Umgang mit Scamern

    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.614
      Ich weiß das PS sich in Stakings nicht einmischt.
      Das Warnungen für andere Mitglieder gelöscht werden finde ich jedoch nicht in Ordnung.
      Pokerbücher (deutsch)
      Oftmals ist nämlich grade der dadurch entstehende Druck das einzige Mittel um den Scammenden zu einer Rückzahlung zu bewegen. Den Scammer seelenruhig weiter posten zu lassen das er jetzt die Summe an Geld hat um sich einen Führerschein leisten zu können, dies und jenes Tunier zu dem und dem BI spielt oder da und hier eine Wette abschließt zu dem und dem Einsatz empfinde ich als eine absolute Frechheit dem Gescamten gegenüber.
      Ich denke sogar das es Aufgabe eines Forums ist solche Angelegenheiten durch gewisse "selbstreinigende Maßnahmen" zu lösen. Ich weiss es geht mich nix an aber mein Gerechtigkeitssinn kommt da dann doch durch.
      jm2c :f_biggrin: :f_biggrin:
  • 51 Antworten
    • berni64
      berni64
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 924
      aber sowas von agree, würde sogar noch weiter gehen und eine liste von scammern sticky machen
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Silber
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      3#

      Wobei PS.de nicht machen wird, weil sie sich heraushalten und gegen Scammer was zu machen, endet oft in Hexenjagt und Negativkampagnen und es mischen sich Leute ein, die mit dem Scam nichts zu tun haben und härter vorgehen wollen, als die gescamten.

      Wenn mans genau nimmt, ist Scam auch die Ausnahme der Regel und der gescamte ist oft selbst schuld, weil er sich nicht richtig absichert, ich spreche da aus Erfahrung ;)
    • Schmidi23
      Schmidi23
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 2.403
      Ich verstehe auch nicht wie Scammer hier teilweise geschützt werden und Beiträge von Betrogenen die teilweise nur dazu dienen andere Mitglieder vor dem Betrüger zu warnen gelöscht werden. Der Communitygedanke erschließt sich mir hier nicht ganz.

      Im Falle von ukrainskikachok ist es eine absolute Frechheit. Der leiht sich 100$ für ein NL5 Staking und verwendet das Geld wohl für seinen Führerschein, prahlt damit noch im Forum und darf trotzdem fleissig weiterposten und investiert sogar das fremde Geld in andere Stakings um damit einen Profit für sich zu erwirtschaften.

      Wie ich so mitbekommen habe, hat sich Pokerstrategy lange Zeit überlegt ob es überhaupt sinnvoll ist ein Stakingforum zu eröffnen. Grund dafür anscheinend die hohe Gefahr eines Betruges. Das ein Feedbackthread Pflicht ist, ist ja schonmal ein Anfang und bedeutet eine gewisse Warnung vor Scammern. Ein neuer Schritt wäre halt wirklich ein Liste mit Scammern zu machen und die halt auch wirklich "Sticky" zu machen. So hätte jeder die Möglichkeit sich zuerst zu informieren ob ein Stakee seriös ist oder nicht. So eine Liste müsste natürlich von Mods verwaltet werden und erst nach handfesten Beweisen sollte ein Name dieser Liste zugeführt werden dürfen um falsche Anschuldigungen zu vermeiden.
    • Skipjack21
      Skipjack21
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.933
      Original von Schmidi23
      Im Falle von ukrainskikachok ist es eine absolute Frechheit. Der leiht sich 100$ für ein NL5 Staking und verwendet das Geld wohl für seinen Führerschein, prahlt damit noch im Forum und darf trotzdem fleissig weiterposten und investiert sogar das fremde Geld in andere Stakings um damit einen Profit für sich zu erwirtschaften.
      PN an diejenigen wo er Investiert, die sollen von ihm das geld einsammeln + behalten + an geschädigte backshippen...
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Silber
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Original von Skipjack21
      Original von Schmidi23
      Im Falle von ukrainskikachok ist es eine absolute Frechheit. Der leiht sich 100$ für ein NL5 Staking und verwendet das Geld wohl für seinen Führerschein, prahlt damit noch im Forum und darf trotzdem fleissig weiterposten und investiert sogar das fremde Geld in andere Stakings um damit einen Profit für sich zu erwirtschaften.
      PN an diejenigen wo er Investiert, die sollen von ihm das geld einsammeln + behalten + an geschädigte backshippen...
      :s_thumbsup:
    • Schmidi23
      Schmidi23
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 2.403
      :) der Gedanke kam mir natürlich auch als allererstes. Problem war nur er bei Leuten versucht zu investieren die selber als Scammer oder potentielle Scammer entarnt wurden. Die Geschäfte kamen dann nicht zustande und die Leute die das Geld von ihm dann gehabt hätten, hätten es nie im Leben an andere Leute verteilt.

      Bin bei dem Ukrainskikachok zum Glück nicht selber involviert aber geht halt einfach um die Gerechtigkeit. :)
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.825
      Pokerstrategy hatt lange gezögert ein Stakingforum zu eröffnen, und zwar genau aus dem Grund, dass es sowelche Thread hier gibt.

      Es wurde immer gesagt Pokerstrategy mischt sich nicht ein, bietet keine Hilfe und löscht alle Threads die Scammer anprangern. Davon kann man halten was man möchte aber jeder wusste das befor er im Stakingforum was investiert.
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.614
      Original von Kraterspalter
      Pokerstrategy hatt lange gezögert ein Stakingforum zu eröffnen, und zwar genau aus dem Grund, dass es sowelche Thread hier gibt.

      Es wurde immer gesagt Pokerstrategy mischt sich nicht ein, bietet keine Hilfe und löscht alle Threads die Scammer anprangern. Davon kann man halten was man möchte aber jeder wusste das befor er im Stakingforum was investiert.
      den Rest verstehe ich und akzeptiere ich auch aber wurde das dick markierte auch so gesagt?
      btw. wurde auch kein extra thread erstellt es wurde in einem marktplatzthread drauf aufmerksam gemacht
    • daveyzzz
      daveyzzz
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 5.738
      hmm bei dieser einstellung , muss man sich dann auch nicht wundern wenn es immer mehr werden die scamen
      ist doch praktisch für die , keine verfolgung , den geschädigten wirds schwer gemacht im forum zu warnen etc

      die genannten gründe sind für mich nicht ausreichend um betrüger zu schützen , welche auch den ruf des online pokers in den schmutz ziehen

      und alles nur weil ein paar kids 100 € für n Führerschein brauchen :facepalm:
    • Schmidi23
      Schmidi23
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 2.403
      Wie ihr mir einfach meine Signatur mit den Scammern drin gelöscht habt. Echt nice Pokerstrategy, echt nice
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Silber
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Eben, ich hab mir die Sache grad mal durch den Kopf gehen lassen, da Scammern hier echt viel "Freiraum" geboten wird, sollte man dort einschreiten, oder das Staking-Forum, zum Leid der ehrlichen Leute halt closen.

      Allerdings muss man das auch nicht so hart sehen, denn:

      - PS.de ist wohl die größte deutsche Poker-Community und wer scammt verliert halt seinen Ruf
      - Leute die noch keinen Ruf haben, werden kaum gestaked (wer jemanden mit 100 Posts und 2011-2012 Regdatum staked, der ist imo selbst dran schuld)
      - Man kann sich durch mehrere Forderungen (Perso, Nicknames, Graphen, Referenzen etc.) auch relativ gut gegen Scam absichern

      Leider wird Scammern aber eine Plattform geboten, diese nutzen es auch aus, dass hier sehr viele Leute rumlaufen, die keine Ahnung haben und leichter Opfer des Scams werden, um diese zu schützen darf PS.de hier imo nicht so fahrlässig handeln und sich weitestgehend aus dem Stakingforum heraushalten.

      Btw. Respekt an den Mod Zander, er macht seine Arbeit dort ziemlich gut imo, vor allem weil das Forum ziemlich sich selbst überlassen ist.

      Ich denke ein Vote für eine Scammerliste (wenn der Scam zu 100% bewiesen und keine schwammige Anschuldigung aus einem Streit heraus, oder halt eine Art Teilscam aufgrund mangelnder Kommunikation ist) wäre angebracht.

      Nur so Vorschlag, ich denke der Aufwand für eine Scammerliste wird bei der Anzahl an Mods auch nicht so groß sein und man ist auf der sicheren Seite, (potentielle) Staker und auch PS.de.
    • grinse1981
      grinse1981
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.277
      postet scammer doch einfach auf 2+2,jeder der die sn's kurz googled wird sie finden...

      http://forumserver.twoplustwo.com/102/marketplace/negative-feedback-thread-marketplace-all-subforums-549322/index114.html
    • Schmidi23
      Schmidi23
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 2.403
      Alleine, dass Leuten wie Ukrainskikachock im Marktplatz noch eine Erlaubnis zum Handeln erteilt wird. Nachdem er einfach nachweislich betrogen hat und Beiträge wie die vom OP dieses Threads einfach mal gelöscht werden und somit andere ps.de Mitglieder nicht gewarnt werden ist halt grob fahrlässig.

      Solche Leute wie Ukrainskikachok gehören aus der Community verbannt. Sie sind eine Schande für die Community.

      Es sollen ja keine Hetzkampagnen veranstaltet werden dürfen mit Adresse, RL-Name usw. aber zumindest soll vor einem User gewarnt werden dürfen. Aber nichtmal, dass erlaubt ihr und löscht sogar meine Signatur wo wenigstens ein paar (nachweislich) Betrüger drin stehen würden. Danke nochmal dafür.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.470
      ich teile ja auch die usermeinung, aber das potentielle scammer-namen aus deiner signatur entfernt werden ist jawohl nun wirklich mal einfach absolut konsequent zur sicht von pokerstrategy und absolut "richtig"
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Original von Schmidi23
      Wie ihr mir einfach meine Signatur mit den Scammern drin gelöscht habt. Echt nice Pokerstrategy, echt nice
      wtf Oo

      sick...

      Ganz ehrlich ps.de: Das ist hier nen schlag ins gesicht für jeden backer. wenn ich scammer wäre, ich wüsste wo ich posten würde. Hier. Verkommt hier ja zu nem Paradies für solche Leute.
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.495
      Hallo daumi,

      für Feedback bezüglich Stakings gibt es ja den vorgesehenen Feedback Ukrainskjkachok, dort ist allerdings nur ein Beitrag vermerkt. Natürlich ist es für die anderen Mitglieder nützlich, wenn du in einem Thread im Marktplatz auf frühere Probleme einen Hinweis gibst. Allerdings gehört es dann auch dementsprechend formuliert - dann kann sich jedes Mitglied selbst ein Bild des möglichen Handelspartner machen.

      Leider kenne ich jetzt selber nicht alle Details zu den Stakings, da ich momentan vorrangig aus der Sicht des Marktplatzes schreibe.


      ~Alex
    • Spukz
      Spukz
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 747
      ist halt lächerlich mit welcher begründung der thread geschloßen wurde und vielen dank für die info des tickets schreiben....

      es muss einfach ne blacklist her oder das staking forum geschlossen werden, so ist dem betrug einfach haus und Hof geöffnet.

      Da scammer obv auch nicht bestraft werden, wird es halt immer schlimmer in letzter Zeit.
    • ukrainskjkachok
      ukrainskjkachok
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2011 Beiträge: 387
      edit by HannesZ: Mit der Wortwahl bist du hier absolut fehl am Platz.
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.614
      Original von ukrainskjkachok
      edit by HannesZ: Mit der Wortwahl bist du hier absolut fehl am Platz.
      Sorry wenn dir der thread nicht gefällt. Kann ich schon verstehen (getroffene Hunde bellen und so ;) )
      Wenn du den thread aufmerksam gelesen hättest wäre Dir vieleicht aufgefallen, dass es hier nicht um Dich geht, sondern um das Thema Umgang mit Scamern an sich und Hilfe von anderen Forenmitgliedern. Ich hätte Dich auch sicher nicht als Scamer denunziert wenn Du die Vorwürfe in Deinem Stakingthread entkräftet hättest. Stand ist jedoch; Deine Staker erheben Vorwürfe und Du gehst in keinster Weise drauf ein und zeigst die Bereitschaft die im Raum stehenden Vorwürfe zu entkräften. Viel schlimmer noch, Du erzählst hier und da von Ausgaben die Du tätigst ohne, dass die Sache bereinigt wäre. Dies ist jedoch Deine Pflicht als Gestaketer.
      Ich schiebe das mal auf Dein Alter wie Du hier auftrittst. Ist halt eine gewisse soziale Kompetenz die man(n) eben erst erlernen muss. Aber ist schon ok, mit 18,20 war ich vieleicht auch so. :f_biggrin:
      Übrigens arbeite ich nicht bei MC Donnalds sondern habe Abitur, Lehre und ein abgeschlossenen Studium. Sicher alles Sachen die Du auch mal irgendwann erreichen willst.
      Wünsch Dir viel Erfolg dabei.
      Gruß daumi