Regelfrage: MinRaise nach Straddle?

    • RoKrie
      RoKrie
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 102
      Wie hoch ist eigentlich ein MinRaise nach einem Straddle?

      Beispiel: Der Small Blind beträgt $1, der Big Blind $2. Es wird gestraddelt: $4.

      1. Wie hoch ist der mögliche MinRaise nach diesem Straddle: $6 oder $8?

      2. Wie hoch ist ein MinBet postflop? $2 oder $4?

      Besten Dank für fundierte Antworten.
      MfG RoKrie.
  • 17 Antworten
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.614
      hab zwar nich wirklich ahnung von sowas, würde aber behaupten das der minraise pre $8 ist, da du ja um min. 2bb erhöhen musst... postflop ist die minbet $2, weil bb = $2
    • Palmero92
      Palmero92
      Gold
      Dabei seit: 23.05.2010 Beiträge: 4.021
      bin absoluter live noob, aber das kann doch irgendwie nicht die begründung sein - wir können preflop doch auch 2bb setzen, müssen also nur min. um 1bb erhöhen (wenn niemand gestraddlet hat)?
    • WSpieler
      WSpieler
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2009 Beiträge: 326
      Nach meinen Erfahrungen in den Casinos Duisburg, Dortmund und Hamburg ist der minraise $8 und die minbet $2 da dies der big blind ist.
    • obsession
      obsession
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 660
      Es kommt drauf an ob man den Straddle als Blind oder als Raise behandelt. Aufgrund dessen, dass der Straddle am Ende Option hat würde ich ihn als zusätzlichen Blind bezeichnen wodurch der Minraise 2 Blinds, also 8 $ wären.

      Wenn man allerdings die Auffassung vertritt, dass der Straddle wie ein Raise (also minraise) zu behandeln ist, so liegt der nächste Minraise bei 6$. Dies erklärt dann meiner Ansicht aber nicht, warum der Straddle dann ja am Ende nochmal Option hat und somit nicht einfach als simpler Raise behandelt werden kann. Ich stimme insgesamt also DeinChef zu und würde nach meiner ersten Interpretation vorgehen.

      so long....
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Original von obsession
      Es kommt drauf an ob man den Straddle als Blind oder als Raise behandelt. Aufgrund dessen, dass der Straddle am Ende Option hat würde ich ihn als zusätzlichen Blind bezeichnen wodurch der Minraise 2 Blinds, also 8 $ wären.

      Wenn man allerdings die Auffassung vertritt, dass der Straddle wie ein Raise (also minraise) zu behandeln ist, so liegt der nächste Minraise bei 6$. Dies erklärt dann meiner Ansicht aber nicht, warum der Straddle dann ja am Ende nochmal Option hat und somit nicht einfach als simpler Raise behandelt werden kann. Ich stimme insgesamt also DeinChef zu und würde nach meiner ersten Interpretation vorgehen.

      so long....
      Dies.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      imo ist der big blind weiterhin der big blind, d. h. der normale straddle ist im prinzip ein blinder minraise mit option. demnach wäre bei einem bb = $2 und einem straddle auf $4 der kleinste betrag auf den man (re)raisen kann $6. die minbets postflop weiterhin $2.

      ein straddle muss laut definition auch nicht unbedingt dem zweifachen bb entsprechen sondern kann auch höher ausfallen (hausregeln können das natürlich einschränken). wenn sich damit auch die minbetgröße postflop ändern würde hätte das schon einen enormen einfluss auf das spiel. habe aber auch kaum live erfahrung, lasse mich also gerne eines besseren belehren.

      Original von TheSenseman
      Original von obsession
      Es kommt drauf an ob man den Straddle als Blind oder als Raise behandelt. Aufgrund dessen, dass der Straddle am Ende Option hat würde ich ihn als zusätzlichen Blind bezeichnen wodurch der Minraise 2 Blinds, also 8 $ wären.
      Dies.
      und minbet postflop sind dann $4?
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Also in Vegas war das Minraise laut Dealer immer der doppelte Straddle, kann aber sein dass das von Casino zu Casino verschieden ist. Die Straddlegröße ist je nach Casino entweder der doppelte BB oder unbeschränkt, dabei kommt es aber wie immer auf die Hausregeln an.

      Original von Funkmaster
      und minbet postflop sind dann $4?
      Nein, 2$.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von TheSenseman
      Also in Vegas war das Minraise laut Dealer immer der doppelte Straddle, kann aber sein dass das von Casino zu Casino verschieden ist. Die Straddlegröße ist je nach Casino entweder der doppelte BB oder unbeschränkt, dabei kommt es aber wie immer auf die Hausregeln an.

      Original von Funkmaster
      und minbet postflop sind dann $4?
      Nein, 2$.
      ist halt irgendwo inkonsequent. einmal betrachten man den straddle als bb (preflop), postflop aber als minraise. aber kann natürlich in den hausregeln so festgelegt sein.
    • sapperlot
      sapperlot
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2011 Beiträge: 145
      Original von TheSenseman
      Original von obsession
      Es kommt drauf an ob man den Straddle als Blind oder als Raise behandelt. Aufgrund dessen, dass der Straddle am Ende Option hat würde ich ihn als zusätzlichen Blind bezeichnen wodurch der Minraise 2 Blinds, also 8 $ wären.

      Wenn man allerdings die Auffassung vertritt, dass der Straddle wie ein Raise (also minraise) zu behandeln ist, so liegt der nächste Minraise bei 6$. Dies erklärt dann meiner Ansicht aber nicht, warum der Straddle dann ja am Ende nochmal Option hat und somit nicht einfach als simpler Raise behandelt werden kann. Ich stimme insgesamt also DeinChef zu und würde nach meiner ersten Interpretation vorgehen.

      so long....
      Dies.
      in jeder homegamerunde oft diskutiert; und logisch betrachtet kann dies nur die einzige sinnvolle schlussfolgerung sein -> straddle (zusätzlicher) blind

      ist halt irgendwo inkonsequent. einmal betrachten man den straddle als bb (preflop), postflop aber als minraise. aber kann natürlich in den hausregeln so festgelegt sein.
      zu minbet Flop: höhe des BB (es heisst ja mindestens den bigblind setzen) und nicht höhe des straddle (straddle blind /= bigblind)
    • geoelt
      geoelt
      Platin
      Dabei seit: 13.10.2009 Beiträge: 2.541
      einfach aus erfahrung - und ich habs noch nirgends anders gesehen (übrigens auch online):

      MR pre is halt immer 2x den straddel

      Postflop minbet ist 1 BB


      Warum wollt ihr den Straddel unbedingt "als Blind oder als Raise" bezeichnen? Ist es halt nicht, ist einfach ein Straddel :D und hat damit eben seine eigenen Regeln.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von geoelt
      einfach aus erfahrung - und ich habs noch nirgends anders gesehen (übrigens auch online):

      MR pre is halt immer 2x den straddel

      Postflop minbet ist 1 BB


      Warum wollt ihr den Straddel unbedingt "als Blind oder als Raise" bezeichnen? Ist es halt nicht, ist einfach ein Straddel :D und hat damit eben seine eigenen Regeln.
      nö es ist eben ein zusätzlicher blind aber nicht der big blind sapperlots "straddle blind" ergibt sinn und damit ist auch die regelauslegung konsequent: minraise auf den doppelten vorherigen straddle, minbet postflop in höhe des big blinds.
    • RoKrie
      RoKrie
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 102
      Genau was ich befürchtet habe, 2 Fragen, 3 verschiedene Meinungen.
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Ist doch fast jeder der Meinung dass ein Minraise der doppelte Straddle und die Minbet am Flop 1bb ist ?(
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 529
      also ich spiele recht viel live...bei 1/2 und Straddle auf 4 wäre ein minraise, ein raise auf 6, minraise bedeutet, das man soviel raised, wie die letzte Erhöhung war also von 2 auf 4

      Postflop wäre wäre ne Minbet 2
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Ein straddle ist ja per Definition keine Erhöhung, sondern ein zusätzlicher blind. Also sollten es 8$ sein.
      Wäre der straddle eine Erhöhung, dann wären es halt 6$.
    • don2412
      don2412
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2010 Beiträge: 274
      bei win2day gibt es straddle tische.

      da wird der straddle als blindes min-raise gewertet.

      bei nl200 also

      sb 1
      bb 2
      staddle 4
      min-raise 6
    • svnlmk
      svnlmk
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2011 Beiträge: 50
      Kann man wohl in beide Richtungen auslegen und muss halt schauen, wie die Hausregeln sind.

      Bei uns im Casino (S-H) ist der Straddle ein weiterer Blind, also MR PF 2x Straddle, MinBet Flop 1bb.