"Scamming" Forum

    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Ich weis das das Stakingforum nicht euer Hauptgeschäft ist aber es wäre nicht schlecht wenn es im Stakingbereich ein Unterforum geben würde das sich mit dem Thema Scamming befasst.

      Es würde auch die Hetzkampagnen in den anderen Forenbereichen eindämmen und würde endlich mal mehr Transparenz bringen für die Staker.

      Man könnte es ja auch ähnlich machen wie beim BBV, das es nur für Mitglieder zugänglich ist und auch im Google Index nicht auftaucht.

      Wäre halt echt schön wenn ihr in dem Bereich noch was tut.

      Danke
  • 10 Antworten
    • Sccopidu
      Sccopidu
      Global
      Dabei seit: 10.04.2012 Beiträge: 464
      Original von TommyAs
      ein Unterforum geben würde das sich mit dem Thema Scamming befasst.
      Danke
      wie genau meinst du das ?
      ich finde die idee grundsätzlich gut !
    • Zottlchen
      Zottlchen
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 1.059
      imho wäre nen sticky mit ner blacklist recht sinnvoll. da hat man dann auf einen blick gleich alle informationen
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von Zottlchen
      imho wäre nen sticky mit ner blacklist recht sinnvoll. da hat man dann auf einen blick gleich alle informationen
      Moin zusammen

      Sowas klingt verführerisch, sollte aber aber nicht gemacht werden.

      Der Outcome ist sehr wahrscheinlich:

      - So eine Liste ist NIE aktuell
      - Irgendwann wird jemand von jemandem gescammt, der nicht auf der Liste steht
      - LOL, ihr seid Schuld, weil er nicht auf der Liste stand

      Daher ganz klares Nein zu Dingen, die Life-time Overhead verursachen :)

      Ich will ehrlich sein und mir ist die Intention des Forums nicht klar.

      Wer staken möchte, sollte halt den Feedbackthread der Person benutzen. Dort wird die gewünschte Transparenz doch geschaffen.

      Daher finde ich nach wie vor, dass in der momentanen Struktur den Basic Needs nachgekommen wird. Und dass ein Forum mit dem Thema Scamming eine einzige Hetzplattform wird, ist doch klar? Was sollte es denn sonst sein?
      Details zu Spielern gibt es doch in den Feedbackthreads.

      Viele Grüße
      Tobias
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Hi Hotte,

      es geht mehr mir zum einen darum das man eben gewarnt wird imo gehts bei den abertausenden Feedbackthreads ein wenig unter.

      Das ding ist halt das dort niemand anderes rein schaut außer der Staker, es wäre halt ganz schön wenn andere User mithelfen würden informationen über den Stakee zu bekommen falls diese nicht ausreichend vorhanden sind. Mit Hetzkampagne hat das nicht zutun sondern soll dazu dienen Betrug aufzudecken.

      Das da immer direkt von Hetzkampagne gesprochen wird ist imo Quatsch. Es muss halt regeln geben das nix persönliches gepostet wird, es soll halt mehr dazu dienen das die leute darauf aufmerksam gemacht werden.

      Mal ein Beispiel:

      Jemand meldet sich einfach nicht mehr und die Staker haben nicht besonder viele Informationen z.b. keinen RL Namen dann könnte es ja aber zum Beispiel sein das früher mal irgendjemand den Stakee zum Beispiel mal gecoacht hat und daher vielleicht den RL Namen hat. Womit die Staker ihn dann halt Kontaktieren könnten und es auch zur Anzeige bringen könnten falls nötig.

      Ich finde der Begriff Hetzkampagne ist hier fehl am Platz und so ein Unterforum würde sicher auch dazu beitragen die Hetze in anderen Forenbereichen einzudämmen

      Just my 2 Cents
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      find das eigentlich auch unnötig wenn man sich als staker an die zwei einfachen spielregeln hält

      1. vor nem kauf den feedbackthread abchecken ob schonmal was negatives passiert ist ( beispiel vipcrown etc. würde sowas doch wunderbar funktionieren )
      2. wer ein staking mit jemanden gemacht hat schreibt halt mal 1min nen kurzes feedback das alles geklappt hat, gibt den gestakten reputation und den neuen stakern mehr sicherheit.

      tritt jetzt ein problem auf kannst du ganz einfach sehen wer schon kontakt mit demjenigen hatte um eventuell an persönliche daten zu kommen ( wobei du dir die im zweifel halt auch selber einfach geben lassen konntest )


      das problem ist doch ehrlichgesagt einfach nur das die staker hier zu faul sind sich die 1 minute arbeit bei nem deal zu machen, gleichzeitig sollen aber alle fleißig bei ner blacklist mitarbeiten ?


      und was mMn noch wichtig ist das pokerstrategy NIEWIEDER einen feedbackthread schließt, weder auf wunsch noch wegen spam. weil der austausch der staker sollte halt im zweifel auch darüber funktionieren können, bei multiaccounting ist das wichtig etc. etc.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von TommyAs

      Jemand meldet sich einfach nicht mehr und die Staker haben nicht besonder viele Informationen z.b. keinen RL Namen dann könnte es ja aber zum Beispiel sein das früher mal irgendjemand den Stakee zum Beispiel mal gecoacht hat und daher vielleicht den RL Namen hat. Womit die Staker ihn dann halt Kontaktieren könnten und es auch zur Anzeige bringen könnten falls nötig.
      Hi TommyAs,

      grundsätzlich ist Staking eine riskante Sache, die man nur dann machen sollte, wenn man sich dabei sicher ist.

      Nützlich sind zudem unsere Tipps zum Thema Staking.

      Was man klar sagen kann ist folgendes: "einfach mal so" jemanden Staken sollte man tunlichst sein lassen. Recherche und Vorbereitung gehören dazu, außer das eingesetzte Geld ist einem egal.

      Viele Grüße,
      Dominik
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      [x] posted after Korn


      Was ich dann allerdings nicht verstehe ist warum es im Marktplatz einen solchen Sticky gibt, im Staking Forum wo ja das gleiche gemacht wird (es werden halt Shares/Anteile verkauft und keine materiellen Dinge) allerdings nicht, obwohl das Staking Forum ja deutlich höher frequentiert ist.

      Fände so einen Thread nicht verkehrt, wird aber wohl aufgrund der nicht immer aktuellen Lage des Threads schnell ziemlich nutzlos sein imo.
      Der Feedbackthread ist hier schon besser, man sollte eben genau schauen ob es ein Regular ist bei dem es keien Probleme gibt oder eben einer ist bei dem schon öfter was im Argen war, dann halt einfach die Finger davon lassen!
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      mir geht es garnich so sehr darum vorher gewarnt zu werden mit einer liste oder so das geht auch über die feedbackthreads ganz gut.

      es geht mir mehr darum wenn das kind in den brunnen gefallen ist es mit hilfe der com. vllt wieder raus zuholen
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Hey,

      ist dann nicht der Feedbackthread der erste Anlaufpunkt für dich?

      Du siehst dort direkt, wer noch betroffen ist. Kannst die anderen im Comm Tool anschreiben, per Skype mehr Infos austauschen etc.

      Beste Grüße
      Hannes
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Original von HannesZ
      Hey,

      ist dann nicht der Feedbackthread der erste Anlaufpunkt für dich?

      Du siehst dort direkt, wer noch betroffen ist. Kannst die anderen im Comm Tool anschreiben, per Skype mehr Infos austauschen etc.

      Beste Grüße
      Hannes
      Hi Hannes,

      klar die Leute die im FB Thread posten kann man anschreiben das ist klar aber mir geht es darum das zum Beispiel RL Freunde (Bekannte) oder Leute die den Stakee z.b. gecoacht haben darauf aufmerksam werden und dann evtl helfen würden.

      Wer schaut schon so die FB Threads durch und schaut ob er irgendwo helfen kann.

      War ja auch nur eine Idee weil ich es so halt nicht optimal finde.