Hi Leute,

ich spiele schon seit einigen Jahren Poker, aber erst in letzter Zeit merklich etwas erfolgreicher als damals, wo ich gerade mal, wenn überhaupt ein breakeven player war. Nun da ich wieder etwas aktiver mit meinem SNG-Spiel geworden bin und ich mich endlich mal dazu durchgerungen habe, den SNG Wizard zu kaufen, wollte ich nun vermehrt das Quiz Feature vom Wizard nutzen.

Ich spiele hauptsächlich die 6 Max Turbos 1.50er und 3.50er auf Stars und meine Frage ist nun: Ist es sinnvoll, die ursprünglichen Wizard-Einstellungen für das Quiz zu übernehmen (abgesehen, dass man natürlich die 6Max Structure auf Stars einstellen sollte!) , also das man z.B. die Calling- und Pushing-Ranges der Gegner bei einem weitem Spektrum lässt, oder macht es Sinn die z.B. Minimal - und Maximal Calling-Ranges der Gegner zu ändern?

Wenn ja, welche Einstellungen würdet ihr da empfehlen, um möglichst dem "real life" auf den Microstakes nahe zu kommen, dass das Quiz auch möglichst realistische Übungsszenarien ausspuckt.


Vielen Dank im voraus.

Gruss

MarcJLH