[Badugi] A25 3way

    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.255
      Converting hands till the cows come home
      PokerStars Limit Badugi $1/$2 - 5 players

      UTG: $51.18
      CO: $40.91
      Button: $33.86 (Hero)
      SB: $79.02
      BB: $14.12

      Dealing Hands: ($1.50) (5 players)
      UTG calls $1, CO raises to $2, Hero raises to $3, 2 folds, UTG calls $2, CO calls $1

      First Draw: ($10.50) (3 players)
      UTG discards 1, CO discards 1, Hero discards 1,
      ||
      UTG checks, CO bets $1, Hero calls $1, UTG calls $1

      Second Draw: ($13.50) (3 players)
      UTG discards 1, CO discards 1, Hero discards 1,
      ||
      UTG checks, CO checks, Hero bets $2, UTG raises to $4, CO calls $4, Hero calls $2

      Third Draw: ($25.50) (3 players)
      UTG stands, CO discards 1, Hero discards 1,
      ||
      UTG checks, CO checks, Hero bets $2, UTG calls $2, CO folds

      (Rake: $1)


      Ich bin mit der Hand iwie nicht so richtig zufrieden. Sollte man schon nach 1st raisen, um versuchen zu isolieren? Isoliere ich mich dann nicht gegen Hände, gegen die ich mich garnicht isolieren möchte?

      Nachdem zu mir gecheckt wird sehe ich mich eig häufig auf der besten 3Card sitzen und möchte daher betten.

      Nach dem Rivercheck seh ich mich mit 95xx normalerweise vorne, also valuebetten?
  • 5 Antworten
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      wenn der CO deine 3bet nur called und dann nach deinem 1card-draw donkt, sehe ich dich eher nicht vorn. finde call hier in ordnung, da er eigentlich nur bessere hände donken sollte.

      daher finde ich die bet nach dem 2nd draw auch knapp aber mit UTG in der hand, der meist behind ist, sollte sie noch gut sein.

      river finde ich standard. die meisten besseren hände sollte UTG immer betten von daher hast du imo locker value gegen seine range.
    • Mati312
      Mati312
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 1.009
      First Draw ganz klarer raise for Isolation und um Agressor zu bleiben, du isolierst dich ja gegen den Limper dessen Range sehr viel schlechter ist, und bekommst einen free draw gegen den eventuell stärken Donkbetter durch Potcontrol am 2nd draw (außer er ist Pat). Und das ganze nur für einen halben BB.

      2nd Draw dann meist behind checken. 3rd Draw meist check/call.

      Und River bist du in dem Spot so gut wie immer vorne, easy vbet.
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.255
      Original von Mati312
      du isolierst dich ja gegen den Limper dessen Range sehr viel schlechter ist, und bekommst einen free draw gegen den eventuell stärken Donkbetter durch Potcontrol am 2nd draw (außer er ist Pat). Und das ganze nur für einen halben BB.
      Ich versteh dich nicht so recht, ich isoliere mich doch dann gegen CO, der geraist hatte.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      glaube das meint er auch, war nur etwas seltsam ausgedrückt.

      nach der donk vom CO sehe ich ihm meist auf einem schwachen bis mäßigen badugi der predraw nicht capped. daher würde ich auch nicht raisen, da man den freedraw auf 2nd dann eben nicht bekommt und die eigene equity nicht leidet wenn man 3way bleibt, da man eh hitten muß.

      aber obv ist die range vom CO größer gewesen, von daher ist ein raise wohl besser. wenn alle drawen ist isolation viel wert
    • Mati312
      Mati312
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 1.009
      Ja, ich meinte dass du den UTG limper damit normalerweiße wegisolierst.

      Ich würde beim Donkbetter standardmäßig halt eher nicht von einer anybadugi only range ausgehen, aber wenn man das tut, dann ist es nur ein call, ja.