Hüfte kaputt (Nekrose/Knorpelabsprengung?)

    • Stackjones
      Stackjones
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2008 Beiträge: 2.641
      Hallo Freunde,

      ich bin 24 Jahre alt und habe seit ein paar Monaten Probleme mit der Hüfte, bzw. Knie. Da ich nun, da die Beschwerden schon seit 6 Monaten anhalten, eine zweite Meinung hören wollte, habe ich einen zweiten Arzt konsultiert. Er hat mich nun geröntgt und konnte hierbei nichts feststellen. Klar ist, dass die Innendrehung des rechten Beines bei mir extreme Schmerzen im Hüftbereich verursacht. Innendrehung ist so gemeint, als dass das bei dieser Drehung die Innenseiten der Oberschenkel zu sehen sind.

      Ich habe nun ein bisschen Bedenken, da ich nun zum MRT (Kernspin) weitergeschickt wurde. Er hat mir gesagt, dass es entweder eine Nekrose, oder eine OD (Knorpelabsprengung) sein könnte. Habt ihr mit sowas Erfahrung? Habt ihr Therapieerfahrung? Die Berichte bei Google klingen alle nciht allzu schön. Der Termin für den MRT ist erst in 3 Wochen und ich habe nun ein bisschen Bammel. :(

      Küsse,
      Stackjones
  • 5 Antworten
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Verstehe ich nicht, du hast doch noch gar keine Diagnose und willst dir jetzt schon vorher Bammel machen lassen?

      Warte doch erst einmal die MRT Befunde ab und dann würde ich mich um Therapie kümmern. Die kommt dann schon von ganz allein. Du erwähnst auch leider nicht wie du sonst so fit bist, ob es Vorerkrankungen gab etc. Auch erwähnst du leider nicht wie der Befund von deinem ersten Arzt war.

      Geh doch mal zu einem Orthopäden oder besuch mal eine Physiotherapiepraxis oder suche einen guten Osteopathen (meine Wahl) auf, bevor du dich von Internetgeschichten verrückt machen lässt. Oder such dir einen Arzt mit Ausbildung in manueller Medizin, der dich mal durchchecken soll. Wenn du keine Vorerkrankung, Unfall etc hast oder du dich kaum bewegst können auch ganz banale Gründe wie BL Differenz, andere Haltungsschwächen usw usf etc. der Grund für deine Schmerzen sein. Wenn das schon alles überprüft und ausgeschlossen wurde dann sorry für meinen post.
    • Stackjones
      Stackjones
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2008 Beiträge: 2.641
      Danke erstmal für die Antwort!
      Bin topfit eigentlich (1,92m und 87kg, sportlich), nur das rechte Bein macht Probleme. Entzündung der Sehnen im Knie noch von von einer Kreuz-Darmbein-Blockade im Januar/Februar. Der Arzt ist halt stutzig geworden, weil ebenjene Innendrehung gar nicht funktioniert.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Also gab es da sogar eine Vorgeschichte, die mit gewisser Wahrscheinlichkeit bei dem jetzigen Problem mitspielt. Ich würde vorschlagen wenn das MRT auch keine näheren Aufschluß gibt oder auch wenn, trotzdem einfach mal einen der genannten Therapeuten oder Ärzte aufzusuchen, gerne in Absprache mit deinen zur Zeit behandelnden Ärzten. Die genannten Berufsgruppen kennen sich weit besser mit dem menschlichen Bewegungsapparat aus, als ein durchschnittlicher Allgemeinmediziner.

      Mit google skills und Recherche solltest du auf jedenfall jemand Fähigen in deiner Nähe finden. Osteopathen musst als gesetzlich Versicherter meist selbst bezahlen und sind naturwissenschaftlich nicht unbedingt anerkannt in Deutschland. Vielleicht findest du auch einen Arzt mit dieser zusätzlichen Ausbildung, wenn dir ein reiner Osteopath ohne ärztliche Approbation zu unseriös erscheint. Aber auch ein guter Physiotherapeut oder ein Arzt der manuelle Medizin gelernt hat kann dir sicherlich behilflich sein. Wünsche dir alles Gute.
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      ich wünsch dir gute besserung/viel erfolg :)
    • Stackjones
      Stackjones
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2008 Beiträge: 2.641
      Vielen Dank erstmal für die Antworten und die Genesungswünsche.

      Ich nehme momentan Arthotec Schmerztabletten, klingen zwar wie ein Porsche-Tuner, wirken aber ziemlich gut. Eine schnappende Hüfte habe ich auch. Kann man sich eignetlich die Hüfte "entzünden"?