Winrates an den PS CAP Tischen

  • 10 Antworten
    • teAmeY
      teAmeY
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2007 Beiträge: 670
      1-4bb
    • kiprusov69
      kiprusov69
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 427
      Ok, danke.

      Ist das Rake auf NL50 halbwegs schlagbar??
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Kann mir mal einer sagen, wie es dieser Trueteller schafft, auf NL5k CAP ne Winrate von >4bb zu schaffen auf etliche 100k Sample?
    • quarkbrot
      quarkbrot
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2008 Beiträge: 1.157
      Russia maybe? gerade im Flippen den Country EV Bonus!
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Sind doch alles Russen dort.
      Als PTR noch ging, habe ich das als Nicht-CAP Spieler mal beobachtet. Die Games müssen ja irgendwo regverseucht sein und der Kerl zaubert da nen Strich hin und hat seit Anfang 2011 bestimmt 1Mio $ Winnings. Auf 888 spielt er jetzt auch, same story.

      Wie kann man sich bei CAP denn bitte so ne Edge rausspielen, wo Du sowieso immer im ai landest und die EQ nahe beienander liegen.
    • Adornit
      Adornit
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 1.441
      manche leben auf der sonnenseite der varianz, die anderen spielen kein cap mehr
    • aNDioS
      aNDioS
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.368
      Original von limpinbarney
      Sind doch alles Russen dort.
      Als PTR noch ging, habe ich das als Nicht-CAP Spieler mal beobachtet. Die Games müssen ja irgendwo regverseucht sein und der Kerl zaubert da nen Strich hin und hat seit Anfang 2011 bestimmt 1Mio $ Winnings. Auf 888 spielt er jetzt auch, same story.

      Wie kann man sich bei CAP denn bitte so ne Edge rausspielen, wo Du sowieso immer im ai landest und die EQ nahe beienander liegen.
      ich hab das ganze ziemlich lange beobachtet und mir meine gedanken dazu gemacht.
      leute wie Pillars etc die früher schon gut waren haben an ihrem Game gearbeitet und zusätzlich massive Tableselection gebtrieben als die Umstellung von 20(50)bb auf CAP kam.
      Andere Leute die 20bb total gecrusht haben sind einfach kaputt gegangen (unter anderem auch einige aus dem Forum hier)
      Und wieder andere wie Trueteller, Kaju85 etc haben seit dem Umstieg auf CAP eine so bombastische winrate-explosion, die mir einfach unbegreiflich ist...
      Diese spieler haben davor viele hände be gespielt und killen nun das game, obwohl sie nichts verändert haben.

      Verstehen tu ich es nicht....
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Mit tableselection lässt sich das imo nicht erklären.
      Man muss sich die Tische mal anschauen. Da sitzen an nem 6max Tisch 5 Russen und ein Fisch. Wie zur Hölle kann man da ne Winrate von 4-5bb schaffen? Das kann doch irgendwo nicht funktionieren, v.a. wenn andere Regs auch mindestens BE spielen.

      Man muss sich v.a. mal vor Augen führen, was die für eine sample auf 5k&10k reingrinden. Da sag ich mal wayne PLO. Kein HS 100bb Spieler bekommt so Handanzahlen auf den Stakes zusammen.

      Hab nur ab und zu gerailt. Bei Trueteller ist mir aufgefallen, daß er weit mehr postflop spielt, als andere. Mit simplen or/3bet kann man sich never so ne winrate basteln. Die anderen Regs sind ja nicht doof.
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      Ich hab ihn selbst ewig nicht spielen sehen, da ich kein CAP spiele, aber spontan glaube ich es ist

      1) Postflopgame

      und

      2) a lot of this:

      Original von Adornit
      manche leben auf der sonnenseite der varianz, die anderen spielen kein cap mehr
      Gerade der erste Punkt verstärkt die (nicht sichtbare) Varianz ja auch enorm. Da wird aus 50/50, 60/40, 70/30 und 80/20 Preflop, auf dem Flop schnell ein breites Spektrum zwischen 0-100%. Das Gleiche gilt für Turn und River.

      Zusätzlich sorgt eben die Varianz dafür, dass es selbst bei einem Playerpool mit gleichem Skill immer "Top-Spieler" geben wird.
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      trueteller ist vorallem an sehr shorten tischen stark, speziell HU.
      seine edge gegen andere winner ist an tischen mit 5+ spielern marginal.

      demnach hat er wohl ein ganz gutes gefühl für ranges, auch bei sehr weiten ranges, während viele andere regs nur die meisten standard-postflopspots gegen vollfische oder stdandard ringgame-tags mehr oder weniger gut im griff haben.

      so oder so ähnlich wurde es mir zugetragen...