Zurück zur alten Liebe Fixed Limit

    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.290
      Hallo zusammen,

      nachdem es mich letztes Jahr von den Fixed Limit zu den No Limit Tischen gezogen hatte, bin ich jetzt wieder mit meiner alten Liebe am flirten :D
      Nachdem FT Crash habe ich nur noch NL50 bzw die letzten Wochen NL100 gespielt.

      Dann kam ich zwischendurch auf die Idee mal wieder ein bissel Fixed Limit zu spielen und es hat mir richtig Spaß gemacht.
      Anfang letzten Jahres habe ich noch FL 5/10 auf Full Tilt gespielt. Nachdem Black Friday ist der Traffic ganz schön eingebrochen und ich hatte mich in No Limit eingelesen.

      Ich will jetzt nicht wieder zurückkehren, weil es beim No Limit nicht läuft (siehe Blog bzw. das neue Boot Camp Video, das bin ich), sondern weil mir Fixed Limit einfach deutlich mehr Freude bereitet.

      Ich hab auch das Buch Winning in Tough Hold'em Games wieder gelesen. Die Basics sollte ich nach den ersten paar k Händen auch wieder drin haben.

      Gibt es sonst noch aktuelle Bücher bzw. Artikel zu FL?

      Was mir in den letzten Sessions aufgefallen ist, dass es bei einigen regs (z.b. ChawkDee)zur Mode geworden ist in HU pötten einfach mal zu donken! (Limit 1/2 auf Stars)
      Hat sich da irgendwas verändert im letzten Jahr?

      Wenn jemand Interesse hat mir bei meiner Rückkehr zu helfen würde ich mich sehr freuen!

      Gruß,

      Thomas
  • 4 Antworten
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      ChawkDee kann ich nicht einschaetzen. Nach eigenen Angaben auf PTR scheint er auf hoeheren Limits winning zu sein und auf unteren nur auszuprobrieren...
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      So richtig viele neue Bücher für FL scheint es nicht zu geben. Jedenfalls keines, das Furore gemacht hat. Ich denke, es werden nicht viele Bücher für Fortgeschrittene geschrieben, weil der Leserkreis verhältnismässig klein ist. Hasufly behauptet, Winning in Tough Hold'em Games sei auch das einzige Buch, das etwas taugt.

      Das neueste Material findest du hier in den Foren und in den Videos. Die Artikel sind alle schon etwas älter. Das heisst nicht, dass sie ihre Gültigkeit verloren haben, aber das Spiel hat sich weiterentwickelt.

      Es gibt Spieler, die Donkbets in ihr Spiel einbauen. Hauptsächlich wohl deshalb, um verschiedene Lines zu haben und vielleicht auch, weil sie denken, dass sich ihre Gegner schlecht anpassen können. Dazu kann ich selbst wenig sagen, weil ich HU am Flop nicht donke. Um deren Ranges zu erfassen, muss man ein paar Showdowns gesehen haben.

      MyLady17 befasst sich zur Zeit mit einem eigenen Buchprojekt. Das ist noch nicht fertig, könnte für dich aber interessant sein.

      Neues Buch -> Analytical Fixed Limit Hold'em - Winning in tough games 2012.
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.074
      Original von TBoombastic ... Was mir in den letzten Sessions aufgefallen ist, dass es bei einigen regs (z.b. ChawkDee)zur Mode geworden ist in HU pötten einfach mal zu donken! (Limit 1/2 auf Stars) ...
      Loooool, ist doch ein Fisch, einer meiner besten Kunden :D :D :D Soll er doch donken, bis er blau wird.
    • bluffem
      bluffem
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 3.786
      Ganz so schlecht finde ich eine Donking Range in HU Pötten nicht, kommt aber immer auf den Gegner drauf an.