Gewinne gezielt versteuern

    • hanz007
      hanz007
      Gold
      Dabei seit: 08.02.2010 Beiträge: 1.985
      Was passiert eigendlich, wenn man zum Finanzamt hingeht und ihnen sagt, dass man nun vor hat vom Onlinepoker zu leben und wissen will wie viel man zu besteuern hat?
      Hat das schon jemand gemacht?

      Was geschieht in Monaten wo man mal minus macht weil man unter EV läuft?
  • 2 Antworten
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Ich kann dir aus Erfahrung sagen dass das Finanzamt das ganze nicht gutheißen wird und sich freut dass endlich mal ein Pokerspieler kommt und sagt dass er seine Gewinne versteuern wolle. Vielmehr musst du damit rechnen dass nach zwei Wochen die Finanzfahnder vor deiner Haustuer stehen und nebenbei noch eine Abfrage bei der BaFin gemacht wird, damit die Auskunft ueber alle Konten erhalten.

      Hinzu kommt auch noch, dass sie zwar wollen dass du es versteuerst, letztlich aber nicht mal wissen WIE es versteuert werden soll, folglich kommen dir einfach Umsatzschaetzungen ins Haus geflattert und wenn du die nicht bezahlst gehts rund.

      Finde erstmal einen Steuerberater der sich mit der Sache auskennt, da biste auch weitere 1000€ los.

      Am Ende verlierst du in jedem Fall, also lass es einfach und empfang weiter illegal deine Gelder :)

      Edit: Er hoert sich zwar so an, aber Finanzbeamte sind per se keine Arschloecher, sie handeln aber immer exakt nach Fahrplan und wollen bloß keine eigene Entscheidung treffen und da es fuer die Versteuerung von Poker keinen Fahrplan gibt, wird dein Fall automatisch mehrere Abteilungen nach oben gehen und keiner will dass sein Name irgendwo beim Finanzamt oben auftaucht.

      Also noch mal: Lass es einfach !
    • MAGGU5
      MAGGU5
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 480
      Edit by HockeyTobi
      lass doch bitte den Spam