Aber prinzipiell ist einfachmalprobieren schon ne gute Lösung ^^
    • Illmatic1402
      Illmatic1402
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2010 Beiträge: 1.427
      Ich bin son Bürostuhlscheisser in der IT und es geht mir manchmal schon auf den Sack, dass ich handwerklich doch recht untalentiert bin.

      Fakt ist allerdings, dass ich es mache (Tapezieren, Regal aufbauen, etc)

      Wäre mir wirklich zu blöd n Kollegen zu fragen, ob er für mich die Wohnung tapeziert oder ähnliches.
      Sieht dann zwar mehr gewollt als gekonnt aus, aber hauptsache fertig und es erfüllt den Zweck.

      Homer Simpson:"Was ist das für ein Gefühl, das kenne ich irgendwoher... Ahh das ist das Gehühl etwas geschafft zu haben" (Als er die Hundehütte fertig gebaut hat)
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.859
      Man sollte einfach gewisse Dinge tun können - und wollen.
      Reifen wechseln, Nagel unfallfrei in die Wand hauen, IKEA-Produkte zusammen bauen, eine Lampe anschliessen, tapezieren usw.
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Wie ich jedes mal am ragen bin, wenn Leute rumweinen, dass sie n Ikea Produkt zusammenbauen müssen...
    • Illmatic1402
      Illmatic1402
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2010 Beiträge: 1.427
      Macht mir sogar Spass - nur bleiben iwie immer n paar schrauben übrig :D
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      ich baue mittlerweile jedes möbelstück von ikea blind innerhalb von 5 minuten auf :megusta:
      am liebsten pax
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.859
      Die IKEA-Produkte sind aber auch alle gleich. Man braucht beim dritten Teil eigentlich gar keine Anleitung mehr
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.650
      Original von Illmatic1402
      Ich bin son Bürostuhlscheisser in der IT und es geht mir manchmal schon auf den Sack, dass ich handwerklich doch recht untalentiert bin.

      Fakt ist allerdings, dass ich es mache (Regal aufbauen, etc)
      This, jedoch dauert das meistens 3x so lange wie in der anleitung angesetzt ist :D
    • XClusive1
      XClusive1
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 7.688
      Wenn was anfällt, versuche ich immer, es selbst zu lösen. Wasserhahn und Duschbrause austauschen, Gefrierschranktür erneuern, Teppich zurecht schneiden etc. hab ich in letzter Zeit ganz gut hinbekommen.
      Imo muss man nicht sonderlich begabt sein, aber wenn man das meiste versucht und etwas tüftelt, kann man es mit ein wenig Begabung schaffen. Leute, die immer gleich einen Handwerker rufen sind imo Pfeiffen
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      .
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Edit by Khrano: Jaja, wir wissen alle wie viele handwerkliche Anspielungen es gibt.
    • Bogi0710
      Bogi0710
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2012 Beiträge: 782
      Ich bau die größten Lego-Technik-Trucks unter einer Stunde zusammen
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Ich bin handwerklich und allgemein motorisch sehr ungeschickt. Hab ich von meinem Vater geerbt, der hat auch zwei linke Hände :D Daher haben/hatten wir auch nie viel Werkzeug im Haus, wodurch ich auch gar nicht in die Verlegenheit gekommen bin "Papas Werkzeugkiste" mal auszuprobieren.

      Wie viele hier sagen bin ich aber der Meinung man sollte jedes "normale" Möbelstück das mit einer Anleitung geliefert wird zusammenbauen können, insbesondere wenn kein Spezialwerkzeug vonnöten ist, seis jetzt von Ikea oder sonst einem Möbelgeschäft. Dazu halt so Alltagssachen. Nen Nagel in die Wand schlagen, ne Schraube irgendwo reinbohren etc.


      Bin bei sowas allerdings kein Freund von der Differenzierung zwischen Mann und Frau. Ich kann ne Spülmaschine bedienen, kochen, putzen, bügeln etc. dann kann die Frau auch n Billy-Regal aufbauen. Warum auch nicht? Klar scheiterts an manchen Stellen (jetzt nicht bei dem Regal) an der Muskelkraft, aber ansonsten sollte auch jede Frau grundlegende Dinge draufhaben.


      Viele Sachen kann man heutzutage halt auch wegdeligieren. Warum soll ich mich wenn ich gut Geld verdiene und nicht an jeder Ecke sparen muss hinstellen und meine Sommerreifen selbst aufs Auto ziehen? Das lasse ich jemanden machen, dessen Job das ist. Er verdient dran, ich hab Sommerreifen drauf --> Win-Win-Situation.
      Das heißt nicht, das es nicht ganz nett sein kann es zu können. Und wegen jedem Kleinscheiß will man ja auch keinen Handwerker bezahlen.


      Auch wenns nur bedingt zu handwerklichen Dingen passt, find ichs heutzutage schon wichtig das man grundsätzlich mit elektrischen Geräten umgehen kann. Damit meine ich vor allem sowas wie den Fernseher anzuschließen. Das sollte einfach keine Probleme bereiten.
    • Knochenfabrik
      Knochenfabrik
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 1.263
      Edit by Khrano: Spam entfernt.
    • 1
    • 2