jaja Rechtsberatung - Ex gewährt keinen Zugang zu Eigentum

    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Hey,

      bin über Nacht mit Koffer aus der gemeinsamen Wohnung mit meiner Ex ausgezogen und hab mich getrennt.

      Jetzt würde ich gern meine Möbel usw abholen.. Ex möchte nicht das ich die Wohnung betrete. Ich hab ihr beim Auszug meinen Schlüssel gegeben, ich hab aber noch einen Ersatzschlüssel von dem sie nichts weiß.

      Welche Rechte habe ich um an mein Eigentum zu kommen? Wie ist die schnellste/sauberste (rechtlich korrekte) Vorgehensweise?
  • 14 Antworten
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Es ist eure gemeinsame Wohnung. Die darfst du auch betreten solange du im Mietvertrag stehst. Ich würd vielleicht einfach ein paar Tage warten bis sie sich wieder abgeregt hat. Wenn sie dich dann immer noch nicht reinlassen will musst du halt die Polizei einschalten oder die Wohnung betreten wenn sie nicht zu hause ist.
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      .
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Die Wohnung ist in einem Haus ihrer Eltern, wir hatten da keinen Mietvertrag. Keine Erlaubis = Hausfriedensbruch oder?

      Was ist eine angemessene Frist bzw Zeit die ich ihr geben soll um zur Besinnung zu kommen? Ausgezogen bin ich seit dem 18.05, die letzte Info war das sie ab KW23 vielleicht gesprächsbereit wäre.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      TRololo?

      Haus deiner Eltern, ihr zahlt keine Miete und du hast keinen Zutritt?!

      Geh einfach rein und wirf sie raus, was will sie denn machen?
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Original von Knudsen
      TRololo?

      Haus deiner Eltern, ihr zahlt keine Miete und du hast keinen Zutritt?!

      Geh einfach rein und wirf sie raus, was will sie denn machen?
      IHRER Eltern.....
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von RoflKartoffel123
      Original von Knudsen
      TRololo?

      Haus deiner Eltern, ihr zahlt keine Miete und du hast keinen Zutritt?!

      Geh einfach rein und wirf sie raus, was will sie denn machen?
      IHRER Eltern.....
      <-- :facepalm:

      hätte mal aufmerksamer lesen sollen...

      Geh einfach rein, wenn sie nicht da ist und hol dein Zeug raus.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von Knudsen
      Original von RoflKartoffel123
      Original von Knudsen
      TRololo?

      Haus deiner Eltern, ihr zahlt keine Miete und du hast keinen Zutritt?!

      Geh einfach rein und wirf sie raus, was will sie denn machen?
      IHRER Eltern.....
      <-- :facepalm:

      hätte mal aufmerksamer lesen sollen...

      Geh einfach rein, wenn sie nicht da ist und hol dein Zeug raus.
      Er fragt nach der rechtlich korrekten Vorgehensweise :facepalm:

      Wie lang sie braucht um runterzukommen wird dir hier keiner sagen können. Friedlich lösen mit nem Gespräch nächste oder übernächste Woche ist wohl das beste. Wenn sie dich nicht sehen will kannst du ja auch vorschlagen, dass dich in ihrer abwesenheit ihre eltern reinlassen. Kannst auch direkt das Gespräch mit den Eltern suchen, falls du einen guten Draht zu denen hast/hattest.

      Ultima Ratio Anwalt einschalten. BGB gibt dir Herausgabeanspruch auf dein Eigentum, was du im schlimmsten Fall gerichtlich durchsetzen kannst per einstweiliger Verfügung oder Zivilklage. Musst dann aber einen Eigentumsnachweis (rechnungen ect) erbringen können.
    • Und4d0g
      Und4d0g
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 336
      Klingel und wenn sie aufmacht rufst laut "985 BGB"!
    • lolyourmama
      lolyourmama
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 4.421
      Original von Und4d0g
      Klingel und wenn sie aufmacht rufst laut "985 BGB"!
      this
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      im prinzip ist es unerheblich ob du mit im mv stehst oder nicht,
      da es hier um dein persönliches eigentum geht. folglich egal
      ob du mit drin stehst oder nicht, stehen dir folgende optionen zur verfügung

      a) lass ihr ne woche zeit (wenn du schluss gemacht hast), dann tritt nochmal an sie heran
      und sprich mit ihr, dass du deine persönlichen sachen wie möbel und co abholen willst.
      du musst ihr wenigstens die chance geben, dass ein wenig zu verarbeiten
      menschen sind gewohnheitstiere. wär sonst ziemlich krass und wer weiß wie die drauf reagiert
      versuch nen normalen abschluss zu finden, wenns natürlich nich geht, weil sich
      eine seite wie ein kind verhält, dann naja

      b) mit ihren eltern nochmal sprechen, dass sie auf sie einwirken oder mit ner freundin von ihr,
      sofern du nen guten draht zu denen hast

      c) mit anwalt (geht dann halt nich anders)

      d) warten bis sie mal nich da is (auf arbeit oder so) und dann mit kumpls
      und umzugswagen vorfahren und direkt früh ab 8 deine möbel abholen
      und ihr ein schreiben da lassen + ersatzschlüssel.. dass dieser move nicht deine absicht war,
      sie dir aber keine andere möglichkeit lässt.

      -----

      btw. is jetz ziemlich weit ausm fenster gelehnt, aber ich glaub sie liebt dich noch,
      deshalb möchte sie nicht, dass du in die wohnung kommst und die möbel mitnimmst,
      weil es dann entgültig wäre.
    • duschprinz
      duschprinz
      Silber
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 442
      bei so ner Scheiße, kommst du immer zu kurz! Derjenige, der fett in der Wohnung sitzt hat später -auch mit Gericht- immer nen Vorteil. Bei Gericht wird es immer auf nen Vergleich rauslaufen, ansonsten droht ein langes Verfahren und das kostet schweineviel.

      Deshalb, auch wenn es hart an der Grenze ist zur Legalität:

      Organisier dir ein paar Kumpels, nen Lieferwagen und dann geh da rein, wenn sie nicht da ist und räum das Ding leer. Nimm alles mit, was dir gehört und das was du denkst gebrauchen zu können (fängt beim Besteck an und hört bei den Handtüchern auf).

      Hinterher muss SIE dich bitten die Dinge rauszurücken. Ist iimer besser. Glaube mir.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Edit by Khrano: Spam entfernt
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Original von duschprinz
      bei so ner Scheiße, kommst du immer zu kurz! Derjenige, der fett in der Wohnung sitzt hat später -auch mit Gericht- immer nen Vorteil. Bei Gericht wird es immer auf nen Vergleich rauslaufen, ansonsten droht ein langes Verfahren und das kostet schweineviel.

      Deshalb, auch wenn es hart an der Grenze ist zur Legalität:

      Organisier dir ein paar Kumpels, nen Lieferwagen und dann geh da rein, wenn sie nicht da ist und räum das Ding leer. Nimm alles mit, was dir gehört und das was du denkst gebrauchen zu können (fängt beim Besteck an und hört bei den Handtüchern auf).

      Hinterher muss SIE dich bitten die Dinge rauszurücken. Ist iimer besser. Glaube mir.
      Dir ist schon klar, dass du ihm zu ner Straftat rätst? Wenn es keinen Mietvertrag gibt und die Wohnung nicht ihm gehört darf er die nicht mehr betreten, wenn der Eigentümer es nicht erlaubt. Wenn er da einbricht und seine Sachen mitnimmt kann er richtig Ärger bekommen. Das beste ist sich an die Eltern zu wenden, wenn die Tochter nicht gesprächsbereit ist.
    • Ofcozz
      Ofcozz
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 2.876
      Original von 28111981
      btw. is jetz ziemlich weit ausm fenster gelehnt, aber ich glaub sie liebt dich noch,
      deshalb möchte sie nicht, dass du in die wohnung kommst und die möbel mitnimmst,
      weil es dann entgültig wäre.
      this.
      sind die Sachen viel Wert? Wenn ja tu so als ob du wieder mit ihr zusammen kommen willst :coolface: