Back to the Roots - FLSH Stats, kann ichs noch?

    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      Hallo zusammen,

      vielleicht wäre dieser Thread besser aufgehoben im Einsteigerbereich. Allerdings sehe ich mich nicht als solcher aufgrund meiner Erfahrung. Angefangen habe ich zwar damals mit FL aber meine letzten Jahre habe ich auf NL verbracht, meist NLSH200 und 400.
      Habe Lust mich wieder mit FLSH zu beschäftigen, wegen Backtotheroots und weil ich das Spiel interessanter finde für einen relativ mathematischen Typ wie mich. Deswegen kann ich mehr mit analytischen Rechnungen anfangen wie hier im Gold Forum, als vllt im Einsteiger.

      Gut genug davon...

      Ich habe also Einfach auf FLSH0.5/1 n bischen gegrindet... Ich muss sagen 8 Tabling. Allerdings für mich kein Grund mich zu schämen, ich weiß, dass das nicht viel Lerneffekt mit sich bringt, aber ich wollte es so.

      Habe einen guten Upswing mitgenommen, denke ich. Auch wenn ich mehrere Drops in der nähe von 100BB habe. Standard, wenn ich mich recht erinnere :)

      Ich habe mich also auch nicht wirklich wieder mit Theorie beschäftigt. Sondern einfach geguckt, ob ich noch was kann.

      Wenn ihr so nett seid und drübergucken könntet über die Position stats und erste Auffälligkeiten aufzeigt, wäre ich sehr dankbar und würd mein Spiel darin überdenken.

  • 7 Antworten
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Sieht nach ganz soliden Stats aus, so wie es die PS.de Schule lange gelehrt hat. Dass der relativ tighte Tag-Style bei einigen Dingen relativ weit vom Optimum ist, ist dir sicherlich bekannt :)
    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      danke dir schonmal! hat sich in meinem FL-Gedächtnis also nicht all zuviel getan ;) . Ja, das ist mir bekannt. Nur leider überhaupt gar nicht wo das Optimum liegt. Grundsätzlich nehme ich an, wird sich in den Stats alles in Richtung looser ändern, dadurch dass man schwache regs mit 3bets isoliert, Fische noch looser isoliert, SB noch härter aktiv defendet. Das bedeutet weitere Ranges postflop, wodurch wir angreifbarer sind, also werden wir insgesamt auch mit absoluten Handstärken runtergehen bei SD-boundness, bzw agressiver backplayen, falls wir gute reads/stats der Gegner haben.

      Soweit richtig?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ziemlich klassische TAG-Stats. Die etwas hohen Contibet Turn und River Werte lassen sich durch Upswing erklären. WWSF ist überdurchschnittlich. Das heisst, du hast wahrscheinlich gut getroffen. Dein Stil ist auf 0,5/1 immer noch gut profitabel. Du musst nicht viel ändern, aber du kannst experimentieren. Gerade auf 0,5/1 sollte das gut funktionieren, weil dort viele noch weak tight sind, bzw. Standard Poker spielen und gut zu lesen sind.

      Was die angreifbareren Ranges bei looserem Spiel betrifft, muss man erst mal auf Gegner treffen, die die auch angreifen können. Viele TAGs kommen auf den niedrigeren Limits mit LAGs nicht gut zurecht, vor allem, wenn sie ausser Position spielen müssen. Gegen die Fische hast du eh kein Problem, denn die greifen ja nicht an und haben immer noch einen Equitynachteil gegen dich.
    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      Ich bin schon echt erstaunt, wie schlecht die Gegner an den Tischen sind.
      Sehr gute Fischauslastung. Du hast schon recht. Irgendwann kommt für mich der Punkt, mich weiterzuentwickeln, besonders, weil ich erstmal nicht abhängig von der Roll aufsteige, sondern wie ich mich fühle. Werde erstmal weiter 0.5/1 8 Tablen und n bischen Erfahrungen sammeln. Aber langfristig muss ich bereit sein, mehr zu leisten.
    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      Ach und bevor ichs ganz vergesse: Bestehen gut frequentierte U2U Gruppen? Das wäre natürlich die erste Anlaufstelle um Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen. Neue Dinge zu lernen.
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Früher oder später muss du wesentlich mehr Blinds defenden und deine Cbetting Frequency auf T/R moderieren. Auf .5/1 kommt es dabei natürlich noch sehr auf die Gegner an, weshalb man keine allgemeingültigen Werte empfehlen kann.
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      @OhKonner: Kannst mich mal im skype adden, wenn du willst: grammy1904