c/r des PFR im 3Bet Pot immer Nuts?

    • Markme
      Markme
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2010 Beiträge: 2.330
      Hi,

      ich setzte mich mit der im Titel angegebenen Situation in letzter Zeit auseinander. Ich hab es oft erlebt wenn man auf gute Odds eine 3Bets auf Set callt und der PFR auf einem Axx oder Kxx Board behind checkt man am Turn bettet und daraufhin einen Raise bekommt fast immer behind ist.

      Ich habe jetzt 1,6 Mio Hände gespielt, leider bin ich zu unfähig meine HM2 Filter so einzustellen dass ich eine gewisse Übersicht darüher habe.

      Wie ist eure Erfahrung und vielleicht kann mir jemand mit den Filtern helfen ;)
  • 2 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Da ich HM2 boykottiere, solltest du mal im HM2 Forum nach diesen speziellen Filtereinstellungen fragen. Ich kann dir nur die Filtereinstellungen für den HM1 nennen, wenn ich zuhause bin.

      Es ist unmöglich zu sagen, ob diese Line immer die Nuts sind, weil es auch einfach Potcontrollines sein können, die am Turn massiv Equity aufgeschnappt haben und diese Equity semibluffen. Der Punkt ist, dass diese Line wahrscheinlich relativ selten mit einer depolarisierten Range gespielt wird, sondern die Turnraisingrange tendenziell polarisiert ist zwischen sehr starken Händen und Semibluffs/Air. Die große Frage ist demnach -> wie ist das Verhältnis von den sehr starken Händen zu Semibluffs/Air und das kann ich dir nicht beantworten.

      Auf den Mikros ist das Verhältnis tendentiell sehr zu ungunsten der Semibluffs, aber das ist von Spieler zu Spieler auch stark schwankend.
    • Markme
      Markme
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2010 Beiträge: 2.330
      Ich spiel FR NL25/50. Da würd ich schon sagen meistens Nuts, sehr selten besonders im Blindbattle aufgeschappte Draws. Die meisten Regs spielen ind 3 Bet Post depolarisiert wenn sie Action geben.

      Kann verstehen dass du HM2 boykottierst ;D