was soll ich machen

    • FlavourFlave
      FlavourFlave
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2010 Beiträge: 488
      Ich hatte letztens bei nl 2 mein stack verdoppelt und hab kurz darauf KK bekommen.
      Mach eine standart 4 bet einer reraised, ich reraise, er reraised ich geh all in er called.sso^^

      Er hatte ebenfalls ein 4 dollar stack und er hatte AA.

      Sollte man mit dem doppelten Stack vom Tisch gehen oder ganz normal weiterspielen.

      Weil ichmein das war ein doppelter verlust und wenn ich mit nen standart stack von 100bb all in gegangen hätte ich auch nur diesen verloren...

      Danke schonmal für die antworten
  • 4 Antworten
    • brunooooo19
      brunooooo19
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 859
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sss/

      Dann würde man sogar nur 40bb verlieren
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Original von brunooooo19
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sss/

      Dann würde man sogar nur 40bb verlieren

      haha bist du lustig,



      Das deepe Spiel (also ein großer Stack) bietet sowohl Vor - und Nachteile. Wenn du ein Monster hast , kannst du mehr Geld in die Mitte schieben und folglich auch mehr Gewinn machen. Das Problem: man kann auch ziemlich schnell den Verlust maximieren. Fehler können sehr schnell viel teurer werden, deswegens ollte man, wenn man sich nicht sicher fühlt. den Tisch z.B bei 150 BB verlassen, zu beachten sind dabei die effektiven Stacksizes:

      Wenn du einen 1000000 BB Stack hast die anderen aber nur 100 BB dann spielst du effektiv auch nur um 100 BB ...

      Dein All-in mit KK war kein Fehler.
    • brunooooo19
      brunooooo19
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 859
      Das war kein Scherz,

      grade am Anfang, wenn die Bankroll noch klein ist und man sich noch nicht so an die Swings gewöhnt hat kann es sinnvoll sein MSS zu spielen.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      btw. die Swings bei der MSS sollten höher sein, ich weiß, dass bei der MSS so 4bb/100 drin sind und das ist schon sehr gut. Mit der BSS sind auf den Micros schon mal 10bb/100 drin, also sind die Swings mit gleichem Skill mit der BSS obv niedriger (man verbläst nicht so oft einen 100bb+ Stack; als einen Rattenstack).

      Sorry for offtopic, aber ich kann es nicht ab, wenn im BSS-Forum zu einer Rattenstrategie geraten wird.

      Zu deiner Frage OP:

      Wenn du gegen Villain mit effektiven 200bb+ keine Edge siehst und er auch noch Position auf dich hat und du "Angst" vor dem Spiel mit deepen Stacks hast bzw. dir das noch nicht zutraust, dann geh vom Tisch, ist es aber ein Fisch, dann solltest du eher dran bleiben. Wenn du aber 10% deiner Roll durch den großen Stack am Tisch hast und Villain das gleiche, ist es besser, den Tisch auch zu verlassen, da ein so großer verlorener Pot, sei es durch setup, suckout, oder misplay deiner Bankroll zu großen Schaden zu fügt.

      200bb+ und KK; ist so eine Sache, die Gegner werden immer tighter, wenns darum geht alles reinzuschieben, je größer die Stacks werden, wenn er da nur noch AA in der Range hat (was ich nicht glaube), dann solltest du vllt. in Erwägung ziehen, KK passiver zu spielen pre, aber ich denke du hast in dem Spot keinen großen Fehler gemacht vs. Villains Range, ausser er ist die totale Vollnit, denn dieser Spieler hat nur KK und AA in seiner Range (KK wir ziemlich unwarscheinlich und deine Equity wird sehr überschaubar^^)