River: Range- und Betsizediskussion

    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Poker Stars $100.00 No Limit Hold'em - 6 players -

      SB: $109.55 - VPIP: 15, PFR: 12, 3B: 6, AF: 0.0, Hands: 78
      BB: $101.50 - VPIP: 27, PFR: 23, 3B: 11, AF: 0.0, Hands: 30
      UTG: $40.00 - VPIP: 28, PFR: 27, 3B: 12, AF: 2.2, Hands: 184
      Hero (MP): $132.18 - VPIP: 33, PFR: 27, 3B: 11, AF: 2.6, Hands: 53074
      CO: $114.66 - VPIP: 29, PFR: 20, 3B: 14, AF: 3.0, Hands: 93
      BTN: $125.29 - VPIP: 23, PFR: 17, 3B: 8, AF: 4.0, Hands: 30

      Pre Flop: ($1.50) Hero is MP with .......
      1 fold, Hero raises to $3, CO raises to $9.50, 3 folds, Hero calls $6.50

      Flop: ($20.50) 7 :diamond: 2 :spade: 4 :club: (2 players)
      Hero checks, CO bets $11.00, Hero calls $11

      Turn: ($42.50) 7 :spade: (2 players)
      Hero checks, CO checks

      River: ($42.50) 2 :heart: (2 players)
      Hero

      Hallo Leute,

      würde hier gerne mal etwas über Riverranges und Betsizes diskutieren. Villians Range am River ist so gut wie immer A-high (evtl auch paar KQ KJ die am Turn aufgeben). Nun stell ich mir hier die Frage mit welchen Handkategorien Hero beten sollte und v.a. wie groß. Villian wird mir kaum 7x 2x in die Range geben daher seh ich Villian A-high auf ne normale bet in den meißten Fällen callen. Ich unterteile mal Heros Range in 3 Kategorien

      I) Overpairs 88 99 TT JJ (QQ) --- am häufigsten
      II) 2ndpairs 33 55 66 --- selten
      III) A-high (AK) AQ AJ --- häufig
      IV) Air KQs QJs QTs KTs --- am seltensten

      Mein Gedanke bis Potsize callt Villian alle A highs (und evtl 2ndpairs die er hat) daher sollten wir mit I und II sehr groß beten. Mit III und IV sollten wir daher nicht "bluffen". Nun frage ich mich aber, wie reagiert Villian mit seinen A-highs auf nen Shove oder ner Overbet? Wenn wir shoven investieren wir 94 um 42 zu gewinnen d.h. Villian müsste mit seinen A-high in knapp 70% der Fälle vorne liegen. Ich selber würde ohne Reads/Image/History da erstmal die vorsichtigere Variante wählen und mein AK folden. Aus Villians Sicht haben wir ja in den meißten Fällen ja selber A-high oder n besseres Twopair, d.h. er würde im besten Fall nur auf einen Splittpot callen. Ich denke mit nem Shove kriegen wir sehr viele Folds ich denke sogar dass bei ner 60$ bet die Foldequity immer noch sehr hoch ist.

      Was denkt ihr?

      Grüße Mc8
  • 6 Antworten
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      1) habe ich in den Positions keine Callingrange gegen 3xbets oop, die wenigsten bluff3xbetten so viel vom CO das das sinn macht und wenn sie viel 3xbetten 4xbette ich eher, meine MP-Range ist dafür stark genug, also kurz gesagt: Ich bin in dem Spot nie, außer Villain ist superschlecht , also ein Fisch
      2) wenn Villain halbwegs kompetent ist foldet er A-high (was haben wir, das er schlägt? selbst a-high? es liegen keine draws draußen, wir müssten mit kq oop gefloatet haben) gegen 1/2ps oder weniger, wenn ers doch callt, dann bette ich halt 3/4ps als bluff und 1/3ps oder weniger for value (da villain a-high callt, ist er per definition ein schlechter spieler)
      3) Villain hat hier auch oft Air also t9s oder solche geschichten, A-high wird hier auch gerne mal am flop behindgecheckt und nicht gecbettet
      4) ich spiele auch mal AA/KK/QQ wie Villain weil Heros Range hier bei vielen aus 22-JJ besteht und die eh keine 3barrels callen und oft den turn folden. Wenn ich hingegen Flop behindchecke Valuebetten sie den River und callen verwirrt meinen Shove oder check/callen.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      [quote]Original von grrgrrbla
      1) habe ich in den Positions keine Callingrange gegen 3xbets oop, die wenigsten bluff3xbetten so viel vom CO das das sinn macht und wenn sie viel 3xbetten 4xbette ich eher, meine MP-Range ist dafür stark genug, also kurz gesagt: Ich bin in dem Spot nie, außer Villain ist superschlecht , also ein Fisch
      2) wenn Villain halbwegs kompetent ist foldet er A-high (was haben wir, das er schlägt? selbst a-high? es liegen keine draws draußen, wir müssten mit kq oop gefloatet haben) gegen 1/2ps oder weniger, wenn ers doch callt, dann bette ich halt 3/4ps als bluff und 1/3ps oder weniger for value (da villain a-high callt, ist er per definition ein schlechter spieler)
      3) Villain hat hier auch oft Air also t9s oder solche geschichten, A-high wird hier auch gerne mal am flop behindgecheckt und nicht gecbettet
      4) ich spiele auch mal AA/KK/QQ wie Villain weil Heros Range hier bei vielen aus 22-JJ besteht und die eh keine 3barrels callen und oft den turn folden. Wenn ich hingegen Flop behindchecke Valuebetten sie den River und callen verwirrt meinen Shove oder check/callen.[/quote]

      und wie balanced du das bitte?
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      garnicht :D , wenn Villain 3xbets oop callt, ist er schlecht und checkt das sowieso nicht, maybe BUvsCO ists was andres und ich würde das Play nicht machen, ansonsten kommt der Spot so selten vor, dass ich das nicht balancen brauche

      wobei... es ist bisschen gebalanced, weil ich ja (siehe openingpost) Ax auch mal so spielen könnte,
    • elWacki
      elWacki
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2009 Beiträge: 704
      #2
      this
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von grrgrrbla
      1) habe ich in den Positions keine Callingrange gegen 3xbets oop, die wenigsten bluff3xbetten so viel vom CO das das sinn macht und wenn sie viel 3xbetten 4xbette ich eher, meine MP-Range ist dafür stark genug, also kurz gesagt: Ich bin in dem Spot nie, außer Villain ist superschlecht , also ein Fisch
      2) wenn Villain halbwegs kompetent ist foldet er A-high (was haben wir, das er schlägt? selbst a-high? es liegen keine draws draußen, wir müssten mit kq oop gefloatet haben) gegen 1/2ps oder weniger, wenn ers doch callt, dann bette ich halt 3/4ps als bluff und 1/3ps oder weniger for value (da villain a-high callt, ist er per definition ein schlechter spieler)
      3) Villain hat hier auch oft Air also t9s oder solche geschichten, A-high wird hier auch gerne mal am flop behindgecheckt und nicht gecbettet
      4) ich spiele auch mal AA/KK/QQ wie Villain weil Heros Range hier bei vielen aus 22-JJ besteht und die eh keine 3barrels callen und oft den turn folden. Wenn ich hingegen Flop behindchecke Valuebetten sie den River und callen verwirrt meinen Shove oder check/callen.
      Kann ich fast zu 100% unterschreiben.

      Trifft alles zu, vor allem der Punkt dass am River Ahigh bis zu Potsize callen wird. Wir können hier locker 88+ halten und so spielen, eben sowas wie KQ c/callen wir nicht unbedingt am Flop um dann am River OOP zu floaten.

      Preflop 3-bets OOP zu callen mag ich auch nicht, daher auch für mich ein nahezu seltener Spot. Man sieht ja letztlich wie kniffelig es wird, kniffelig bedeutet hier aber nichts weiteres wie ein -EV-Spot der sich aufgrund von fehlender Position, fehlender Initiative und meistens mangelnder Handstärke zusammensetzt.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      [quote]Original von eslchr1s
      Original von grrgrrbla
      4) ich spiele auch mal AA/KK/QQ wie Villain weil Heros Range hier bei vielen aus 22-JJ besteht und die eh keine 3barrels callen und oft den turn folden. Wenn ich hingegen Flop behindchecke Valuebetten sie den River und callen verwirrt meinen Shove oder check/callen.[/quote]

      und wie balanced du das bitte?
      Ok, das mit dem Shove ist so eine Sache.

      Aber der Turncheck ist ja locker gebalanced, oder 2nd barrelst du hier häufig als Bluff?

      Da checken wir doch häufig behind, weil wir nichts besseres zum folden bekommen und müssen dann am River häufig zwischen knappen Fold und knappen Call entscheiden (bleiben wir mal bei Ahigh).

      Da ist es sehr angenehm da auch mal sehr starke Overpairs in seiner Range zu haben.