Vorschlag für Cash-Out?

    • degard
      degard
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 134
      Nachdem meine favorisierten Tische seit Tagen abgeschaltet sind und sich auch der Support außerstande sah, mitzuteilen, wann das Software-Problem behoben sein wird, habe ich mich entschieden, PP zu kündigen.

      Allerdings gibt man sich alle Mühe, das Out-Cashen zu erschweren.

      a) Beim Bank-Transfer wird eine Adresse (?) verlangt. Keine Ahnung welche der 100 Filialen hier eingetragen werden soll.

      Als ich die Zentraladresse eingegeben und das Formualr abgeschickt habe, gab es eine Skript-Error-Meldung. Na Super!

      b) Hab dann einen Scheck-Versand versucht zu starten. Hier bin ich dann über die unverschämten Gebühren gestolpert.

      c) Per ELV geht nur, wenn man in den letzten 6 Monaten hierüber auch ein Deposit geleistet hat. Dito bei Neteller oder Click and Buy. (By the way: Toll, dass die Transaction history nur 6 Monate zurück geht).

      Bin jetzt super genervt und froh, wenn ich meinen Acount endlich geschlossen habe.

      Hat jemand einen brauchbaren Tip, wie ich am einfachsten mein Geld da raus bekomme?

      ... und vielleicht noch eine Empfehlung für einen "guten" Pokerraum?
      (außer Stars, da da ich vor ps.de dort bereits registriert war.)
  • 4 Antworten