Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Habe Probleme mit PartyPoker. Werde zum Unrecht als Betrüger bezeichnet und mein Guthaben wollen Die

    • santiagos88
      santiagos88
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2012 Beiträge: 40
      Original von FinalTableTillus
      Original von santiagos88
      Original von FinalTableTillus
      Original von santiagos88
      [...]Abends, am 06 Juni laufendes Jahres, hat der Sergej nicht die für das Spiel notwendige Zeit gehabt, so haben wir ausgemacht das er schnell seinen Deposit an mich verliert und ich da nach das Geld unter den anderen Teilnehmer aufteile.
      Hier gibst du sogar in deiner mail an party zu Chipdumping betrieben zu haben, was auf jeden fall gegen die AGBs von PartyPoker verstößt. Das ganze kommt schon sehr ominös rüber und selbst wenn du ein ehrlicher Kerl sein solltest, wer sich so dämlich verhält muss halt auch mal Lehrgeld zahlen...
      Was Chipdumping steht nicht in den AGBs beschrieben

      Das ich nicht mit Freunden spielen darf steht auch nicht in den AGBs.

      Meinst du nicht dass der Gesamtbetrag für Lehrgeld zuhoch ist???

      Hältst du es für richtig wat die PP machen??
      6.1. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen mit sofortiger Wirkung und ohne Vorankündigung beliebige Services einzustellen, zu modifizieren, zu entfernen und/oder hinzuzufügen. Wir sind für derartige Aktionen nicht haftbar zu machen.

      6.2. Wir untersagen strikt den Einsatz aller unlauteren Methoden bei der Nutzung der Services. Wir tun dies zum Schutz unserer Kunden und der Integrität der Services. Lesen Sie für weitere Details unsere Richtlinie bezüglich Übervorteilung, die in diesen Vertragsbedingungen enthalten ist, und unsere Antibetrugsrichtlinie in Abschnitt 29.4. Falls sich Kunden in irgendeiner Form an geheimen Absprachen oder an anderen Aktivitäten beteiligen, die wir als betrügerisch erachten, so können ihre Konten dauerhaft geschlossen werden. Für sämtliche Kontostände besteht dann das Risiko des Verfalls oder der Einbehaltung gemäß Abschnitt 17 dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen.

      Du hast Recht damit, dass Chipdumping nicht klar beschrieben wird und nur unter "betrügerische Aktivitäten" zusammengefasst wird. Aber wie aus obigem Text deutlich wird müssen sie das auch nicht. Du hast die AGBs akzeptiert und PartyPoker kann nach eigenem Ermessen jederzeit deinen Account closen und dein Guthaben einfrieren/einbehalten. Onlinepoker findet nun mal in einer rechtlichen Grauzone ab und man ist einer gewissen Wilkür ausgliefert. PartyPoker als populäre Marke auf dem Markt und zweitgrößtem Raum nach PokerStars zählt da aber noch zu den sichersten und fairsten Anbietern. Soll heißen, dass die grundlos nicht einen Account freezen und bei deinen Beträgen handelt es sich für so ein Unternehmen um einen Pissbetrag, sodass das Geld an sich nicht die Motivation hinter dem schließen des Accounts ist.

      Ob das Lehrgeld zu hoch ist? Nicht unbedingt. Wer mit Feuer spielt, der verbennt sich beizeiten die Finger. Du hast eine recht hohe Summe eingezahlt, ohne dich mit der Materie wirklich auszukennen. Auch wenn Chipdumping nicht genau in den AGBs erklärt wird (die ohnehin niemand liest), so ist den meisten Spielern die schon länger online pokern, bewusst was es ist und dass es illegal ist.

      Ob ich es als richtig empfinde was PP in deinem Fall gemacht hat kann ich nicht einschätzen. Wir kennen nur deine Seite der Geschichte und müssen darauf vertrauen das deine Angaben korrekt sind und selbst wenn deine Angaben alle der Wahrheit entsprechen hast du dich nicht eben geschickt angestellt.

      So long, mfg Tillus

      du sagst es auch))

      "Du hast die AGBs akzeptiert und PartyPoker kann nach eigenem Ermessen jederzeit deinen Account closen und dein Guthaben einfrieren/einbehalten. Onlinepoker findet nun mal in einer rechtlichen Grauzone ab und man ist einer gewissen Wilkür ausgliefert."
      ----------------------------------------------
    • Gela
      Gela
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2005 Beiträge: 9.427
      Hallo santiagos88,

      Deine negativen Erfahrung bedauere ich, allerdings wird man Dir hier im Forum nicht weiterhelfen können, und auch mir ist eine neutrale Bewertung der Situation in Ermangelung von Detailkenntnissen nicht möglich.

      Eventuell kontaktiere mal unseren Kundenservice, ob man von dort für Dich tätig werden und zur Klärung beitragen kann.

      Die Diskussion im Forum ist allerdings wenig hilfreich, und im Unterforum fürs Mentorenprogramm bist Du leider eh falsch. Den Thread schließe ich daher an dieser Stelle und empfehle Dir den o.g. Kontaktweg.

      Deinen Namen konntest Du ja mittlerweile selbst herauseditieren.

      Viele Grüße

      Gela