Manaic zieht mir die Hosen aus...

    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Hi,

      muss hier auch mal meinen Frust loswerden, ich glaube ich habe eben den schlechtesten Spieler in der Geschichte des Pokerns an meinem Tisch gehabt. Der hat auch den ganzen Tisch gesponsort außer mich. Dafür habe ich ihn schön ausbezahlt. War auf 3/6 FL SH der hatte 93% VPIP und 68% PFR ich habe an dem Tisch 70BB gelassen, davon fast alles gegen die Wurst. Obwohl das eigentlich spitze ist sonen Freak am Tisch zu haben, hatte ich jetzt echt keine Lust mehr auf den nächsten Rebuy. Ich hatte Position auf ihn und konnte ihn immer schön isolieren um dann in fast jeder Hand gerivered oder sonstwas ätzendes zu werden. So jetzt hab ich auch mal nen Heulthread aufgemacht, momentan verspüre ich irgendwie den Drang Leute, die mit J4o cappen zu BESTRAFEN !!!
  • 6 Antworten
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Weiss wovon du redest. Sie spielen jede Hand, gehen jedesmal irgendwie zum Showdown, treffen aber trotzdem jedesmal n Monster wenn du irgendein solides Holding kriegst. AQs mit Q TPTK+Nutflushdraw gefloppt, nach bet+raise flop turnt er sich seinen gutshot und flush kommt keiner mehr.

      Entweder sie sitzen nach 5min mit 4+ Stacks am Tisch, oder sie werden von andern Spielern ausgenommen, die wesentlich schlechtere Hände valuebetten als du. (sadly, im talking about NL)
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Hiess der Typ Revyag? Der hat nämlich ähnliche Daten und hat gestern erst auf 05/1 und dann auf 2/4 rumgetillt.
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Sein name ist Bambik2 war aber nicht auf partypoker, da gurke ich immer noch auf 0,50/1,00 rum. Ich habe eben mal nachgeschaut, er hat sogar 30BB gemacht, ar mir nicht so klar, weil der eh mit viel zu viel Geld am Tisch saß, naja was solls...

      Ich habe da aber noch ne Frage, gehört vielleicht nicht wirklich hierher, aber wenn der Thread schonmal offen ist. Dadurch, dass der preflop soviel erhöht hat, habe ich meine 3-betting range erweitert A2s+, K9s+, QTs+, QJo, KTo+, A7o+. Hab das jetzt nicht nachgestoved, aber hatte auf jeden Fall sehr oft preflop die bessere Hand, sollte man gegen solche Maniacs trotzdem lieber auf echte Spitzenhände warten ? War halt irgendwie so, dass ich den öfter mal mit A7o oder so isoliert habe, Flop kam T72 rainbow, der haut wieder drauf, dass es knallt ( so wie immer halt und ich war in calldown-mode ) und macht am River mit J2 sein 2-pair. An irgendeiner Stelle raisen kam mit so einer Hand nicht in Frage, da er eh immer ge-3-bettet hat. Hatte ich am Flop nichts oder nur bottompair habe ich weggeschmissen. Hatte ich ne starke Hand natürlich selbst Gas gegeben, um dann mit Straße gegen geriverten Flush oder so zu verlieren. Lief halt irgendwie ranzig, aber was mich mehr beunruhigt ist, dass ich mich nie wirklich wohl mit dem Typ gefühlt habe, hatte irgendwie dieses "diese Hand geht eh wieder schief Gefühl". Ich bin mit seinem Spiel, wenn ich ehrlich bin überhaupt nicht klar gekommen.

      Also nochmal zur Frage, spielt ihr gegen solche Gegner auch eher loose oder bleibt ihr bei eurem Spiel ?
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Das ist normal, dass man sich gegen solche Gegner nie wohlfühlt, weil man sie nicht auf ne Hand setzen kann. Ich bin bisher sehr gut damit gefahren, auf Monster zu warten und mich dann voll ausbezahlen zu lassen. aber ich spiel No limit. Ich denk mal auf Fixed muss man gegen die Value betten.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Die A7-Hand ist an dem Flop doch ein Monster gegen den, also Flop hätte ich da schon gecappt. Am Turn kann man dann je nach Turnkarte entscheiden ob man auf weitere Action nur noch downcallt.

      Man kann gegen Maniacs nicht immer nur in Calldown-Mode schalten. Man muß sie nämlich derart light downcallen, daß man Verlust macht wenn man aus seinen guten Händen nicht mehr Value holt.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von CoJSchnicker
      War halt irgendwie so, dass ich den öfter mal mit A7o oder so isoliert habe, Flop kam T72 rainbow, der haut wieder drauf, dass es knallt ( so wie immer halt und ich war in calldown-mode ) und macht am River mit J2 sein 2-pair. An irgendeiner Stelle raisen kam mit so einer Hand nicht in Frage, da er eh immer ge-3-bettet hat. Hatte ich am Flop nichts oder nur bottompair habe ich weggeschmissen.
      Du solltest unbedingt lernen wie man gegen einen Maniac spielt!

      Es ist zwar keine Schande einen Tisch zu verlassen, wenn man mit einem Spieler nicht zurecht kommt, aber gegen einen Maniac hast du einen so großen Edge, daß du lieber lernen solltest korrekt zu adapten. Ps.de bietet doch einen langen Artikel zum Spiel gegen Maniacs.

      Ein paar Beispielhände aus der Session zu posten hilft auch.


      btw: mein Lieblingspost von schiep 2/4 - villan = Maniac - hat mir damals die Augen geöffnet