Preflop 3$ 5max SNG

    • StephanN
      StephanN
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 6.522
      Ich möchte mich hier jetzt mit dem Early Game beschäftigen, da ich da noch Leaks habe. 3,3$ SNG.

      Anlass gab mir diese Hand:

      KJ TP auf 2s Flop

      Dort raise ich KJo vom CU 2,5BB. Fold oder Raise? Ich denke, dass raise besser ist, da die Spieler doch sehr passiv sind und häufig auf Contis folden.

      Ich möchte mir jetzt meine Standard OR Range für die Level 10/20 und 15/30 überlegen:

      UTG:ATs+,66+,KQo+
      CU:A8s,55+,KJo+
      BU: Axs+,JTo+,22+,45s+
      SB:44+, A5s+, JTo+

      Dann frage ich mich, was 3bette ich gegen UTG und CU, die Gegner stealen ja fast nichts, also 3bette ich nur for Value: QQ+,AKo+

      JJ und AQ könnte ich callen, bin mir nur unsicher wie ich es weiter spiele. Gegen CU vielleicht noch AJs und TT callen. Aber da bin ich mir unsicher, da ich die Gegner immer sehr stark einschätze.

      Den SB mag ich garnicht, da spiele ich meistens 3bet fold, aber die auch nur ungern. Callen OOP ist ja auch Mist, wie macht ihr das?

      SB Open Raisen und dann OOP spielen nervt auch, am liebsten würde ich nur for Value Conti betten, ich werde andauernd gecallt, hab aber gehört A/K High sollte man conti betten. :D

      PoF sehe ich mich auch schon für höhere Limits gewappnet, da ich viel Super Turbos auf FTP gespielt habe, aber in der Early Phase bin ich auf den 3,3 bzw 5,5ern ganz gut aufgehoben.
  • 2 Antworten
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Die ganzen Spots, die du aufzählst sind sehr stark Readabhängig. Wenn jemand 30% Openraise hat kann man easy Ajs,Aqo for value 3betten. Gegen jemanden der 5% openraise hat kann man sogar schon auf den Raise folden. Gegen standard Tags ist es etwas schwierig, weil diese zwar viel stealen aus Lateposition, aber kaum 3bets mit schwächeren Händen callen. Deswegen verwandelt man dann Hände wie Ajs,Aqo im Prinzip in nen Bluff wenn man 3bettet, weil man auf ne 4bet folden müsste. Von daher ist es gegen gute Gegner oft besser zu callen. Wenn man dann trifft bekommt man noch die cbet und dominiert die Range des Gegners. Andererseits foldet man öfters die bessere Hand, wenn man nicht den Flop trifft.
      Müsste man mal ausrechnen,was longterm besser ist. Aber ich denke ein Call mit diesen Händen ist etwas besser als ne 3bet.
      Du kannst meiner Meinung nach auch etwas weiter als Ajs,TT coldcallen gegen die meisten Gegner. z.B suited broadways,66+,A9s+ eignen sich auch ganz gut zum coldcallen, wenn es nicht grade ein 4x Raise ist.
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Wenn man OOP viel coldcallt muss man halt auch mal ab und an rummoven. Das beteuted donkbets, c/r, 2nd Barrels, 3rd Barrels, etc. einbauen. Wenn man das in den richtigen Spots macht ist es stark +EV OOP zu colcallen v.a. gegen schwache passive Regs. Das Problem ist, dass viele Leute meinen sie müssten es mit den Moves übertreiben und die dann nicht merken, dass gegen sie adapted wird.