Arbeitet jmd. von euch in der Behörde/Kindergeld?

  • 2 Antworten
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Man kann dir hier am besten helfen, wenn du direkt am Anfang erstmal die Fakten auf den Tisch legst, anstatt zu warten bis sich einer meldet der sich generell mit dem Thema Kindergeld auskennt..
    • derStud1986
      derStud1986
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 1.426
      Sind denke ich mal so wenige hier, dass ich den auch gleich im Tool adden würde. Hab jetzt schon einen hier gefunden, der früher in der Behörde arbeitete.

      Cliffs:
      -Bekam kindergeld während des studiums bis zum 25. Geburtstag
      -sollte ein formblatt abgeben und Tat das nicht weil ich dachte es läge schon vor
      -Behörde forderte daraufhin 5K mit einem Monat Widerrufsrecht in schriftlicher Form oder per Niederschrift vor Ort
      -bin zum Amt für die Niederschrift und der Sachbearbeiter hat es verkackt, also anscheinend nicht dokumentiert
      -jetzt ging Alles zum Zoll die das Geld direkt haben wollen und fur alle dort scheint das ganze abgehagt zu sein.

      Daher wollt ich fragen: whats my line?! In Absprache mit dem anderen psler mache ich folgendes.

      - gehe morgen früh zur Familienkasse und werde den Fall Schildern. Die werden sagen, dass nichts vorliegt, ich werde den sachverständigen suchen sonst gehe ich da nicht raus. Danach zum Anwalt. Materiell gesehen steht mir das Geld zu. Es geht nur um die Frist und wenn man gerade beim Finanzamt eine Frist nicht einhält, ist für die der Sachverhalt egal und die wollen das Geld. Daher bin ich Grade hart gefickt. Naja, mal sehen. Kann man nicht viel zu sagen denke ich, momentan. ( Sorry für Fehler, da iPhone-Schreiberei)