Poker Stars, $4.55 Buy-in (15/30 blinds) Pot Limit Omaha H/L Tournament, 5 Players
Poker Tools by CardRunners - Hand Details

CO: 1,590 (53 bb)
BTN: 1,815 (60.5 bb)
SB: 1,290 (43 bb)
BB: 1,305 (43.5 bb)
Hero (MP): 2,960 (98.7 bb)

Preflop: Hero is MP with Q T 7 A
Hero raises to 90, CO folds, BTN raises to 315, 2 folds, Hero calls 225

Flop: (675) K 2 Q (2 players)
Hero checks, BTN bets 675, Hero raises to 1,530, BTN calls 825 and is all-in

Turn: (3,675) 9 (2 players, 1 is all-in)
River: (3,675) 5 (2 players, 1 is all-in)

Results:
3,675 pot
Final Board: K 2 Q 9 5
BTN showed 2 3 J 5 and won 3,675 (1,860 net)
Hero showed Q T 7 A and lost (-1,815 net)


zur Hand:

1.) villain scheint ziemlicher fish regg zu sein; spielt 57/34/8/43 stats; villain einzig aktive player am table, alle andern mega tight und passive, teilweise einfach nur auf sitout; OR daher auch in dem spot recht light; button as played 3-betted mich;

Frage: kann ich in dem spot hier schon pre 4-betten, mit dem wissen, dass der BO eh any 4-3betted? oder ist line mit r/c ok ?

2.) überlegte einige zeit ob ich den flop donken soll, um vermeintliche low hands wie A234 u.ä. aus der hand zu bekommen, oder ob ich c/r spiel, um seine ganzen chips reinzubekommen, da er wohl nach bluffbet nicht mehr folden wird...

Frage: was meint ihr welche line hier besser ist? donk bet, um FE zu erzeugen, und weaker hand zum aufgeben zu zwingen? oder c/r wie gespielt, da er meist auch mit weak hands bereit sein wird offzustacken?