DoN's, addapten von SNG FR Strategien auf DoN's

    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Hi,

      erstmal vorweg: Habe ich in der Strategie Sektion was überlesen oder gibt es keine gesonderte Strategie für DoN's?
      Wenn ich was übersehen hab, kann hier zu, vermutlich würden dort meine Fragen zur Spielweise beantwortet werden.


      Nun denn. Ganz der Anfänger bin ich nicht mehr, habe aber lange nicht mehr online gespielt und wollte aus einem Fifa Tilt Anfall heraus eigentlich nur meine BR auf Titan verballern. Versehentlich habe ich mich dann bei den $5 FR DoNs (double up) bei Titan eingekauft.
      Weil ich das vorher noch nie gespielt hatte (Nur FR SNG's auf Fulltilt, Micros), hab ich mir gedacht, ich geh es mal konzentriert an (BR war zu dem Zeitpunkt bei 30 USD lol).
      Das Ende vom Lied war das ich von 10BI neun mal aufgedoppelt hab. Naklar, ist das Varianz bedingt auf diese lächerliche Zahl gespielter Tische und sagt garnix, trotzdem hat mich dies motiviert, nach langer Online-Abszinenz das ganze mal wieder anständig anzugehen.

      Dazu gehört natürlich auch, dass ich gerne wissen würde, wie man sein Spiel auf dem Limit (FR $5) anpasst ggü. der normalen SNG-FR Strategie.

      I.A. ist mir aufgefallen, dass es (ich komme aus den niedrigsten Micros, 2$) doch sehr sehr tight zu geht. Ich selbst bin auch recht Nitty an die Geschichte ran gegangen, besonders in der Anfangsphase, wenn der BB noch unter 100-150 ist. Doch im Vergleich zu den anderen am Tisch kam ich mir fast schon Loose vor.
      Später ist mir aufgefallen, dass ab einem BB von 150-200 die Leute noch viel viel tighter geworden sind und man auf eine 2,5-faches oder sogar nur 2,2-faches Bet OOP seltenst einen call, geschweige denn einen Raise bekommt (meistens gabs - wenn überhaupt - dann gleich ein AI von irgend einem Smallstack, der nicht zu denen gehört, die sich ausblinden lassen).
      Selbst wenn man einen call bekommt und nichts auf dem Board hittet und einfach nur eine Barrel raushaut, kann man sich sicher sein: Wenn der Gegner nichts anständigs getroffen hat, wird gefolded. Bekommt man einen call, ist man höchst warscheinlich geschlagen (so mein erster Eindruck).
      Ich hab an den 10 Tischen ganz ganz selten einen Bluff gesehen.

      Kurz gefasst hab ich versucht, mich am Tisch zu halten. Einige Leute folden sogar noch (was ich nicht mache, weils mmn ziemlich bekloppt ist), wenn sie nur noch 2BB "deep" sind und im BB oder SB hocken und man selbst offensichtlich nur die Blinds stealen will. Ich habe versucht, mir die spots sehr genau auszusuchen, Gegner zu isolieren und wenn ich nichts hitte, kaum weiter zu spielen. Eine Barrel, wenn ich ein Ass halte oder noch gute chancen auf einen Draw habe, ansonsten alles auf die geringste Gegenwehr nach dem Flop zu folden.
      Ich bin damit sehr gut gefahren (die lächerlich wenigen Spiele, schon klar), war damit nicht selten Chipleader und nur 2 mal musste ich gegen das Ausscheiden kämpfen mit ständigen pushes.

      Jetzt... würde ich gern etwas dazu lesen... DoN Strategien. Natürlich kann man viel addapten, wenn man vorher sowieso schon halbwegs passabel auf den Micro SNG's gespielt hat, aber da leider noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, würde ich mich über etwas Lesestoff zu DoN's freuen, wenn es denn was gibt.

      Danke im Vorraus für Tipps und Anregungen
  • 2 Antworten