Fullhouse und Shortstack ist All In

    • Xerxes225
      Xerxes225
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 223
      Hallo,

      ich habe hier eine Frage zu einer Hand, die leider nicht online sondern in einem Livegame gespielt worden ist. Somit kann ich hier keine Handhistory posten, werde aber trotzdem versuchen die Hand möglichst genau zu erläutern.

      Also, unser Hero sitzt im BB mit 9Ts und ist ziemlich genau 30BB deep. UTG sitzt der Shortstack mit 4BB und pusht All In. Es gibt drei Coldcaller und Hero callt ebenfalls.

      Flop is: JJT

      Hero checkt, alle Spieler hinter ihm auch.

      Turn: J

      Frage nun: Soll Hero an diese Stelle betten oder lieber weiter den Checkdown spielen?

      Die Frage kam nur deshalb auf, weil Hero sich entschieden hat zu betten, alle anderen folden und am River eine weitere T auftaucht, die einen Splitpot verursacht. Der ehemalige Shortstack ist so in der Lage seine Chips mehr als zu verdoppeln, was bei einem Checkdown nicht der Fall gewesen wäre. Heros Stack wäre dagegen so oder so ziemlich unbeeinträchtigt geblieben.

      Ich bin gespannt auf Antworten. Außerdem würde mich interessieren, inwiefern Heros Stacktiefe die Entscheidung beeinflusst
  • 3 Antworten
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      wenn alle villains folden auf heros bet am turn kriegt der shorty genau gleichviel wie wenn mans runtergecheckt hätte. der betamount von hero (turn) wird vom sidepot zu hero returned! also passts!
    • Xerxes225
      Xerxes225
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 223
      Das ist natürlich richtig, es geht um den Pot, den sich beide geteilt haben. Da waren ja die Bets der Drei Coldcaller drin. Hätte Hero weiter gecheckt, hätten sich alle den Pot geteilt. Frage ist halt nur, ob das Sinn macht oder die Wahrscheinlichkeit eines Splitpots hier zu gering ist.
    • BuenaVistaSC
      BuenaVistaSC
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 64
      auf jedefall betten, es sind nur 2karten im deck die zu diesem split führen, aber jede dame, könig, ass wird höchst wahrscheinlich dafür sorgen, dass du gar nix vom pot kriegst. Selbst wenn du weißt das die 10 kommt solltest du betten, lieber teilst du den mainpot 50/50 mit dem shorty als mit allen andern.
      Einen spieler rausnehmen ist gut und schön, aber nicht auf kosten des eigenen stacks.