Statsanalyse

  • 2 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das ist NL4/10 SH oder?

      Preflopstats:

      Im Prinzip sieht das gut aus, aber mich verwundert der 3-Bet Wert von 25 in MP etwas. Spielst du oft 5 handed und an eher passiven Tischen (d.h. UTG openlimpt oft?).

      Ansonsten ist die Gleichheit des 3-Bet Wertes zwischen SB und BB auffällig. Du scheinst beide Positionen gleich zu spielen. Der BB ist etwas besser als der SB

      i) du investierst etwas weniger Geld bei Calls

      ii) du hast gegen SB openraises Position

      iii) du schliesst die Action Preflop ab

      => d.h. im BB etwas öfter zu callen und die Action aufs Postflopspiel zu verlagern ist häufig attraktiver. Eine 3-Bet/Fold Strategie gegen Lateposition Openraises im SB zu spielen ist häufig korrekt - auf passiveren Limits mit vielen Fischen kann aber auch hier eine Coldcallstrategie mit Postflopplay etwas profitabler sein. (z.b. wenn du AJ hälst im SB hält und im BB der größte Fisch der Welt sitzt, dann ist ein Coldcall oft besser als eine 3-Bet; oder wenn BB sowieso nie mitspielt und ignoriert werden kann und du eine marginale Hand wie KJs hast - auch dann kannst du callen und einen kleinen Postfloppot spielen)

      Du musst dir bewusst machen, dass du mit 3-Bet ohne Position tendenziell Pötte aufbaust, die sehr groß sind in einer Position, die eher schlecht ist. Ein zentraler Punkt ist, dass du in 3-Bet Pots einen großen Teil der Skilledge bei 100BB Stacks rausnimmst und grade der möglicherweise schlechtere Spieler In Position davon profitiert.


      Postflop: Dein C/R Flopwert mit 7% ist extrem niedrig. Wenn du mal überlegst, dass du in ca. 5% der Fälle bei einem Coldcall die Nuts triffst oder eine sehr starke Hand, dann machst du vielleicht selten mal einen etwas dünneren Valueraise und ganz selten vielleicht mal einen Semibluff. Deine C/R Range ist extrem durchsichtig - ob das deine Gegner bestrafen weiss ich nicht, aber deine Range ist dort zu toplastig im Schnitt.

      Flop und Turn und River spielst du sehr aggressiv (zeigt auch dein W$SD der deutlich unter 50% liegt) und du gewinnst wohl ganz akzeptabel auch ohne Showdown (hier wären die Positionenstats für diesen Wert interessant, ob auch hier der BB das krass nach unten zieht). Du musst auf den Microlimits bisschen aufpassen wo du spielst - wenn du auf ner Seite spielst auf der eher Callingstations unterwegs sind, dann solltest du nicht so laggy spielen, sondern eher einen soliden Valueansatz wählen und weniger bluffen und eher dünner valuebetten (du landest mit solchen Spielern eher öfter am Showdown und generierst den Großteil deiner Gewinne dadurch).

      Worauf du achten musst: Coldcalls und deine Calls -> du scheinst in solchen Fällen am Flop in der Hälfte der Fälle weiterzuspielen und in nochmal der Hälfte der Fälle auch die 2nd Barrel zu callen -> callst aber nur in 25% der Fälle die dritte Barrel.
      Das KANN funktionieren, wenn deine Gegner wirklich nie am River bluffen und du dann dort halt entweder oft an den Showdown kommst und/oder selber nochmal betten kannst. Ich hatte früher immer den Eindruck, dass die Spieler sehr sehr ehrlich waren und du häufig schon am Turn keine große Diskussion mehr mit marginalen Händen führen musstest. Das kann sich natürlich geändert haben mit den Jahren, aber ich vermute das du in Coldcallspots (d.h. wenn du callst, aber nicht der Preflopaggressor bist) Geld verlierst (sowohl in der Redline als auch tendenziell in der Greenline). Es kann hier besser sein, wenn du dir da schon am Flop eine Gewinnstrategie überlegst (hier nochmal deinen C/R Flop Wert berücksichtigen - ich wette du bist eher ein Spieler der mit ATs auf QT2r mit Backdoorflushdraw C/C spielt und das lustige Ratespielchen startet).

      Ich vermute aber, dass es im Schnitt locker reicht um die Micros zu schlagen was du da zeigst.
    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      Ist NL 4.

      Danke für die Ausführliche Analyse. Wie der MP 2 Wert zustande kommt? Keine Ahnung.


      Coldcallspots. Sind echt extreme Probleme. Irgendwie glaube ich dem Gegner nicht, und meine Draws spiele ich sehr sehr oft passiv(checkraisen von FD zum Beispiel, mache ich nur sehr selten.)

      Werde darauf vermehrt achten.


      Naja und der Rest ist wohl Samplesize :(