Stecke fest...

    • manonfire112
      manonfire112
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2011 Beiträge: 70
      Hi,

      ich spiele seid ca 2 Monaten NL 10. Habe weiter gespielt wie auf den vorherigen limits, was am Anfang auch sehr gut geklappt hat. Doch seid 2-3 Wochen stecke ich einfach fest. Mal geht es hoch dann geht es wieder Berg ab. Habe seid dem das lernen etwas verstärkt durch artikel lesen ab und zu live coaching und videos. Hat einer vielleicht tipps wie man sich weiter entwickeln kann und das limit bestehen kann.

      THX im voraus

      MOF112
  • 7 Antworten
    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.289
      wieviele hände hast du bislang gespielt?
    • marzelz
      marzelz
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2010 Beiträge: 1.559
      Vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag, aber wenn du flamen möchtest, dann mach das im BBV.

      Ghostmaster
    • Woerni
      Woerni
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 639
      Wie ich solche Typen hasse. Aber sích selbst nicht im Ansatz an die Rechtschreibung halten.... :evil:
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Die wichtigste Frage ist im Prinzip zu identifizieren warum du feststeckst und an welchem Feld du primär arbeiten solltest. Daher solltest du uns mit einigen Informationen versorgen, damit wir dir überhaupt Ratschläge geben können woran du arbeiten musst.

      Die nächste Frage ist, mit welchem Lernmedium du am besten klarkommst. Ich persönlich lerne z.b. sehr gut im direkten Austausch mit anderen Pokerspielern, durch Bücher und 1:1 Coachings. D.h. ich bin überwiegend sehr aktiv beim Lernen.
      Es gibt jetzt aber Leute, die können passiv sehr gut lernen (indem sie Informationen vorgesetzt bekommen und sich nicht aktiv damit auseinandersetzen); da sind z.b. Massencoachings und Videos deutlich besser.
    • manonfire112
      manonfire112
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2011 Beiträge: 70
      also ich kann sagen, das bei mir das größte problem ist, die gegner auf eine range zu setzten und die betsize.

      ich bin eher auch mehr der aktiv typ. lese sehr viel aber austausch mit andern spielern hatte ich noch nicht so richtig, außer im Handbewertungsforum.

      Habe ca 11.000 hände auf NL 10 gespielt
    • marzelz
      marzelz
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2010 Beiträge: 1.559
      Original von marzelz
      Vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag, aber wenn du flamen möchtest, dann mach das im BBV.

      Ghostmaster
      Gut, daß du gleich meinen ganzen Post editiert hast, da meine Fragen, was er den spiele (ob sh oder fr) und ob er schon mal daran gedacht hätte eine Gruppe zu bilden, offensichtlich als Flame zu gelten haben. :f_thumbsup:

      marzelz
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von manonfire112
      also ich kann sagen, das bei mir das größte problem ist, die gegner auf eine range zu setzten und die betsize.

      ich bin eher auch mehr der aktiv typ. lese sehr viel aber austausch mit andern spielern hatte ich noch nicht so richtig, außer im Handbewertungsforum.

      Habe ca 11.000 hände auf NL 10 gespielt

      Handbewertungen würde ich weiter machen und explizit dieses Problem mit Ranges und Betsizes ansprechen. Ich persönlich kann dir noch zwei Videoserien empfehlen:

      1. Crushing NL50

      2. How I coached a mother von TwiceT bzw. Pink Performance von TwiceT (letztere ist aber in Englisch)

      In erster Videoserie wirst du viel abstrake Pokertheorie lernen, die quasi deine Grundlage sein wird. Das Video ist schon etwas älter, aber die ganzen Ideen darin sind im Prinzip zeitlos, weil es sehr allgemein gehaltene Konzepte sind.

      In der Videoserie von TwiceT wirst du dann sehen, dass diese abstrakten Konzepte sehr gut auch in den Microlimits umgesetzt werden können und wie du dein eigenen Spiel um Welten verbessern kannst (du solltest halt TwiceT nicht kopieren, sondern verstehen warum er wie spielt - Nadine spielt wesentlich tighter, aber auch sie fängt im Laufe der Videoserie an selbstständig Entscheidungen zu treffen, die auf der Grundlage der gegnerischen Range basieren und du merkst zwischen Video 1 - 4 eine deutliche Verbesserung). Es gibt mittlerweise auch den zweiten Teil mit einem anderen Coach, aber ich hab das noch nicht gesehen und kann da leider nichts zu sagen.


      @marzelz: Wir möchten explizit keine Flames in den Strategieforen. Ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust irgendwelche Posts, die durchsetzt sind mit einem Flame nach sinnvollen Inhalten zu filtern - da hättest du dir vor deinem Post Gedanken drüber machen sollen. Wir haben hier sehr viele Anfänger und Leute, die das erstemal mit einem Internetforum in Kontakt kommen und ein ernsthaftes Anliegen haben und es ist katastrophal für den Ersteindruck, wenn der dritte Post erstmal ein Flame ist. Wenn es nach mir persönlich ginge, dann würden Flames und Spam in den Stragienforen mit maximal zwei Verwarnungen geahndet und danach würde es den Permbann geben. Zum Glück habe ich da nichts zu zu sagen ;)