table-image als sss'ler

    • faberone
      faberone
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2005 Beiträge: 903
      frage an unsere sss-profs,

      welche erfahrungen habt ihr eigentlich mit dem ja sehr tighten sss
      table-image gemacht?

      für unsere gegner ist es ja auch ein leichtes unsere extremen
      werte von 7-8% vpip und 5 pfr abzulesen und dementsprechend zu reagieren,
      d.h. nur mit monsters sich die sache anzusehen.

      ich hatte gerade ein coaching mit einem kumpel bei FullTilt absolviert
      und da ist es uns jetzt extrem aufgefallen, dass er praktisch nur die blinds
      mehr abkassierte und alles foldete, sobald er limpte.
      callte jemand oder gab es ein reraise, dann nur mit absoluten monsters.

      aber an und für sich logisch, wenn ich auf jemanden treffe, der obige PT- werte
      hat, spiele ich auch sehr tight, egal jetzt welche strategie ob limit, bss oder sss.
  • 7 Antworten
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Ich glaub das kommt eher aufs Limit an.
      Auf NL 10, 25 und 50 wirst du schon relativ oft gecallt. Die achten da so sehr auf das Table Image wie nen Amerikaner auf seine Figur. Auf anderen Limits hab ich noch keine Erfahrung.

      Wenn du von vornherein nen eher loosen Tisch nimmst, sollte das ausbezahlt werden nicht so schwer sein. Nen Tisch mit 100 Händen inner Stunde und quasi 0 Dollar Pot brauchst du nichtmal ansatzweise zu berücksichtigen, da geht wohl nix. Um mal die simpelsten Table Selection Kriterien zu nehmen.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      NL100 ist looser als NL50. Da wird man schon oft gecallt, nur postflop hat man dann nicht das easy dobble up.

      Gibt auch tage, da greife ich auch nur die blinds ab.
      Man muss halt weiter oben bisschen mehr pokern als nur SHC ruterspielen. Wird man wenig gecallt, kann man offensiv stealen und sich so +/- 0 halten, bis man halt die Asse in late bekommt.
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Nach meiner Erfahrung jetzt beim Bonusclearen auf PP kann ich dir sagen: Mind.(!) 50% der Spieler wissen nicht wie man als Shortstack spielt und von den anderen 50% ignoriert es die Hälfte scheinbar einfach.

      Das Ganze sind meine Erfahrungen auf NL1 und 2.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      auf NL1 und NL2?
      ich denke auf NL1 weiss die hälfte nicht was ein fold button ist bzw. was odds sind.
      Aber ich gebe dir recht, auch höher weiss die hälfte nicht wie ein SSSler spielt bzw. sie ignorieren es.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Meine Einschätzung als Bigstack-Spieler ist, dass ihr auf NL50-NL200 definitiv genug "Opfer" findet. Ich sehe immer wieder andere Bigstacks, die z.B. einen Raise aus early Position von Leuten wie Kavalor (den sieht man ja öfter *g*) mit kleineren Pockets callen... So lange das der Fall ist braucht ihr Euch keine Sorgen zu machen ;)
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von ChrisThe
      Das Ganze sind meine Erfahrungen auf NL1 und 2.
      Wo gibts denn NL1?
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Ja sorry ... NL1 = 1$ BB ;) = NL100 auf Party.