Feuerholz ! Woher ?

  • 47 Antworten
    • nagafen
      nagafen
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 1.761
      Bekannte/Freunde die nen Wald haben, dann selber fällen gegen bissl Geld oder abkaufen wenn der/die Bäume fällt.

      Kleinere Händler (die halt wohl auch waldbesitzer sind)

      keinesfalls baumarkt etc.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      ausm wald
    • BumblebeeAK
      BumblebeeAK
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2011 Beiträge: 3.505
      Original von draghkar
      ausm wald
      was haben wir gelacht ! wenn es so einfach wäre hätte ich mir die frage
      gespart , um aus dem Wald Holz zu holen benötigt man einen Leseschein
      mit dem darf man dann aber auch nur das kleinholz (Äste usw) mitnehmen
    • BumblebeeAK
      BumblebeeAK
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2011 Beiträge: 3.505
      Original von nagafen
      Bekannte/Freunde die nen Wald haben, dann selber fällen gegen bissl Geld oder abkaufen wenn der/die Bäume fällt.

      Kleinere Händler (die halt wohl auch waldbesitzer sind)

      keinesfalls baumarkt etc.
      ich kenn leider niemanden der ein Stück Wald besitzt !
      Aber weisst du wo man sich Wald kaufen kann ?
      OMG die Frage allein schon klingt total doof :f_biggrin:
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      .
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Original von BumblebeeAK
      Original von draghkar
      ausm wald
      was haben wir gelacht wenn es so einfach wäre hätte ich mir die frage
      gespart , um aus dem Wald Holz zu holen benötigt man einen Leseschein
      mit dem darf man dann aber auch nur das kleinholz (Äste usw) mitnehmen
      war schon ernst gemeint.
      wo wohnst du denn? aufm land rufst du den förster an, kaufst x festmeter holz und schneidest/haust es dir selbst. billiger wirds nicht.
    • BumblebeeAK
      BumblebeeAK
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2011 Beiträge: 3.505
      Original von draghkar
      Original von BumblebeeAK
      Original von draghkar
      ausm wald
      was haben wir gelacht wenn es so einfach wäre hätte ich mir die frage
      gespart , um aus dem Wald Holz zu holen benötigt man einen Leseschein
      mit dem darf man dann aber auch nur das kleinholz (Äste usw) mitnehmen
      war schon ernst gemeint.
      wo wohnst du denn? aufm land rufst du den förster an, kaufst x festmeter holz und schneidest/haust es dir selbst. billiger wirds nicht.
      naja nun ich wohn nicht direkt aufm land aber jetzt auch nicht in einer weltmetropole !
      was heisst denn festmeter ?
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      http://lmgtfy.com/?q=Festmeter
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.032
      Original von BumblebeeAK
      Original von draghkar
      Original von BumblebeeAK
      Original von draghkar
      ausm wald
      was haben wir gelacht wenn es so einfach wäre hätte ich mir die frage
      gespart , um aus dem Wald Holz zu holen benötigt man einen Leseschein
      mit dem darf man dann aber auch nur das kleinholz (Äste usw) mitnehmen
      war schon ernst gemeint.
      wo wohnst du denn? aufm land rufst du den förster an, kaufst x festmeter holz und schneidest/haust es dir selbst. billiger wirds nicht.
      naja nun ich wohn nicht direkt aufm land aber jetzt auch nicht in einer weltmetropole !
      was heisst denn festmeter ?
      google!

      Der Festmeter (fm) ist ein Raummaß für Holz. Ein Festmeter (fm) entspricht einem Kubikmeter (m³) fester Holzmasse, d. h. ohne Zwischenräume in der Schichtung. Das entsprechende Maß mit Zwischenräumen ist der Raummeter (rm).

      Ich hole meines auch vom Förster, da kann ich mir Bäume die zur Fällung bereit stehen aussuchen und dann werden die für mich gefällt und ich kann, weil ich will, die dann vor Ort in Stücke schneiden.
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      bei uns liefert die gemeinde drei raummeter pro haushalt fuer nen fairen preis. wenn du nette nachbarn hast rufen die fuer dich auch noch mal an.
      ansonsten lokale kleinanzeigen durchforsten, da inserieren normalerweise alle moeglichen holzdealer, einige bringen fertig gespaltenes nach hause andere verticken dir holz was du noch saegen und abholen musst.
    • rana29
      rana29
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 3
      Wenn Du selbst fällen willst brauchst Du einen Motorsägenkettenschein. Die Ausbildung dauert ca. 1 Wochenende. Dann darfst Du selbst bei den Forstämtern Bäume fällen!
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      Original von rana29
      Wenn Du selbst fällen willst brauchst Du einen Motorsägenkettenschein. Die Ausbildung dauert ca. 1 Wochenende. Dann darfst Du selbst bei den Forstämtern Bäume fällen!
      weisst du wo genau wo du so einen schein brauchst? ich koennte mir vorstellen auf oeffentlichem grund, weiss aber wieder mal nix deshalb die frage.
      ist das regional unterschiedlich?
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.931
      Original von karofuenf
      Original von rana29
      Wenn Du selbst fällen willst brauchst Du einen Motorsägenkettenschein. Die Ausbildung dauert ca. 1 Wochenende. Dann darfst Du selbst bei den Forstämtern Bäume fällen!
      weisst du wo genau wo du so einen schein brauchst? ich koennte mir vorstellen auf oeffentlichem grund, weiss aber wieder mal nix deshalb die frage.
      ist das regional unterschiedlich?
      richtig, den schein benötigst du nur bei den staatlichen wäldern. leider gibt es regional große unterschiede, manche forstämter akzeptieren nur den bei ihnen gemachten schein.

      @op einfach mal nach forstamt und deiner region suchen, dann findest du schnell kostengünstiges holz. ist aber ohne erfahrene person eine tortour selber holz zu machen.
      alternativ findest du in eigentlich jeder gegend lieferanten für brennholz. google: brennholz + region liefert fast immer einige treffer. beim vergleichen der preise aufpassen: schüttmeter < raummeter < festmeter, getrocknet oder noch feucht, etc.
      günstigste line ist ein holzwerk, da gibt es häufig kostengünstig schnittholzreste. wenn der ofen keine glasscheibe hat, kannst du auch nadelholz verbrennen, das ist nochmal günstiger
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      .
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.447
      Ich habe letztens bei dieser Problematik zu meinem Erstaunen lernen muessen das das Holz ziemlich lange lagern soll bis es trocken ist, gerne 2 Jahre. Langfristig gedacht zwar wayne wenn man selber Holz aus dem Wald holt aber kurzfristig wird es halt teuer.

      Gruss,
      CMB
    • nikiita
      nikiita
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 2.485
      ich weiß jetzt nicht WIE viel kleiner als eine Weltmetropole dein weltmetropölchen ist, aber wenn es dort ein Grünflächenamt bzw. ein Forstamt gibt, lohnt sich ein Anruf. Bei uns in Berlin hol ich's mir vom Förster im Tiergarten (schon abgelagert) für kleines Geld..
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      schau mal immer in die Anzeigenblätter/Zeitungen da bieten meist bauern/Waldbesitzer Holz an ;)
    • heltar
      heltar
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.780
      v.a. wenn du keine Ausrüstung hast (Motorsäge, Anhänger,etc.) lohnt sich selbermachen kurzfristig kaum. Mal abgesehen von der Arbeit die man da reinstecken muss.
    • Schebek
      Schebek
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2008 Beiträge: 1.752
      Selbst machen lohnt sicht langfristig auch nicht wirklich. Ist viel Arbeit, ich kenn welche die gehen halt darin auf, was wohl mit der größte Grund ist.

      20-30Euro wäre schon extrem billig. Kommt aber auch aufs Holz an Meter Buche (dicht, brennt länger) haben meine Eltern zuletzt 65 Euro bezahlt... mein ich. Auch da steigen die Preise vor 6 Jahren hat das Bekannter für 45/m verkauft.

      Wohn grad in Berlin kA wie man hier an Holz kommt. Aber in so kleinen Dörfern um Stuttgart herum hingen auch oft Schilder aus. Ansonsten auch Zeitungsanzeigen durchgucken.