Tilt ahhhhhhhhhhhhhhhhh

    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      Hallo alle miteinander,

      ich habe mal ne frage zum thema tilt.

      Ich denke das ich die pokermaterie schon sehr gut behersche, was mich jedoch immer wieder crusht is der tilt ! und zwar in form von sessions die mich in grund und boden spielen. Hab mir jetz mal den Tiltbreaker beim HM2 besorgt erstmal auf trial der mir laut stats eine winrate von 5bb/100 gibt wenn ich sessions von 1h20min spiele. Ich hab das jetzt mal eingestellt das mir das programm die seite sperrt nach ablauf dieser frist für 1h ! Auserdem habe ich immer probleme mit dem aufhören bei verlust oder / Gewinn. was habt ihr den da so für prinziepen ??? hab jetz bei einigen pros gesehn das die bei 1000BB verlust in einer session sofort abrechen, den wert hab ich mir jetz auch mal gegeben. was ist allerdings mit winnings..... ich habe da mal 1500bb als stop nach oben hin gesetzt wie siehts mit dem wert aus ???? wuerd mich mal intressieren was ihr dazu meint !

      Danke schonmal für das feedback :heart: :heart: :heart:
  • 15 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      die Frage gehört eher ins Psychologieforum.

      Mit Tilt hat jeder Pokerspieler zu kämpfen, die einen mehr die anderen weniger, daher gibt es keine Patentlösung.

      Hilfreich ist sich zum einen an der Qualität der Entscheidungen die man trifft zu orientieren und weniger bis gar nicht am Ergebnis. Zudem kann eventuell ein defensiveres BRM hilfreich sein.

      Tilt wird zudem mMn sehr treffend als "jede Abweichung vom A-game" bezeichnet. Merkt man also, dass man - wieso auch immer - nicht mehr zu 100% konzentriert ist und nur richtige Entscheidungen trifft, dann sollte man aufhören.
      Bei leichtem Tilt reicht ggf. ne kleine Pause, bei schwerem Tilt muss man mitunter Tagelang pausieren, wobei man es dazu gar nicht erst kommen lassen sollte.

      Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass es eine Frage der Übung ist, es hilft nichts als es immer wieder zu versuchen und sich auch in diesem Gebiet weiter zu verbessern, ist unumgänglich für den Erfolg. :P
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      hey,

      ja psycholgie is richtig ! hab ich aber nirgens gesehn ! defensives bankrollmanagment sowieso. ich bin auf 50ig max buy ins bei SH.
      ich habe das problem auch nur beim NL beim Limit gehts ja, da kann man nicht so schnell ne roll versenken :D was mich aber intressieren wuerde is wann du die grenze nach unten erreicht hast ?!? oder eben wann du genug gewinn hast... das man bei 500bb down innerhalb von 160 Händen ggf. vom a game abweicht, zumindest kurzfristig is denk ich normal. ich denke meistens wird man zu passiv weil man anfängt potcontrol zu betreiben, da man denkt man wird eh wieder gesuckt oder der andere hat halt die bessere hand ! totalausfall verzeichne ich in den seltensten fällen. Wie gesagt diese HM2 tilt control is sehr gut zumindest für mich.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      zu viel gewinnen kenne ich jetzt persönlich nicht, aber kann natürlich sein, dass man nach einigen stacks up so aufgedreht ist, dass man jede Hand spielen will, weil man ja immer gewinnt^^

      zu viel verlieren kenne ich hingegen schon, hab erst vor paar Tagen 10stacks gedroppt und dann die Session beendet, wobei ich die ganze Zeit A-game gespielt habe.

      Früher habe ich ständig "losses gechased" was fatal ist und im Poker die Geduld zu entwickeln auch Phasen wo alles gegen einen läuft hinzunehmen und weiter sein bestes Spiel bringen ist schwer und erfordert wie schon gesagt vor allem Übung.

      Früher habe ich spätestens nach 3 stacks down superhart getiltet und meist erst recht alles verdonkt, heute passiert mir das nicht mehr , weil ich mich beim Spielen beobachte und sobald ich Tilt merke aufhöre, was ich nur jedem anderen auch raten kann. ;)
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von pokerladyKS
      hab jetz bei einigen pros gesehn das die bei 1000BB verlust in einer session sofort abrechen, den wert hab ich mir jetz auch mal gegeben. was ist allerdings mit winnings..... ich habe da mal 1500bb als stop nach oben hin gesetzt wie siehts mit dem wert aus ????
      also ein stoploss ist sicher gut
      aber 10 stacks?
      wenn du leicht tiltest, dann stell mal lieber ne pause nach 3 stacks ein

      vor depri-tilt schützt aber auch tiltbreaker nicht
      das kommt so schleichend und läuft über viele hände

      warum du ne begrenzung nach oben willst, versteh ich allerdings nicht recht
      und wie oft bist du in einer session schon 15 stacks up gewesen? ;)
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      3 stacks find ich pers. sehr vorsichtig. kommt denk ich drauf an was man für nen style an den tag legt. ich hab n Vpip von 21 und n pfr von knapp 19 bei SH. swings von bis zu 6-7 buy ins sind erfahrungsgemäß standart wenn man an nem tag bis zu 7000 hände grindet. ich hatte schon sehr oft extreme ups, die ich jedoch allzuoft auch wieder zerlegt habe, konnt dann eben nicht genug bekommen ! gerade heute war ich z.B am peak 1700BB up nach 8000 händen und hatte schon weitaus höhere peaks. bisher hab ich ne roll immer innerhalb von 5-6 std zerlegt, total außer kontrolle eben. der tiefpunkt cap ist sicherlich wichtiger aber n peak cap brauch "ich" zumindest auch :) hab den jetzt mal auf 2000bb gesetzt ! werds mal ausprobieren damit. dann ist übrigens auch min 2 tage pause. mach dann höchstens n paar leak rewievs oder zock mal n MTT (verzweiflung :D ) wie schon erwähnt 5000bb is minimum roll für das jeweilige limit bei mir und n table cap von ca 400bb dann hau ich ab vom tisch ansonsten finde ich muss man nochmal die 5000BB nach oben setzen. bsp. AA mit knapp 1000BB am tisch pre all in gegen nen anderen 1000bb stack mit JJ was turnt der J ! klar spielt man gern monster pötte aber man siehts ja z.B an isildur1 so dinger können einen ma ne woche arbeit zunichte machen oder eben std. jenachdem.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      spielst du NL2?
      oder PLO?

      versteh grad gar nix ;)
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      NL Holdem ! war schon auf NL25 und habs versemmelt :( jetzt halt wieder von unten nach oben NL2 :( (( nervt aber was will man machen
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      achso ich hab übrigens n 2,5 stack down table cap, auf deine 3 stack geschichte von eben bezogen !
    • Astron1984
      Astron1984
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2011 Beiträge: 2.971
      ich mache meist schon nach 3-4 buy ins ne pause
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      na ja, auf NL2 bezogen kann man da schwer was sagen
      da liegst du mit deinen 10 stacks vielleicht schon ganz richtig

      und wenn du da oft mit 5stacks+ sitzt und andere auch so deep sind, dann spielst halt NL10 mit .01/.02 blinds^^
      ka wie der rake-cap auf NL2 ist, aber könnte sich ja rechnen

      @e
      aber mal grundsätzlich: für tilt gibts auf NL2 eigentlich keinen anlass ;)
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      so hier mal bsp letzte session mit 5 pausen a 1std jeder streak 1h20min nl2 sh zoom stars

    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      grinderlady was? :D
    • doomstaR
      doomstaR
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 439
      deutet das KS in Deinem Namen auf Kassel hin?
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      ja grinderlady :D Ja KS ist Kassel !
    • 1667Paranoid
      1667Paranoid
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 1.995
      but how old are u :coolface: