[SNG] loosere pushes unter Beachtung des future games (v.a. in hyper turbos)

    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Hallo zusammen,

      ich habe eine allgemeine Frage zu diesem Thema und habe dazu eine Beispielhand ausgesucht:

      PokerStars No-Limit Hold'em, 7 Tournament, 60/120 Blinds 12 Ante (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      MP (t542)
      Hero (Button) (t474)
      SB (t1540)
      BB (t672)
      UTG (t1272)

      Hero's M: 1.98

      Preflop: Hero is Button with 4, 5
      2 folds, Hero bets t462 (All-In), 2 folds

      Total pot: t360

      ICM sagt ich muss hier folgende range pushen:

      32,1%: 22+, Ax+, K6s+, KTo+, QTo+, J8s+, JTo+, T7s+, 97s+, 87s+, 76s

      Bei den Hyper turbos bin ich aber evtl in 2-3 Händen schon nur noch mir 2-3bb unterwegs bevor ich die blinds wieder zahlen muss. Ist es generell richtig, hier aus Gründen des future games looser zu pushen? Wenn ich noch weniger Chips habe, habe ich kaum mehr FE.

      Falls dieser Gedankengang richtig ist, wie viel looser kann ich bzw sollte ich werden? Welche Faktoren spielen hierbei eine Rolle?

      :)
  • 5 Antworten
    • Sprotze
      Sprotze
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2011 Beiträge: 1.417
      Ich würde sagen, man muss hier definitiv pushen, da man wenn man so kurz vor dem ausblinden steht jede Chance nutzen sollte first in zu kommen, solange auch nur ein bisschen foldequity vorhanden ist.
      Wenn ich denke, das die Gegner hier irgendwie noch folden können, würde ich nahezu any2 pushen.
      Gerade 45s ist eine sehr schöne Hand, die auch bei einem Call noch gute Chancen hat.

      Faktoren die hier eine Rolle spielen:

      1. Können die Gegner noch folden oder sind sie sowieso schon comitted?

      2. Sind beispielsweise nurnoch 4 Spieler im Turnier und einer noch shorter als du, kann man über einen Fold nachdenken.


      Laut Moshman die wichtigste Regel bei SNGs: Bevor man ausblindet, lieber blind pushen.
    • BleansN
      BleansN
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2012 Beiträge: 219
      Bei Hyper Turbo musst du sehr loose spielen und aus vielen marginalen Händen Blinds generieren. Am Anfang hat man noch die Möglichkeit auf Monster oder Specials zu warten.

      Später jedoch muss man immer Looser bis Maniac werden, da die Blinds dich sonst auffressen. Je höher die blinds desto kleiner das Pocket Pair das du reinschieben musst und desto größer die Hand Range.

      Hier eine Hand von mir im Hyper Turbo 6-max die ich marginal reinschieben muss:


      Party Poker No-Limit Hold'em, 3 Tournament, 30/60 Blinds 6 Ante (6 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      BB (t325)
      Hero (UTG) (t68)
      Button (t724)
      MP (t1205)
      SB (t283)
      CO (t395)

      Hero's M: 0.54

      Preflop: Hero is UTG with 8, 5
      Hero raises to t62 (All-In), MP calls t62, 1 fold, Button calls t62, SB raises to t277 (All-In), 3 folds

      Flop: (t559) K, 4, J (2 players, 2 all-in)

      Turn: (t559) 5 (2 players, 2 all-in)

      River: (t559) 5 (2 players, 2 all-in)

      Total pot: t559

      Results:

      SB had A, 8 (one pair, fives).
      Hero had 8, 5 (three of a kind, fives).
      Outcome: SB won t215, Hero won t344
    • Zoltan179
      Zoltan179
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 126
      Keine Ahnung ob der Converter spinnt, aber du pushst 85o für 1BB utg in 5 Leute ohne den Hauch von FE, also da warte ich lieber eine Runde und call any2 im BB.
    • BleansN
      BleansN
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2012 Beiträge: 219
      Wenn ich auf BB warte bin ich tot, da ich dann dem kompletten Glück ausgeliefert bin. Mit dem recht tighten Image das ich zu dem Zeitpunkt hatte hätte ich die Blinds UTG gestohlen, was man manchmal tun muss um zu überleben bei 2 places paid. Ich hab mich übrigends auf Platz 2 hochgespielt in dem SNG.

      Was hilfreich ist sein looses Spiel zu fördern/verbessern sind HU-SnG's, da man sich da sehr gut und relativ schnell(ist ja nur ein Gegner also zeitlich recht gut) mit loosen Handranges vertraut macht und somit auch in normalen SnG's im HU besser da steht(betrifft loose Mindset). Mir haben die HU-SnG's sehr geholfen, da HU-SnG nicht unbedingt bedeutet any Hand All-In Push und ich meine loose Range erweitert und adaptiert habe, sowie ein besseres Verständnis für "Gegner auf Range" setzen bekommen habe.
    • Sprotze
      Sprotze
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2011 Beiträge: 1.417
      Original von BleansN
      Wenn ich auf BB warte bin ich tot, da ich dann dem kompletten Glück ausgeliefert bin.
      Du bist auch so dem Glück ausgeliefert, da dich der Big Blind hier immer callen wird! Mit einem Raise um 2 Chips, nützt einem auch das tighteste Image nichts, weil es für den BB sogar profitabel ist zu callen, wenn er wüsste, dass du AA hättest. In dem Spot ist es besser auf dem BB any2 zu spielen.